Die Gewinner und Verlierer von Kevin Durants Massive Free Agency Decision

verbunden

Alles, was Sie über NBA Free Agency 2019 wissen müssen

Die Dominosteine ​​der freien Agentur beginnen zu fallen, und der größte auf dem Tisch sorgt bereits für Nachbeben. Hier sind die Gewinner und Verlierer von Kevin Durants Entscheidung, bei den Brooklyn Nets zu unterschreiben.




Verlierer: Kevin Durant

Justin verrier : Durant kann tun, was er will. Es ist wichtig, das im Vorfeld aus dem Weg zu räumen. Er ist ein kostenlos Agent und als kostenlos Agent, er kann wählen, wo er spielen möchte und mit wem er spielen möchte. Aber, Junge, er hat sicher ein Händchen dafür, die am wenigsten populären Entscheidungen im Vorstand zu treffen, oder?



Nachdem er mit den Warriors zwei Jahre lang jeden im Weg gemäht hatte, begann Durants Blick zu wandern. Suchte er eine neue Herausforderung? Wusste er, dass Golden State immer Stephs Team sein wird? Wollte er in New York leben? Hatte er es satt, dass der Wind in der Bucht immer seine Haare kräuselte? Wir sind uns immer noch nicht sicher, aber wir haben uns darauf festgelegt, dass die Knicks hatten, was er wollte. Einem Superteam beizutreten und Titel zu stapeln, befriedigte Durant oder seine Kritiker nicht, also würde es vielleicht ausreichen, eines der beliebtesten Franchises im Sport – unter den hellen Lichtern in New York – wiederzubeleben? Ja, darüber...

verbunden



Kemba Walker und Kyrie Irving gestalten die Eastern Conference neu

Was Durant und Irving nach Brooklyn für die NBA bedeutet

Das Kyrie Irving-Gewinnspiel ist vorbei; Lasst das D'Angelo Russell-Gewinnspiel beginnen

Anstatt einen neuen Weg einzuschlagen, hat Durant im Grunde dasselbe getan, was er 2016 getan hat. Die Nets haben nicht mehrere Hall of Fame-Teamkollegen, die auf ihn warten, oder sogar eine Erfolgsgeschichte, seit er New Jersey verlassen hat hat das Gefühl, dass Durant sich etwas anschließt, anstatt etwas Eigenes aufzubauen. Vielleicht ist das meine eigene Projektion; Obwohl Irvings Deal mit den Nets einen Tag zuvor durchgesickert und für den letzten Monat prognostiziert wurde, werden seine und KDs maximale Verträge gleichzeitig offiziell. Andererseits deutete die Berichterstattung der letzten Monate darauf hin, dass Irving derjenige war Durant überzeugen sich ihm in Brooklyn anzuschließen; Irving wird jetzt vielleicht eine ganze Saison als Net haben, bevor Durant, der von dem geplatzten Achilles repariert wird, sich an die Arbeit macht.

Durants Beweggründe waren nicht festzumachen, und seine Entscheidung, nach Brooklyn zu gehen, bringt unser Verständnis von ihm nur noch mehr durcheinander. Aber vielleicht macht uns das zu den Verlierern, wenn wir es überhaupt versuchen.

Die größten Prominenten aller Zeiten

Gewinner: Kyrie Irving

Paolo Uggetti : Niemand hatte die ganze letzte Staffel eine lautere und seltsamere Stimme als Irving, dessen jedes Wort ein unnötiges, kratzendes Gefühl von Drama erzeugte. Trotzdem ging er auf den Platz und drehte eine All-Star-Saison, auch wenn dies letztendlich zu Lasten eines einst aufgestiegenen Celtics-Teams ging. Irving ist es gewohnt, zu bekommen, was er will. Er bat 2017 darum, Cleveland zu verlassen und bekam es; Jetzt hat er einen Weg gefunden, Boston zu verlassen und Arbeiten Sie mit dem größten Free Agent auf dem Markt zusammen.



Beim letzten All-Star Game im Februar ging das berühmte Video von Irving und Durant viral; Irving ärgerte sich über die Vorstellung, dass dies alles in Bezug auf die Handlungsfreiheit bedeutete. Also gingen wir zur nächsten Irving-Celtics-Ausgabe über, und Irving ging zu seinem nächsten seltsamen Instagram-Post über, aber es ist jetzt im Nachhinein unmöglich, etwas anderes als zwei maximale Slots zu sehen. Es tut mir leid, aber Sie können mich nicht vom Gegenteil überzeugen.

