Was ist mit der weltzerstörenden Straftat der Falken passiert?

Die Offense der Falcons 2016 war die verheerendste Einheit im Fußball. Atlanta sammelte lächerliche 33,8 Punkte pro Spiel, führte die Liga in der offensiven DVOA von Football Outsiders an und erzielte im Durchschnitt die NFL-besten 6,7 Yards pro Spiel. In den meisten Wochen fühlte es sich eher an, Quarterback Matt Ryan und Co. dabei zuzusehen, wie sie gegnerische Verteidigungen zerlegten, wie ein Feuerwerk als ein Footballspiel.

Mit der historischen Produktion kam Anerkennung. Ryan, der in der Saison durchschnittlich unglaubliche 9,3 Yards pro Versuch erreichte, wurde zum MVP ernannt. Kyle Shanahan hat seinen Erfolg als Offensivkoordinator des Teams in den Chefcoaching-Job in San Francisco übertragen. Die Vorstellung, dass das Team Shanahan durch den ehemaligen USC-Cheftrainer Steve Sarkisian ersetzt, bot immer die Möglichkeit eines offensiven Abstiegs, aber niemand hatte damit gerechnet diese Version von Atlanta im Jahr 2017. Der amtierende NFC-Meister fiel letzte Woche auf 3: 2 zurück, nachdem er bei seiner zweiten Niederlage in Folge nur 17 Punkte erzielt hatte. Jetzt, da sich am Sonntag ein Super Bowl-Rückkampf gegen die Patriots abzeichnet, ist es an der Zeit zu diagnostizieren, wie sehr diese Gruppe abgerutscht ist und was schief gelaufen ist.

Zunächst ist es wichtig zu beachten, dass der Himmel nicht fällt. Trotz allem, was die diesjährigen Falcons angeschlagen haben, belegen sie den vierten Platz im offensiven DVOA und den ersten im rushing DVOA. Die Runningbacks Tevin Coleman und Devonta Freeman reißen einen kombinierten Durchschnitt von 4,8 Yards pro Carry ab, wobei Coleman mit einem Clip von 5,6 den Weg anführt. Ein Großteil dieses Schadens ist auf die Arbeit von Center Alex Mack zurückzuführen. Der 31-Jährige unterschrieb im März 2016 einen Fünfjahresvertrag über 45 Millionen US-Dollar bei den Falcons, wurde letzte Saison zum zweiten Team All-Pro ernannt und war dieses Jahr irgendwie noch besser. Atlanta führt die NFL in Yards pro Drive (40,3), Plays pro Drive (6,68), Ballbesitzzeit pro Drive (3:09) und Drive-Erfolgsrate an ( laut Football Outsiders ).



Dennoch gibt es deutliche Anzeichen dafür, dass die Einheit einen bedeutenden Rückschritt gemacht hat. Und das war nirgendwo so deutlich wie beim Passspiel.


Das Passspiel der Falcons war in der letzten Saison absolut tödlich. Es schien, als ob Ryan in der Lage war, 10-Yard-Abschlüsse zu stapeln, wann immer es ihm gut ging, vor allem dank eines Schemas, das sich stark auf Spielaktionen stützte und routinemäßig ein oder zwei Receiver frei durch gegnerische Sekundäre lief. Ryan absolvierte 69,9 Prozent seiner Versuche mit einem Karrierehoch, während er bei der durchschnittlichen Passlänge (8,65 Yards) den 10. Platz belegte. Das ist eine seltene Kombination aus Aggressivität und Effizienz, und es war Shanahan und Ryans Fähigkeit, die richtige Balance zwischen den beiden (und untereinander) zu finden, die diese Gruppe zu einer verteidigungszerstörenden Maschine gemacht haben.

Bisher hatte Atlanta in diesem Herbst Schwierigkeiten, dieses Gleichgewicht unter Sarkisian zu finden. Ryans Abschlussquote ist auf 65,9 Prozent gesunken (was ihn auf den Weg bringt, mit seiner niedrigsten Note seit 2011 zu beenden), und sein Durchschnitt von Yards-pro-Versuch ist auf 8,0 gesunken. Die Falcons belegen den 12. Platz bei der DVOA, was nicht wie ein schlechtes Ranking erscheinen mag, aber im Vergleich zu der planetenzerstörenden Kraft, die diese Gruppe im Jahr 2016 hatte, einen drastischen Sturz auf die Erde darstellt.

