Wird die Euro 2020 der goldene Moment für Belgiens Goldene Generation?

Mit Deutschland im Einbruch, Italien verbessert, aber immer noch unerfahren am Ende der Turniere, und Spanien fehlt die Tiefe der vorherigen Generation, die Nationalmannschaft aus den großen Vier Europas (Nationen, die sowohl die Weltmeisterschaft als auch die Europameisterschaft gewonnen haben). ) bei den Buchmachern bevorzugt ist Frankreich. Die Tür steht einem von drei Ländern offen, die goldene Spielergenerationen beherbergen.

Außerhalb der Familienlinie ist eine Generation schwer zu definieren. Der Fluss von Körpern durch eine Institution – in diesem Fall eine Fußballnationalmannschaft – lässt sich nicht ohne weiteres abgrenzen. Dies zu tun ist von Natur aus willkürlich und sicherlich nicht wissenschaftlich, aber dennoch nützlich. Wir haben uns entschieden, eine Generation als einen Zeitraum von sieben Jahren zu definieren, der es Spielern im Alter von beispielsweise 26 und 19 Jahren ermöglicht, einen Zyklus von vier Turnieren zusammen zu bestreiten: zwei Weltmeisterschaften und zwei kontinentale Meisterschaften. Die erste goldene Generation ist Belgien.


Mit mehr als 11 Millionen Einwohnern, die in drei föderale Bezirke aufgeteilt sind – das niederländischsprachige Flandern, das französischsprachige Wallonien und das zweisprachige Brüssel – vereint nichts die belgische Bevölkerung so gut wie seine herausragende Fußballmannschaft. Die Red Devils wurden die Nummer 1 der Welt. 1 Nationalmannschaft im September 2018. Für ein Land mit nur 26 Profiklubs, die auf zwei Ligen verteilt sind, ist dies eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte; Belgien hat sich wie Robert De Niro für Wilder Stier und jetzt, auf dem Rücken einer echten goldenen Generation, schlägt sie weit über ihr Gewicht.



In den letzten 11 Jahren hat sich das heikle Zusammenleben innerhalb dieser komplexe politische Strukturen Belgien hat zweimal gesehen, dass es mehr als 580 Tage nicht in der Lage war, eine nationale Regierung zu bilden, und dennoch wurde die Mischung aus flämischen, wallonischen und Einwanderereinflüssen in ein Team alchemisiert, das das Viertelfinale, das Viertelfinale und das Halbfinale (Platz 3) erreicht hat seine letzten drei Turniere bzw. Nichts im Sport ist jedoch von Dauer, und da einige der ersten Avantgarde der goldenen Generation aus der Nationalmannschaft zurückgetreten sind (Vincent Kompany, Mousa Dembélé und Marouane Fellaini), sind Dries Mertens, Jan Vertonghen und Thomas Vermaelen alle auf der falschen Seite von 33 , und da die Weltmeisterschaft in Katar noch 17 Monate entfernt ist, könnte die bevorstehende Europameisterschaft Belgiens beste Chance auf einen Pokal darstellen und damit aus dem Schatten seiner niederländischen Nachbarn, Gewinner der EM 1988 und dreimaliger Weltmeister, heraustreten Finalisten. Dafür brauchen sie ihre Leistungsträger Kapitän Eden Hazard (30 Jahre), Mittelfeld-Maestro Kevin de Bruyne (29), tobende Tormaschine Romelu Lukaku (28) und Torwart Thibaut Courtois (29) fit und feuerbereit.

Belgien verließ die EM 2016 mit einer schockierenden 1:3-Niederlage gegen Wales, kurz danach wurde der aktuelle Trainer Roberto Martínez ernannt. Seitdem kombiniert Martínez seine Traineraufgaben mit der Funktion des technischen Direktors beim belgischen Fußballverband und überwacht die Integration der nächsten Generation. Vor diesem Turnier hatte sich Belgien seit 1984 nicht mehr für die Europameisterschaft qualifiziert. (Sie waren 2000 Co-Gastgeber und automatische Teilnehmer.) 1986 erreichte das Team von Jean-Marie Pfaff, Enzo Scifo und Jan Ceulemans das Weltcup-Halbfinale in Mexiko verliert gegen den späteren Meister Argentinien (nun, gegen Maradona).