Gut für die Netze, um nicht einen, sondern zwei Superstars zu bekommen, und zwei, die mehrere Teams zusammenbringen wollten. Aber vor allem Glückwunsch an Kyrie. Er bekam, was er wollte und bewies einmal mehr, dass es in der heutigen Liga egal ist, ob ein Starspieler ein Haus abbrennt und jemand anderes für ihn ein neues bauen lassen möchte – Starpower wird ihm immer das bringen, was er will. Jetzt ist es an der Zeit zu beweisen, dass die Celtics das Problem waren und nicht er.

Verlierer: Die Krieger

Haley O’Shaughnessy : Nichts wird so sein, wie es ohne Durant war – sehen Sie sich die Finals 2019 noch einmal an, um das zu beweisen – oder sogar so, wie es war, bevor er in der Bucht ankam. Während Golden State regierte, wurden Teams mit Blick auf die Warriors aufgebaut. Spieler haben sich zusammengeschlossen, um Superteams zu kontern. Die Liga ist nicht mehr wie vor drei Jahren. Mit Durant in Richtung Osten gibt es jetzt eine plausiblere Parität als in den Jahren zuvor.

Die Durant-less Warriors müssen nicht nur von der Göttlichkeit zurückkehren, um einer rundum besseren Liga zu begegnen, sie müssen auch für einen guten Teil der kommenden Saison auf Klay Thompson verzichten, der sich im Finale sein Kreuzband gerissen hat. (Thompson ist auch ein uneingeschränkter Free Agent, aber es wird angenommen, dass er nach Eröffnung der Free Agency schnell wieder bei Golden State unterschreiben wird.)

Es würde immer ein nächstes Kapitel nach Durants Next Chapter geben. Er kam nach Golden State, um ein Gewinner zu sein, nicht ein Krieger für immer. Zwei Titel und die Anerkennung als beste Dynastie dieser Ära machen das scharfe Ende sicherlich lohnenswert, aber das Franchise steht nun vor einer Identitätskrise. Ohne KD und vorübergehend ohne Klay sind die Warriors 2019-20 nicht mehr das beste Superteam. Am Ende der freien Vertretung, oder zumindest nach der Unterzeichnung von Kawhi Leonard und Jimmy Butler, könnten sie nicht einmal unter den ersten drei sein. All die alten Kritikpunkte – zum Beispiel mangelnde Tiefe – werden wahrscheinlich in der nächsten Saison zurückkehren; aber dieses Mal werden sie kein zusätzliches Allzeittalent haben, um sie zu retten. Die kommende Saison wird den Warriors etwas bringen, mit dem dieses neue Publikum in San Francisco nicht vertraut ist: eine ganze Saison voller Widrigkeiten. Sie können die langjährigen Warriors-Fans danach fragen.

Gewinner: Sean Marks

Dan Devi : Marks übernahm die Nets im Februar 2016, mitten in einer 21-61-Saison, und ihre Erstrunden-Picks in den nächsten drei Entwürfen brannten alle ein Loch in Danny Ainges Tasche. In dreieinhalb Jahren hat er Brooklyn von einer Superfund-Site in eine Superstar-Destination verwandelt.

Er stellte Kenny Atkinson, der für seine Spielerentwicklungsarbeit als Assistent bei den Hawks bekannt ist, als seinen Cheftrainer ein und ließ ihm Zeit. Er verwandelte etablierte Spieler für die untergeordnete Auswahl der ersten Runde und verwandelte Thaddeus Young in Caris LeVert und Bojan Bogdanovic in Jarrett Allen. Er vertraute seinem Scouting und ging Risiken ein und landete Mitwirkende wie Joe Harris und Spencer Dinwiddie, nachdem andere Teams sie weitergegeben hatten. Er nutzte Teams aus, die verzweifelt darauf aus waren, zu reiche Deals zu verlieren, und vermieteten Cap-Platz im Austausch für junge Spieler und Picks, um Interessenten wie Rodions Kurucs, Dzanan Musa und D'Angelo Russell zu gewinnen, die Brooklyns erster All-Star in Jahre.