Die Probleme beginnen beim First-Down. Atlanta versengte seine Gegner in der letzten Saison auf Platz eins und zehn: Von Ryans 4.944 Passing Yards kam fast die Hälfte (2.448) als First Down. Er erreichte bei diesen Spielzügen durchschnittlich 10,7 Yards pro Versuch, was bedeutet, dass die Falcons, wenn sie zuerst nach unten geworfen wurden, normalerweise zu Ein weiterer zuerst runter. Shanahan versorgte Ryan durchweg mit unkomplizierten Zwischenabschlüssen, die die Tendenz der Verteidigung nutzten, sich mit drei Linebackern aufzustellen – was die Deckungsfähigkeit behinderte – bei traditionellen Running Downs.

In dieser Saison werfen die Falcons tatsächlich mehr First Down als im letzten Jahr (49,3 Prozent der Zeit im Vergleich zu 47 Prozent), aber sie waren nicht annähernd so effizient. Ryan hat nur 62,5 Prozent seiner First-Down-Würfe mit drei Interceptions absolviert, eine weniger als seine First-Down-Gesamtzahl für die gesamte Kampagne 2016. Einer der Hauptunterschiede zwischen der diesjährigen Offense und der letztjährigen Gruppe – und ein zentraler Grund, warum Atlanta manchmal Probleme hatte, obwohl er den Ball über das Feld bewegen konnte – ist, wie oft Ryan Picks geworfen hat. In der Saison endeten 12,8 Prozent der Fahrten der Falcons mit einer Interception. Nur die Browns (19,7) waren schlimmer.

Einige dieser Ballverluste waren das Ergebnis von Pech, wie der Ball, der von Colemans Händen und direkt in die wartenden Arme von Darius Slay beim 30-26-Sieg der Falcons gegen die Lions in Woche 3 abprallte. Ryan hat für seine Fehler bezahlt. Seine erste von drei Interceptions gegen Detroit kam auf die Art von First-Down, Play-Action-Wurf, mit dem die Falcons in den letzten beiden Spielzeiten großen Erfolg hatten. Nachdem Ryan eine Übergabe an Coleman vorgetäuscht hatte, kam Ryan aus seinem Drop, wirbelte den Kopf herum und warf Julio Jones einen Pass zu, der einen Pfosten von der linken Seite rannte. Nur Ryan sah nie Lions Safety Glover Quin, der Jones von dem Moment an eine Pause machte, als er die Fälschung des Spiels sah.

Die Angewohnheit, nachlässig mit dem Ball umzugehen, war für Ryan manchmal in seiner Karriere ein Thema. Er hat in fünf Saisons mindestens 14 Picks geworfen, seit er mit der Nr. 3 Pick im Entwurf von 2008; In diesem Jahr ist er auf dem besten Weg, diese Summe und noch einige mehr zu überschreiten. Aber Ryans verdächtige Entscheidungen sind nicht allein für die Probleme der Falken verantwortlich. Einige sind systemrelevant für dieses Passspiel.

Nehmen Sie Ryans Wurf im dritten Quartal gegen Taylor Gabriel in einer 23-17-Niederlage gegen die Bills in Woche 4, die von Cornerback Micah Hyde abgeholt wurde. Ryan täuschte ein Handoff auf Sekunde-und-1 vor, begutachtete das Feld und schleuderte den Ball sofort 50 Meter über das Feld. Hyde bewegte sich leicht unter dem Wurf und holte ihn ein, was zuvor eine vielversprechende Atlanta-Fahrt verdarb. Das ist repräsentativ für die Deep-Ball-Probleme, die die Falken die ganze Saison geplagt haben. Ryan hat 2017 vier von 19 Passversuchen absolviert, die mehr als 20 Meter in der Luft geflogen sind – laut Pro Football Focus die niedrigste Abschlussrate in der Liga. PFF ist auch der Meinung, dass nur 21,1 Prozent dieser 20-plus-Yard-Würfe genau waren, auch die schlechteste Note im Fußball. Diese letztere Statistik ist eine völlige Umkehr des Schicksals gegenüber der Entwicklung der letzten Saison, als nur Sam Bradford aus Minnesota bei diesen Würfen einen höheren Genauigkeitsprozentsatz hatte als Ryans 57,1.