Dieselbe Generation trat bei Italia ’90 in die letzten 16 auf, wurde aber von . eliminiert ein Wundertor in der 119. Minute von dem Engländer David Platt. Inmitten der darauffolgenden Brache legte Martínez' Vorgänger in der TD-Rolle die Saat für die kommende reiche Ernte.

ist uber fahrer es wert?

verbunden

Die endlose Saison des Fußballs

EM 2020 Trikot-Rangliste

Michel Sablon, Teil des belgischen Trainerstabs bei Italia '90, wurde 2001 zum technischen Direktor des FA ernannt. Bis September 2006, nachdem er Trainermethoden bei Ajax, Barcelona und in den nationalen Akademien der belgischen Nachbarländer Frankreich, Niederlande und Deutschland studiert hatte , hatte Sablon eine Blaupause für die Jugendfußballrevolution des Landes geschrieben. Coaching-Kurse für Einsteiger wurden frei gemacht , was zu einer Verzehnfachung der Aufnahme führt. Die Entwicklung hatte Vorrang vor den Ergebnissen, wobei Ranglisten für unter 7-Jährige und unter 8-Jährige verboten waren. Sablon gab eine Videostudie zu 1.500 Jugendspielen in Auftrag und zeigte skeptischen Trainern in Vereinen und Schulen, wie selten Kinder den Ball berührten, und gewann viele in Zwei-gegen-Zwei-, Fünf-gegen-Fünf- und Acht-gegen-Acht-Spielen. Für die älteren Altersgruppen setzte er sich für eine flüssige 4-3-3-Formation im gesamten System ein, mit Fokus auf Eins-gegen-Eins-Duellen, dem Schmelztiegel für die Art der fußballerischen Vorstellungskraft, die sich der Systematisierung entzieht. Es wurden acht nationale Zentren für Elitespieler zwischen 14 und 18 Jahren eingerichtet, die in den Vormittagssitzungen eine riesige Talentschmiede ermöglichten, in denen die Teilnehmer abends mit ihren Vereinen trainieren konnten. Standards begannen zu schießen.

Der visionäre Sablon ist natürlich nicht der einzige Faktor bei der Entstehung der goldenen Generation Belgiens. Zwischen 1976 und 1993 erreichten fünf verschiedene belgische Klubs die europäische Endrunde. Anderlecht gewann drei Trophäen und erreichte zweimal das Halbfinale des Europapokals. Club Brügge ging noch einen drauf und verlor im Finale 1978 mit 0:1 gegen Liverpool. Als jedoch der Europapokal der Champions League und der damit verbundenen Wirtschaft wich, bildete sich eine gläserne Decke über diesen einst schlagkräftigen Klubs. Die belgischen Spitzenklubs wollen nun zukünftige Stars für die großen europäischen Ligen entwickeln. Standard Lüttich verfügt über einen hochmodernen Trainingskomplex und hat Spieler wie Fellaini (für 15 Millionen Pfund an Everton verkauft, damals Rekord für einen belgischen Spieler), Axel Witsel und Michy Batshuayi hervorgebracht. Dieses Wirtschaftsmodell mag die einzelnen Vereine zu europäischen Bürgern zweiter Klasse verbannen, hat aber Vorteile für die Nationalmannschaft, da die Hälfte des derzeit 26-köpfigen Kaders bei Vereinen in den Top 5 der Big Five Ligen (Premier League, Bundesliga) , Serie A, La Liga, Ligue 1).

Belgiens Kader, der das Halbfinale in Mexiko '86 erreichte, war eine rein weiße Mischung aus Flämischen und Wallonen. Die Mannschaft, die das Halbfinale in Russland erreichte, war multiethnisch mit Spielern unterschiedlicher Herkunft (Marokkaner, Malier, Martiniquais, Kongolesen, Kosovo-Albaner, Spanier).

