Zwei Trades für jedes Team vor Ablauf der Frist

Teilen Sie diese Geschichte

Alle Freigabeoptionen für: Zwei Trades für jedes Team vor Ablauf der Frist

Es war ein ungünstiger Vorlauf zur NBA-Handelsfrist 2020, aber das Summen beginnt zu holen mit nur noch wenigen Tagen. Während diesjährige Handelssaison Es ist unwahrscheinlich, dass mehrere Blockbuster produziert werden, es gibt einige faszinierende Namen, die Berichten zufolge auf dem Markt sind, und es gibt eine Vielzahl von Konkurrenten, die versuchen, ein Upgrade durchzuführen, da das diesjährige Titelrennen scheinbar zu gewinnen ist.

In diesem Sinne, Neue Filme 's Hoops-Mitarbeiter schlossen sich zusammen und sahen sich vor Ablauf der diesjährigen Frist alle 30 Teams an und boten einen potenziellen großen und kleinen Schritt an, den jeder Kader vor Donnerstag machen könnte.




Atlanta Hawks

Wesentlich: Montrezl Harrell zu den Falken; Derrick Favors und DeAndre’ Bembry zu den Clippers; und Cam Reddish, Jerome Robinson und Maurice Harkless zu den Pelikanen



Ja, warum sollten die Hawks nicht einfach warten, um zu versuchen, Montrezl Harrell diesen Sommer zu verpflichten, wenn er in die freie Hand kommt? Um ehrlich zu sein, fühlt es sich an, als würden sie vor Ablauf der Frist wie ein verzweifeltes Team operieren und sich mit Clint Capela, Steven Adams und Andre Drummond verbinden. Warum also nicht jetzt dafür sorgen? Gebt mir tagelang Trae-Trez Pick-and-Rolls. Auf der Seite der Clippers brauchen sie in den Playoffs einen zuverlässigeren, defensiv ausgerichteten Big, und Favors passt perfekt ins Bild.

Unerheblich: Cam Reddish und Evan Turner zu den Cavs für Tristan Thompson



Thompson stimmt nicht ganz mit der Zeitleiste der Hawks überein. Aber da Young bereits im All-Star-Game startet, werden er und die Hawks in der nächsten Saison eine deutliche Verbesserung sehen wollen, und Thompson könnte ihnen die richtige Art von Anker geben, um ihre abscheuliche Verteidigung zu verbessern. Er würde auch viele Lobs von Young bekommen, dem besten Point Guard, mit dem er seit Kyrie Irving gespielt hat. Paulo Uggetti

Boston Celtics

Wesentlich: Enes Kanter, Romeo Langford, Vincent Poirier, die Erstrundenauswahl der Celtics 2020 für Dennis Schröder oder Langford, Grant Williams, der Erstrundenspieler der Grizzlies 2020 für die Kings für Bogdan Bogdanovic

Es wurde viel darüber geredet, dass Boston einen großen Markennamen für den Stretchrun suchen sollte, aber Danny Ainge ist vielleicht besser bedient, wenn er den unterschätzten Daniel Theis reitet und stattdessen auf einen Angriffsstoß auf der Bank abzielt: The Celtics score 9,3 weniger Punkte pro 100 Besitztümer, wenn Kemba Walker sitzt .



Die NBA-Handelsfrist 2020

Schauen Sie sich alle an 's Berichterstattung über die NBA-Handelsfrist 2020

Auftritt Schröder, der Rang hat Erste unter den Reserven in Punkten pro Spiel und 11 in Assists von der Bank, und der ein wichtiger Teil von Oklahoma Citys überraschendem Lauf zur Lebensfähigkeit nach der Saison war. Oder, wenn Ihnen das lieber ist, Bogdanovic, ein 6-Fuß-6-Spielmacher, der mit und ohne Ball spielen kann, mit viel Big-Game-Erfahrung aus seiner Karriere in Europa und der eine gute Wahl wäre in einer größeren Rolle, als ihm bei den Kings zugestanden wird.