Gif von Falcons Offensive Line

Atlantas Offensivlinie hat auch einen Treffer im Passschutz erlitten. Ryan wurde in fünf Spielen 10 Mal entlassen, und das sagt nicht die ganze Geschichte darüber aus, wie häufige Druckdosen sogar seine Würfe beeinflusst haben hast ausgestiegen. Die Falcons hatten im vergangenen Jahr die gesündeste Offensivlinie der Liga, wobei alle fünf Starter 16 Spiele absolvierten. In diesem Jahr hat Ryan Schraeder bereits zwei Spiele verpasst, und die gegnerische Abwehr hat in seiner Abwesenheit den Ersatz Ty Sambrailo ausgenutzt.

Die Tatsache, dass er in seinem ersten Jahr auf der rechten Garde gegen Sambrailo und Wes Schweitzer spielen muss, gibt Atlanta zwei Fragezeichen auf der rechten Seite seiner Linie, und sowohl die Lions als auch die Bills nutzten dies voll aus. Buffalo schlug Ryan acht Mal und entließ ihn einmal, und seine Fähigkeit, Ryan ständig von seinem Platz in der Tasche zu stoßen und Würfe zu ändern, spielte eine große Rolle beim Sieg der Bills. Es war nur ein weiterer Fall, in dem eine Einheit, die 2016 alle Antworten hatte, diesmal nach ihnen suchen musste.


Auffälliger als Schraeders Abwesenheit gegen Buffalo war jedoch die Abwesenheit von Julio Jones. Der übermenschliche Wide Receiver der Falcons verpasste die gesamte zweite Hälfte dieses Spiels mit einer Hüftverletzung, und mit seinem Wideout-Kollegen Mohamed Sanu im Regal, nachdem er sich seine Kniesehne verletzt hatte, war Atlanta gezwungen, sich an Justin Hardy und Nick Williams zu wenden. Ryans knochenbrechendes Abfangen im vierten Quartal war für Williams gedacht, der im Mittelfeld arbeitete, sich aber nicht von Hyde lösen konnte. Sanu (der diese Woche trainiert) wieder in die Aufstellung zu bringen, sollte Atlanta einen dringend benötigten Schub beim Angriff auf die mittleren Bereiche des Feldes geben, aber das dringendere Anliegen dieser Falcons besteht darin, mehr von ihrem besten Offensivspieler zu bekommen.

Jones wurde die meiste Zeit der Saison durch ein Hüftbeugerproblem gebremst, obwohl es sich immer noch so anfühlt, als hätte der wohl beste Wide Receiver der Welt nicht den Zielanteil erreicht, den er verdient. Er hat 37 Ziele in der Saison; das rangiert 42. in der Liga, direkt hinter Cowboys Tight End Jason Witten (der 38 hat und wie Jones nur fünf Spiele gespielt hat). Ich spucke hier, aber eine Möglichkeit, dieses Passspiel möglicherweise zu beschleunigen, könnte darin bestehen, den Ball so zu füttern, dass die NFL einem echten Zentauren am nächsten kommt.

Der andere Typ, der wahrscheinlich eine größere Arbeitsbelastung haben sollte als er (und der die Falken mit einem Funken versorgen könnte, wenn er einen bekommt) ist Coleman. Er hat am Boden viel Schaden angerichtet, aber seine Rolle als Empfänger ist etwas anders als vor einer Saison. Einer der gruseligsten Looks, die die Falcons in der letzten Saison der Verteidigung präsentierten, war der, bei dem sich sowohl Coleman als auch Freeman das Feld teilten, wobei Coleman als Receiver aus dem Slot fungierte. Atlanta hat in dieser Saison Variationen dieses Setups verwendet, aber es würde von einer konzertierten Anstrengung profitieren, zwei seiner drei besten Spielmacher gleichzeitig auf das Feld zu bringen. Running Backs sollten nicht in der Lage sein, die Art von Fang zu machen, die Coleman im folgenden Spiel macht – und ihn ausschließlich als Receiver aus dem Rückfeld einzusetzen und nicht als Option aus der gesamten Formation, begrenzt die Obergrenze dieser Einheit.