Marks nahm etwas, das wie gesalzene Erde aussah, und machte es wieder fruchtbar. Jahr für Jahr Wachstum und Verbesserung machten die Nets zu einem überraschenden Playoff-Team, eines mit einer definierbaren Kultur und Spielweise – ein Team, wie es schien, mit allem, was man sich von einem möglichen Anwärter wünschen kann, außer dem Megawatt-Startalent das kann dich von gut zu großartig bringen. Dank der Investitionen, die Marks getätigt hat, und der Veränderungen, die er ausgelöst hat, haben sie das jetzt.

Ob das alles sehr gut ankommt, bleibt abzuwarten. Kyrie ist, wie Sie vielleicht gehört haben, eine besondere Sorte mit einer Reihe von Peccadillos, die es zu berücksichtigen und zu überwachen gilt. Wie Durant sich von der verheerendsten Verletzung erholt, die ein Basketballspieler erleiden kann, ist unklar. Marks hat sehr viel darauf gewettet, dass das, was er gebaut hat, stark genug ist, um die seismische Verschiebung aufrechtzuerhalten, die mit dem Drücken des Gaspedals und dem Drücken auf den Titelkampf einhergeht. Dass er aber auch schon in der Lage ist, all seine Chips in die Hand zu nehmen, nur dreieinhalb Jahre nachdem er die Zügel in die Hand genommen hat, ist absolut erstaunlich.

Verlierer: Die Knicks

Werden: Die Idee, so schien es, war, den Weg in eine kühne und unglaublich strahlende Zukunft zu ebnen. In einer gefühlten Pause zwischen den Atemzügen tauschten die Knicks Kristaps Porzingis, das beste einheimische Talent, das das Team seit einer Generation kultiviert hatte, an die Mavericks und gaben die Verträge von Tim Hardaway Jr signieren Sie dabei zwei Free Agents mit maximaler Stufe. Wir hatten die ganze Saison über von Durant nach New York gerumpelt; jetzt konnte er einen Freund mitbringen, und die Knicks konnten noch schneller vom Nebengebäude zum Penthouse gehen, als der Deal mit Porzingis zustande kam.

Und jetzt sind wir hier. Durant und Irving werden Schwarz und Weiß statt Orange und Blau tragen und versuchen, den Machtort der Eastern Conference nicht in den Madison Square Garden zu verlagern, sondern eine kurze Zugfahrt entfernt. Anthony Davis ist ein Laker. Kemba Walker ist Keltisch. Keines der anderen Top-Talente auf dem Free Agent-Markt scheint überhaupt daran interessiert zu sein, sich als nächster Möchtegern-Retter eines Franchise mit einer fast ununterbrochenen zwei Jahrzehnte langen Pechsträhne anzumelden.

Die Knicks werden in diesem Sommer vielleicht gute Spieler hinzufügen, aber sie werden wieder einmal nicht nach den transformativen Talenten suchen, die eine Organisation neu beleben und einer Fangemeinde neues Leben einhauchen können, die aus einem Grund zu glauben ausgehungert ist. Im Moment haben die Knicks nichts für ihr großes kühnes Schachspiel vorzuweisen, außer Platz und ein paar zukünftige Erstrunden-Picks. Nichts, was Sie auf den Platz legen können, um Spiele zu gewinnen; nichts zu verkaufen, aber mehr Hoffnung. Es ist ein harter Schlag.

mit deinem Drachenlied

Aber vielleicht auch ein Gewinner? Die Knicks

Werden: OK, jetzt das Glas-halb-voll nehmen:

Es ist möglich, dass es eine katastrophale Entscheidung ist, 164 Millionen US-Dollar an einen Spieler zu zahlen, der eine ganze Saison verpasst, bevor er von einer verheerenden und karriereverändernden Verletzung zurückkehrt. Sich für Irving zu engagieren, der eine ganze Reihe von Problemen mit seinem linken Knie hatte und auf dem Weg aus seinen letzten beiden Städten säuerliche Töne ankündigte, könnte auch schlecht gehen. Indem sie nichts tun, bleiben die Knicks auf dem langsamen und stetigen Wiederaufbaukurs, den Teampräsident Steve Mills und General Manager Scott Perry vor Beginn der letzten Saison skizziert hatten – bleiben Sie geduldig, stapeln Sie junge Talente, sammeln Sie mehr Entwurfskapital und versuchen Sie es um einen aufregenden jungen Kern aufzubauen, den die Nets planen, in etwas Größeres zu starten.