Diese Vielfalt hat selbst dazu beigetragen, die verschiedenen Gemeinschaften des Landes für die Sache des Roten Teufels zu gewinnen, wie es auch getan hat eine clevere Werbekampagne für die WM-Qualifikation 2014. Ein 0:1-Aus im Viertelfinale gegen Vizemeister Argentinien war keine Schande, obwohl die Niederlage gegen Wales in Frankreich zwei Jahre später Trainer Marc Wilmots seinen Job kostete. Martínez wurde im August ernannt und führte die Belgier zwei Jahre später auf der viel schwierigeren Seite ins WM-Halbfinale, wo sie 0:1 gegen einen Standardtreffer des späteren Siegers Frankreich verloren.

Martínez ist eine unerbittlich optimistische Figur, die in einer Mannschaft, die einst für Disharmonie bekannt war, eine fröhliche Atmosphäre geschaffen hat. Teambesprechungen sind geführt auf Englisch, was dazu beiträgt, jeglichen potenziellen flämisch-wallonischen kulturellen Ressentiment zu beseitigen. Er hat 43 seiner 56 Spiele an der Spitze gewonnen, nur vier verloren und ist sich fast sicher, dass er seine bevorzugte 3-4-3-Formation einsetzen wird, von der er in den letzten vier Jahren nur sparsam abgewichen ist, vor allem gegen Brasilien im Brazil Viertelfinale der WM.

zukünftiges Codein-verrücktes Album

Zwanzig Mitglieder des 26-köpfigen Kaders sind zwischen 27 und 34 Jahre alt. Das Durchschnittsalter beträgt 28 Jahre und neun Monate und ist damit die zweitälteste Mannschaft des Turniers. Oder vielleicht ist es am besten zu sagen, dass die erfahrensten mit 1338 Länderspielen zwischen ihnen sind - von den anderen Nationen brechen nur Frankreich und Portugal vierstellig. Belgiens Gesamtwert von 239 Toren ist mindestens 100 mehr als bei allen seinen Rivalen, abgesehen von den Gruppen-F-Kraftpaketen Portugal, Frankreich und Deutschland. Mit fünf erlaubten Auswechslungen plus einer sechsten in der Verlängerung sollte es jedoch genügend Wechsel geben, um Belgiens Veteranen frisch zu halten.

Der Riese Thibaut Courtois von Real Madrid hält die Hintertür verschlossen, eine dominierende Präsenz bei Luftbällen und mit diesen Krakengliedern ein überraschend agiler Schussstopper. Courtois gewann den Goldenen Handschuh in Russland 2018, hatte eine starke Saison für die Madrilenen (und wird zum Champions-League-Kader des Jahres) und kommt mit 29 in seine Blütezeit. Vor ihm wird die mangelnde Geschwindigkeit von Toby Alderweireld (32) und Jan Vertonghen (34) teilweise durch die Dreierkette ausgeglichen, in der Lyons Jason Denayer (25) das wahrscheinliche dritte Mitglied ist. Dennoch wird diese potenzielle Schwachstelle Einfluss darauf haben, wer die beiden zentralen Mittelfeldpositionen besetzt.

Wenn es die Fitness zulässt, ist der talismanische Kevin De Bruyne ein Schloss. Der überragende Mittelfeldspieler der Welt der letzten halben Jahrzehnte verfügt über eine konkurrenzlose Passspielbreite. De Bruyne hatte eine verletzungsgestörte Saison, die im Champions-League-Finale in einer gebrochenen Nase und Augenhöhle gipfelte, aber er ist einer der Elite-Spieler mit dem Potenzial, das Turnier nach seinem Willen zu lenken. An seiner Seite zu starten wäre in der Regel Witsel (32) favorisiert, obwohl der Borussia-Dortmund-Mann seit Januar wegen eines Achillessehnenrisses nicht mehr gespielt hat und auch in den Auftaktspielen wohl nicht spielen wird. In seiner Abwesenheit wird sich Martínez wahrscheinlich entweder an Leander Dendoncker von den Wolves, eine defensivere Option, oder an Leicester Citys intelligente und vielseitige Youri Tielemans, mit 24 Jahren der zweitjüngste im Kader, wenden.

Witsels Dortmunder Klubkollegen Thomas Meunier (29) und Thorgan Hazard (28) werden mit ziemlicher Sicherheit als Außenverteidiger starten. Meunier, ein unterschätzter Leistungsträger in den letzten beiden belgischen Turnieren und jetzt frei von einer schwierigen Phase bei PSG, ist der defensivere der beiden; Hazard ist der abenteuerlustigere, vorausgesetzt, er bekommt das Nicken über Atléticos Yannick Carrasco (27).