GIF von Atlanta Falcons Runningback Tevin Coleman macht einen Fang

Colemans Haken gegen Buffalo war einer dieser vielversprechenden Momente in diesem Herbst, der auf die Exzellenz der Falcons in der letzten Saison im Passspiel zurückgeht. Der 40-Yard-Touchdown, den Ryan letzte Woche bei der 20-17-Niederlage gegen die Dolphins gegen Marvin Hall entkorkte, erinnerte an die Deep-Ball-Artistik zwischen Ryan und Gabriel im Jahr 2016, und selbst mit gelegentlichem Sputtern scheint es, als würde Sark es wollen machen Play-Action-Verwüstung zu einem integralen Bestandteil seines Ansatzes.

Laut Pro Football Focus führte Atlanta im vergangenen Jahr die Liga in Bezug auf den Play-Action-Prozentsatz an, mit 27,6 Prozent von Ryans Dropbacks, einschließlich eines Play-Fakes. Die Falcons belegen in diesem Jahr den 15. Platz mit nur 22,4 Prozent. Ein stärkeres Engagement für Spiel-Action ist nur eine von mehreren Optimierungen, die den Falken helfen könnten, eine Form zu finden, die dem entspricht, was wir 2016 gesehen haben.

Einige der Probleme dieser Gruppe (wie Ryans Probleme mit dem Deep Ball) mögen auf lange Sicht bestehen bleiben, aber im Großen und Ganzen scheint es, als ob die Probleme, die das Passspiel der Falken plagen, lösbar sind. Atlanta hat immer noch alle Voraussetzungen für die gruseligste Offensive der Liga; Wenn es ein paar Anpassungen vornehmen kann, sollte es in der Mischung richtig sein, um in einem weit offenen NFC zu bestehen. Während sich die Falcons darauf vorbereiten, ein Patriots-Team mit einer schäbigen Passverteidigung zu besuchen, könnte dies nur die Woche sein, in der diese Version von Atlantas Passspiel auftaucht.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Rangliste aller Teamkollegen, die LeBron James jemals ins NBA-Finale getragen hat

Rangliste aller Teamkollegen, die LeBron James jemals ins NBA-Finale getragen hat

Der unverdiente Wahnsinn von Daenerys Targaryen

Der unverdiente Wahnsinn von Daenerys Targaryen

Ist James Harden der größte Gewinner der Giannis-Erweiterung?

Ist James Harden der größte Gewinner der Giannis-Erweiterung?

Der Leitfaden des Drachenreiters zum Luftkampf billigt die Schlacht von Winterfell nicht Not

Der Leitfaden des Drachenreiters zum Luftkampf billigt die Schlacht von Winterfell nicht Not

Auf dem Weg zu einer einheitlichen Theorie von Julia Roberts

Auf dem Weg zu einer einheitlichen Theorie von Julia Roberts

'Stranger Things' Staffel 4 erweckt Jim Hopper irgendwie wieder zum Leben

'Stranger Things' Staffel 4 erweckt Jim Hopper irgendwie wieder zum Leben

Welche Welten müssen Theo Epstein noch erobern?

Welche Welten müssen Theo Epstein noch erobern?

Eine Geschichte über mehr als zwei Bozos

Eine Geschichte über mehr als zwei Bozos

Die Ballade der Bananenbootbruderschaft

Die Ballade der Bananenbootbruderschaft

Der beste Ort ist, wo „The Good Place“ auf die Jacksonville Jaguars trifft

Der beste Ort ist, wo „The Good Place“ auf die Jacksonville Jaguars trifft

Das Fenster von Gchat schließt sich endgültig

Das Fenster von Gchat schließt sich endgültig

„Sie muss es haben“ kann sich nicht entscheiden

„Sie muss es haben“ kann sich nicht entscheiden

Bill Belichick sprengt die Bank, aber zu welchem ​​Preis?