Wenn sie sich an das Drehbuch halten und diesen Ansatz von Station zu Station verfolgen, um bedeutend besser zu werden – wenn Kevin Knox und Mitchell Robinson sich weiterentwickeln, wenn RJ Barrett Starpotenzial zeigt usw. – könnten sie tatsächlich einen Wert haben, den sie vor Gericht verkaufen können an zukünftige freie Agenten. Sie müssen bei ihrem Wiederaufbau-Zeitplan frostig bleiben und vermeiden, all den nicht ausgegebenen Platz für einige der enttäuschenderen Optionen des Marktes zu verplempern. Die Knicks haben verloren einer Zukunft am Sonntag, aber sie haben noch zu Zukunft. Und wenn es in Brooklyn schief geht, sieht es vielleicht heller aus, als es heute scheint.

Verlierer: Kenny Atkinson

O’Shaughnessy: Stellen Sie sich vor, wie pessimistisch Sie sein müssen, um zu hören, dass Durant und Irving sich bereit erklärt haben, an diesem schönen Sommersonntagnachmittag bei den Nets zu unterschreiben, und denken Sie: wow, Brooklyn-Trainer Kenny Atkinson wird darunter leiden . Ich bin kein Pessimist, aber ich mache mir Sorgen. Und das ist mein Anliegen.

Es ist einfacher, Erwartungen zu übertreffen, wenn sie keine sind. Das soll nicht abwerten, was Atkinson und die Nets in den Jahren 2018-19 erreicht haben, aber ein Teil der Freude, ihnen zu folgen, war ihr Underdog-Status. Atkinson nahm eine Gruppe von Unbekannten und machte sie zu jemandem, einzeln (Joe Harris gewann den 3-Punkte-Wettbewerb und D'Angelo Russell wurde zum All-Star ernannt, zum Beispiel) und kollektiv. So sehr, dass die Organisation insgesamt für massive freie Agenten wie Durant und Irving attraktiv wurde.

Dies ist das Ende der Nachfrist für das Team und für Atkinson. Eine Gruppe von Nachwuchstalenten mit etablierten Stars zusammenzuführen, ist nicht so einfach, wie es sich anhört – das können Irving und sein ehemaliger Celtics-Trainer Brad Stevens Ihnen sagen. Wie bei LeBron James in der letzten Saison wird erwartet, dass jeder Schritt von Durant sofort zu Ergebnissen führt (auch wenn KD selbst in der ersten Saison oder so nicht auf dem Platz sein wird). Die größte Aufgabe für Atkinson besteht jetzt darin, beide Seiten seines Kaders bei Laune zu halten – das Aufleuchten von Caris LeVert und Spencer Dinwiddie ist nicht mehr der charmanteste Teil der Erzählung der Nets, aber es ist immer noch ein Grund, warum Brooklyn in dieser Position ist an erster Stelle.

Gewinner: DeAndre Jordan

Objekte: Vergessen wir nicht die dritte Banane in dieser Gleichung. Und wie könnten wir? DeAndre Jordan ist eine Schlüsselfigur in der freien Agentur, seit er 2015 in seinem Haus in Texas von Blake Griffin, JJ Redick und dem Kontingent der Clippers einvernehmlich überfallen wurde, die ihn davon überzeugten, zu bleiben, nachdem er zugestimmt hatte, Los Angeles nach Dallas zu verlassen. Der Sommer 2015 der Great Emoji Free Agency fühlt sich wie eine Ewigkeit an, und seitdem ist Jordan von den Clippers zu den Mavs und den Knicks übergegangen, die zumindest teilweise für ihn gehandelt haben, weil sie hofften, bei Durant zu landen. Stattdessen wird Jordans dritte Phase seiner Karriere bei den Brooklyn Nets sein. Jordan war kürzlich als Kumpel von Durant wieder in den Nachrichten aufgetaucht – ein begehrter Free Agent, nicht wegen seiner Basketballfähigkeiten, sondern wegen seiner Nähe zum größten Free Agent in der diesjährigen Klasse. Und so taten die Netze, was sie tun mussten und sperrten ihn ein.