Belgien drückt gemeinsam die Daumen, dass Hazards Kollege auf der linken Seite der ältere Bruder Eden, Gewinner des Silbernen Balls in Russland, sein wird. Hazard, der belgische Kapitän, hat jedoch bis vor kurzem nicht für Belgien gespielt und hat eine erbärmliche Zeit inmitten der Ungeduld und des Anspruchs auf das Madrider Goldfischglas mit ein Dutzend einzelne Verletzungen ihn hin und wieder ins Abseits drängen. In Bestform ist er ein Top-10-Spieler der Welt, ein faszinierender und täuschend mächtiger Dribbler, der jede Verteidigung freischalten kann.

Avengers Endgame Kinokassenprojektionen

Sollte es der Skipper schaffen, werden seine Kollegen in der Stürmerlinie mit ziemlicher Sicherheit Napoli-Veteran Mertens (34) und Inter-Speerspitze Lukaku sein, der mit seinen 24 Serie-A-Saisontoren die Nerazzurri zu einem ersten scudetto in 11 Jahren und brachte ihm die MVP-Auszeichnung der Liga ein. Nachdem Lukaku bei Chelsea scheiterte und dann unter José Mourinho bei Manchester United zu kämpfen hatte, ist Lukaku heute ein glücklicher Fußballer auf dem Höhepunkt seiner Kräfte – und mit 60 Länderspieltoren im Alter von 28 Jahren eine immer noch unterschätzte Naturgewalt. Das Crystal Palace-Paar Batshuayi und Christian Benteke sowie das 19-jährige Starlet von Rennes, Jérémy Doku, bieten bahnbrechende Optionen von der Bank aus.

Im besten Fall, bei guter Gesundheit, besitzt Belgiens alternde goldene Generation das Talent, den ganzen Weg zu gehen. Mit Spielen in Kopenhagen und Sankt Petersburg gegen Russland (Rang 38 von der FIFA), Finnland (54) und Dänemark (10) sollte die Gruppenphase eine Ostsee-Kreuzfahrt werden, insbesondere mit den vier besten Drittplatzierten aus sechs Gruppen in die K.o.-Phase. Belgien hat im vergangenen Herbst in der Nations League Heim- und Auswärtssiege gegen Dänemark gewonnen und ein Jahr zuvor in der Qualifikation für dieses Turnier Heim- und Auswärtssiege gegen Russland verbucht. Danach hängt es von den Permutationen der Ziehung ab.

Ein Final-Four-Finish ist die Mindestanforderung. Ein Abgang zu diesem Zeitpunkt wäre zweifellos immer noch eine Enttäuschung sowohl für die raue Unterstützung der Red Devils als auch für ein multitalentiertes, mehrsprachiges, multiethnisches Team, für das es jetzt oder nie einen internationalen Preis zu gewinnen gilt.

Scott Oliver ist ein britischer Autor, der über Sport und die Schnittstelle von Kultur und Politik berichtet. Er hat geschrieben für Der Wächter , VICE, ESPN, i-D und Neuer Staatsmann , unter anderen.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Wir sind bereit, dafür zu bluten

Wir sind bereit, dafür zu bluten

College-Basketball hat das Zeitalter von Villanova erreicht

College-Basketball hat das Zeitalter von Villanova erreicht

Die Neufassung von „Alles Geld der Welt“ hat seine Probleme nicht gelöst

Die Neufassung von „Alles Geld der Welt“ hat seine Probleme nicht gelöst

Kann Bryce Harper einen Handschuh für 300 Millionen Dollar kaufen?

Kann Bryce Harper einen Handschuh für 300 Millionen Dollar kaufen?