Bill Belichick sprengt die Bank, aber zu welchem ​​Preis?

Die Hai-Film-Matrix

Die Hai-Film-Matrix

Ol’ Saint Nick: Nick Foles ist zurück (wieder)

Ol’ Saint Nick: Nick Foles ist zurück (wieder)

Erinnerung an MF DOOM – Maskierter Visionär, Rhyme-Bending Supervillain und Hip-Hop-Legende

Erinnerung an MF DOOM – Maskierter Visionär, Rhyme-Bending Supervillain und Hip-Hop-Legende

LeBron hat seine Blütezeit überschritten, aber er ist bereit, einen weiteren Titel zu gewinnen

LeBron hat seine Blütezeit überschritten, aber er ist bereit, einen weiteren Titel zu gewinnen

Zeit für etwas Wahrheit: Das Finale von „Big Little Lies“ aufschlüsseln

Zeit für etwas Wahrheit: Das Finale von „Big Little Lies“ aufschlüsseln

Warum Google Fiber die ISPs nicht stören konnte

Warum Google Fiber die ISPs nicht stören konnte

„Inception“ und seine Pop-Philosophie drehen sich 10 Jahre später immer noch

„Inception“ und seine Pop-Philosophie drehen sich 10 Jahre später immer noch

Willkommen im Ruhestand: Lindsey Vonn stellt sich dem Leben nach dem Skifahren

Willkommen im Ruhestand: Lindsey Vonn stellt sich dem Leben nach dem Skifahren

NFL Draft Running Back Best- und Worst-Case-Szenarien

NFL Draft Running Back Best- und Worst-Case-Szenarien

Binge-Modus: „Game of Thrones“ | Staffel 4

Binge-Modus: „Game of Thrones“ | Staffel 4

Wie das wirkliche Leben „Mr. Roboter'

Wie das wirkliche Leben „Mr. Roboter'

Die unbefriedigende Mythologie von „Jackie“

Die unbefriedigende Mythologie von „Jackie“

Traes Breakout, Diva Luka, Bucks-Nets, eine Ben Simmons-Debatte mit Wosny Lambre und Marcus Thompson

Traes Breakout, Diva Luka, Bucks-Nets, eine Ben Simmons-Debatte mit Wosny Lambre und Marcus Thompson

Die NFL Playoff- und Super Bowl-Vorhersagen des Ringer Staffs

Die NFL Playoff- und Super Bowl-Vorhersagen des Ringer Staffs

Wie Frat Rap zum größten Geschäft – und zum größten Diss – im Hip-Hop wurde

Wie Frat Rap zum größten Geschäft – und zum größten Diss – im Hip-Hop wurde

Fünf Erkenntnisse aus dem NFL-Kombinat, Tag 6: Gieriger Williams sah am Montag großartig aus, aber Rich Eisen war der Star

Fünf Erkenntnisse aus dem NFL-Kombinat, Tag 6: Gieriger Williams sah am Montag großartig aus, aber Rich Eisen war der Star

Gucci Mane, Shining on NPR

Gucci Mane, Shining on NPR

Luke Kuechly, ein großartiger Linebacker aller Zeiten, ist mit 28 in den Ruhestand gegangen

Luke Kuechly, ein großartiger Linebacker aller Zeiten, ist mit 28 in den Ruhestand gegangen

Die Verletzung von Odell Beckham Jr. kann den einzigen Spaß an den Giganten 2017 nehmen

Die Verletzung von Odell Beckham Jr. kann den einzigen Spaß an den Giganten 2017 nehmen

Wir beobachten tatsächlich die besten Baseballspieler aller Zeiten

Wir beobachten tatsächlich die besten Baseballspieler aller Zeiten

Ein guter Mann zu sein war nicht genug, um Charlie Strong in Texas zu retten

Ein guter Mann zu sein war nicht genug, um Charlie Strong in Texas zu retten

Das Ende des Super Bowls

Das Ende des Super Bowls