Einerseits ist Jordans Aufnahme sowohl in diesen Tweet als auch in das neueste Superteam der Liga unbestreitbar urkomisch. Aber gut für ihn. Auf der anderen Seite bedeutet dies wahrscheinlich, dass Jordan sich mindestens einige Minuten von Jarrett Allen, dem jungen Zentrum der Nets, entfernen wird. Allen ist als Elite-Schussblocker und vielseitiger Verteidiger stetig gewachsen und sein Wachstum auch nur ein wenig zu verlangsamen, ist alles andere als ideal. Abgesehen davon, wenn es der Preis war, Jordan zu verpflichten, um Durant und Irving zu bekommen, dann gab es keine Frage, dass die Nets ihn bezahlen würden. Dies ist kein Jugendbetrieb mehr.

Whitney Houston Superbowl Nationalhymne

Verlierer: Der Sitzungssaal

O’Shaughnessy: Um 12:25 Uhr Adrian Wojnarowski von PT, ESPN, berichtete, dass die Ankündigung einer freien Agentur von Durant in seinem firmeneigenen Sportgeschäftsnetzwerk veröffentlicht würde:

Der Tweet war eigenartig. Es war offensichtlich, dass das besagte firmeneigene Sportbusiness-Netzwerk wirklich nur das Instagram von Durants Firma ist Der Sitzungssaal . Wusste Woj bei nur 280 Zeichen nicht, wie verantwortungslos das Gerede war? Noch eigenartiger: Woj kündigte eine Ankündigung an. Er war auf der Suche nach ein anderer Mann zu melden, wo er unterschrieb, obwohl der andere der Free Agent selbst war.

Sie nennen es kein Woj-Flüstern, weil Woj kein freundliches Heads-Up gibt. Er war nie derjenige in der vierten Klasse, der lautlos eine dreimal gefaltete Notiz von Schreibtisch zu Schreibtisch durch die Klasse reichte. Er war derjenige, der es abhörte und laut in die Klasse schrie, dass JESSICA B. IN NICK C VERSCHMUTZT IST. Und dieser kleine Junge ließ sein Publikum auf 3,26 Millionen Twitter-Follower anwachsen.

Woj-Bomben sollen nicht sanft sein. Und jetzt ist Woj-Bombensaison: freie Agentur. Jede geplante, geheime Ankündigung sollte sich hüten. Was uns zurück zum unternehmenseigenen Sportbusiness-Netzwerk von Durant bringt. Um 13:52 Uhr PT, es war Bomben entfernt:

Woj-Set Der Sitzungssaal s Instagram-Account auf Erfolgskurs, dann konnte er nicht anders, als die Schaufel für sich selbst zu gewinnen. Lang lebe Der Sitzungssaal , wir haben dich nie gekannt.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Alles, was Sie über die Handelsfrist der NFL 2018 wissen müssen

Alles, was Sie über die Handelsfrist der NFL 2018 wissen müssen

José Bautista hatte ein schreckliches Timing

José Bautista hatte ein schreckliches Timing

Der trügerische Charme von „Lupin“

Der trügerische Charme von „Lupin“

Hat die NFL Cam Newton aufgegeben?

Hat die NFL Cam Newton aufgegeben?

Das Chaos einer LeBron James Pizza Party ohne LeBron James

Das Chaos einer LeBron James Pizza Party ohne LeBron James

Jalen Ramsey ist der unerbittlichste Trash Talker der NFL

Jalen Ramsey ist der unerbittlichste Trash Talker der NFL

Die NFL hat noch nie einen solchen Offensiv-Boom erlebt

Die NFL hat noch nie einen solchen Offensiv-Boom erlebt

Sag mir nicht, was passiert. Ich nehme es auf.

Sag mir nicht, was passiert. Ich nehme es auf.

Mann auf Chopper in zwei Hälften gehackt: ‘9-1-1’ Watch, Woche 10

Mann auf Chopper in zwei Hälften gehackt: ‘9-1-1’ Watch, Woche 10

Wo sind all die Action-Helden?

Wo sind all die Action-Helden?