Vorhersage der Passing-, Receiving- und Rushing-Führungskräfte der NFL im Jahr 2018

Vorhersage der Passing-, Receiving- und Rushing-Führungskräfte der NFL im Jahr 2018

Aloe Vera ist eine Lüge

Aloe Vera ist eine Lüge

Der Ringer Guide zum Streaming im August

Der Ringer Guide zum Streaming im August

James Harden ließ ein Vierfach-Doppel fallen, wenn Sie hart genug blinzeln

James Harden ließ ein Vierfach-Doppel fallen, wenn Sie hart genug blinzeln

Die Rams haben Wade Phillips, den defensiven Weisen hinter dem offensiven Wunderkind, losgelassen

Die Rams haben Wade Phillips, den defensiven Weisen hinter dem offensiven Wunderkind, losgelassen

Die legendären Trainingsgeschichten von Frank Gore, der unzerstörbaren Kraft des Fußballs Football

Die legendären Trainingsgeschichten von Frank Gore, der unzerstörbaren Kraft des Fußballs Football

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Warum die 37. Staffel von „Survivor“ die beste sein könnte

Warum die 37. Staffel von „Survivor“ die beste sein könnte

Donald Glovers nächste Phase ist da

Donald Glovers nächste Phase ist da

Wie das Point-MJ-Experiment die moderne NBA vorwegnahm

Wie das Point-MJ-Experiment die moderne NBA vorwegnahm

Bitte, lass Diego Luna einfach Jabba the Hutt berühren

Bitte, lass Diego Luna einfach Jabba the Hutt berühren

Rae Sremmurd gegen die Beatles

Rae Sremmurd gegen die Beatles

Bevor Reddit den Aktienmarkt störte, knackte es die Wirtschaft von „Animal Crossing“

Bevor Reddit den Aktienmarkt störte, knackte es die Wirtschaft von „Animal Crossing“

Wir alle brauchen etwas: Die mündliche Geschichte von Chucks BDSM-Enthüllung zu 'Billions'

Wir alle brauchen etwas: Die mündliche Geschichte von Chucks BDSM-Enthüllung zu 'Billions'

Die Chargers haben eine der attraktivsten Headcoaching-Stellen der NFLFL

Die Chargers haben eine der attraktivsten Headcoaching-Stellen der NFLFL

Können Sie den Stein riechen, der eine Präsidentschaftskampagne kocht?

Können Sie den Stein riechen, der eine Präsidentschaftskampagne kocht?

Das ist kein Mond

Das ist kein Mond

Highlights vom Sundance Film Festival 2021

Highlights vom Sundance Film Festival 2021

Die lange Geschichte des Kampfes der Oscars mit dem besten Originalsong

Die lange Geschichte des Kampfes der Oscars mit dem besten Originalsong

Migos, J. Cole und die Notlage der Rapper der alten Jahrtausende

Migos, J. Cole und die Notlage der Rapper der alten Jahrtausende

Das ‚Jack Ryan‘-Universum, dargestellt durch Tom Clancys letzte Szenen

Das ‚Jack Ryan‘-Universum, dargestellt durch Tom Clancys letzte Szenen

Die Macher der „Game of Thrones“-Titelsequenz brechen das neue Intro auf

Die Macher der „Game of Thrones“-Titelsequenz brechen das neue Intro auf

Gewinner und Verlierer der zweiten Runde von March Madness

Gewinner und Verlierer der zweiten Runde von March Madness

Der Aufstieg von Kevin Porter Jr. und Michael Porter Jr. Plus: Die Phoenix Suns beenden ihre Playoff-Dürre.

Der Aufstieg von Kevin Porter Jr. und Michael Porter Jr. Plus: Die Phoenix Suns beenden ihre Playoff-Dürre.

Eine hypothetische Erklärung, wie Lizzo mit einem zwei Jahre alten Song die Charts anführte

Eine hypothetische Erklärung, wie Lizzo mit einem zwei Jahre alten Song die Charts anführte

Bewertung jedes Deals ab Tag 1 der Free Agency Bonanza der NBA

Bewertung jedes Deals ab Tag 1 der Free Agency Bonanza der NBA

Die Geheimnisse der Schneckenhautpflege

Die Geheimnisse der Schneckenhautpflege

Apokalyptische Mama

Apokalyptische Mama

Schulbetäubung in ‚Atlanta‘: Earn und Alfred waren immer so This

Schulbetäubung in ‚Atlanta‘: Earn und Alfred waren immer so This

Ian Eagle steht beim Super Bowl bereit

Ian Eagle steht beim Super Bowl bereit

Der wahre Super Bowl-Verlierer? Mathematik

Der wahre Super Bowl-Verlierer? Mathematik