Wer ist der beste Pilot in der Film- und Fernsehgeschichte?

Wer ist der beste Pilot in der Film- und Fernsehgeschichte?

„60 Songs, die die 90er erklären“: Fiona Apples Criminal and Her Songs of Survival

„60 Songs, die die 90er erklären“: Fiona Apples Criminal and Her Songs of Survival

R-Truth über Vince McMahon, John Cena, the Rock und sein neues Rap-Album

R-Truth über Vince McMahon, John Cena, the Rock und sein neues Rap-Album

Macht „Gossip Girl“ 2021 überhaupt Sinn?

Macht „Gossip Girl“ 2021 überhaupt Sinn?

Können Sie „Wonder Wheel“ von Woody Allen trennen?

Können Sie „Wonder Wheel“ von Woody Allen trennen?

Aaron Rodgers im Super Bowl? Jay Cutler in den Playoffs? Unsere fünf idealen Playoff-Szenarien.

Aaron Rodgers im Super Bowl? Jay Cutler in den Playoffs? Unsere fünf idealen Playoff-Szenarien.

‘Shark Tank’ Prop Bets für Woche 14

‘Shark Tank’ Prop Bets für Woche 14

Das Finale von „Lenox Hill“ ist eine Zeitkapsel der Pandemie

Das Finale von „Lenox Hill“ ist eine Zeitkapsel der Pandemie

Der Traum von Bruce Lee lebt in „Warrior“

Der Traum von Bruce Lee lebt in „Warrior“

„Keine Zeit zu sterben“ und die fünf besten James-Bond-Filme

„Keine Zeit zu sterben“ und die fünf besten James-Bond-Filme

Die nächsten Schritte von Anthony Davis könnten die NBA-Landschaft verändern

Die nächsten Schritte von Anthony Davis könnten die NBA-Landschaft verändern

Daniel Jones ist der schlechteste Quarterback der NFL. Plus: Beste Wild-Card-Teams und NFL Thanksgiving Stories.

Daniel Jones ist der schlechteste Quarterback der NFL. Plus: Beste Wild-Card-Teams und NFL Thanksgiving Stories.

Time for War: Aufschlüsselung der Premiere von Staffel 3 von „Succession“

Time for War: Aufschlüsselung der Premiere von Staffel 3 von „Succession“

Wie Money Diaries zu einer Pflichtlektüre für Millennials wurden (und für diejenigen, die sie lieben)

Wie Money Diaries zu einer Pflichtlektüre für Millennials wurden (und für diejenigen, die sie lieben)

Sind sie schon da?

Sind sie schon da?

Andrew Wiggins vs. Erweiterte Statistiken

Andrew Wiggins vs. Erweiterte Statistiken

Die fünf wissenswerten Fakten über James Hardens Face-Melting-Scoring

Die fünf wissenswerten Fakten über James Hardens Face-Melting-Scoring

Beste NFL-Teams, Football GOATs und Woche 7 Picks mit Howie Long und Peter Schragerrag

Beste NFL-Teams, Football GOATs und Woche 7 Picks mit Howie Long und Peter Schragerrag

Mac Miller war unvollendet

Mac Miller war unvollendet

Vision und Scarlet Witch waren nie das größte Comic-Paar. Jetzt könnten sie das Streaming erobern.

Vision und Scarlet Witch waren nie das größte Comic-Paar. Jetzt könnten sie das Streaming erobern.

Wie hat die NBA einen der besten Schützen im Basketball übersehen?

Wie hat die NBA einen der besten Schützen im Basketball übersehen?

Der Krieg gegen Drogen Entdecke das Unendliche

Der Krieg gegen Drogen Entdecke das Unendliche

Kirk Cousins ​​hat die Chance, seine Karriere gegen die Heiligen neu zu definieren

Kirk Cousins ​​hat die Chance, seine Karriere gegen die Heiligen neu zu definieren

Fantasy Football-Rangliste 2019: Die 150 besten Spieler für Standardligen

Fantasy Football-Rangliste 2019: Die 150 besten Spieler für Standardligen

‘The Challenge’ Recap: Bitten Sie Josh nicht, Mathe zu machen

‘The Challenge’ Recap: Bitten Sie Josh nicht, Mathe zu machen