Ich bin ehrlich gesagt nicht sicher, ob ich das tun würde, wenn ich der Donner wäre oder Die Könige. Ich denke, Oklahoma City sollte die guten Zeiten durch die Playoffs rollen lassen, Dann sehen Sie, welche Möglichkeiten sich im Sommer eröffnen könnten, und ich denke, Sacramento sollte einfach hart schlucken, Bogdanovic in eingeschränkter freier Hand bezahlen und von dort aus den Rückraum von Fox / Hield / Bogdanovic herausfinden. In diesem Rahmen verwandelt Sacramento Bogdanovic jedoch im Wesentlichen in drei Erstrunden-Picks – darunter einen, Williams, der bereits bewiesen hat, dass er einen qualitativ hochwertigen Beitrag zu einer guten Verteidigung leistet – während OKC Schröder in Langford verwandelt, einen athletischen und langen (6- Fuß-4, 6-Fuß-11 Spannweite) 20-jähriger Shooting Guard mit der Oberseite als Ergänzung zu Shai Gilgeous-Alexander, plus eine weitere Auswahl für den Stapel, und vereint die Stache Bros . Rundum gute Stimmung.

Unerheblich: Eine Wahl für die zweite Runde 2020 (je nachdem, welche der Knicks und Nets weniger günstig ist) für die Warriors für Alec Burks

In der weniger ehrgeizigen Version schicken die Celtics einen der Zweitrundenspieler der New Yorker Teams nach Golden State, damit Burks als Mikrowellen-Scorer mit niedrigerer Wattzahl fungieren kann. Dan Devine

Phoenix Suns gegen Brooklyn Nets

Brooklyn-Netze

Wesentlich: Spencer Dinwiddie und Joe Harris zu The Magic für Aaron Gordon

Wegen allem, was in diesem Jahr mit Kevin Durant an der Seitenlinie in der Luft liegt, müssten sich die Netze fühlen, um einen großen Schwung zu nehmen. Dennoch war Brooklyn eines der schlechtesten Teams der Liga in Bezug auf qualitativ hochwertige Spot-up-Versuche, daher ist es entscheidend, einen Spieler zu finden, der in der Short-Roll screenen und erstellen kann. Gordon verleiht den Netzen einen Zwei-Wege-Wert, und die Magie fügt legitime, stabilisierende Offensivkräfte hinzu. Gewinnen.

Unerheblich: Garrett Temple to the Nuggets für Juan Hernangómez und Vlatko Cancar

Hillary Clinton Kampflied

Die Geschichte sagt, dass Sie, wenn Sie einen Neuanfang in Ihrer Begründung verwenden, damit beginnen müssen, Ihr LinkedIn zu aktualisieren. Mit diesem Wissen breche ich trotzdem die Regel: Der Optimismus über Hernangomez‘ Obergrenze als Spieler hat zwar etwas nachgelassen, aber ein Neustart in Brooklyn könnte gut für ihn sein. Ich bin noch nicht ganz draußen. Auch Denver könnte die Tiefe defensiv nutzen. J. Kyle Mann

Charlotte Hornissen

Wesentlich: Malik Monk zu den Knicks für Frank Ntilikina und einen Zweitrunden-Pick

Charlotte übte im Oktober eine Teamoption für Monk aus, um ihn in der nächsten Saison zu behalten. Aber die Hornets wollen ihn danach vielleicht nicht mehr unter Vertrag nehmen; Drei Jahre nach seiner Karriere hat der ehemalige Lotteriegewinner noch kein Spiel begonnen. Die Knicks wollen Monk, pro Ian Begley , obwohl ihr Zögern, einen Erstrundenspieler aufzugeben, jeden Deal stoppen könnte.

Unerheblich: Michael Kidd-Gilchrist zu den Mavericks für Courtney Lee und einen Zweitrunden-Pick

Dallas ist angeblich an MKG interessiert, was mehr ist, als man von Charlotte sagen kann. Kidd-Gilchrist ist komplett aus der Hornets-Rotation herausgefallen; Wenn ein anderes Team interessiert ist, müssen die Hornets zuhören. Kidd-Gilchrist hat einen auslaufenden Vertrag, also ist das Risiko gering. Haley O’Shaughnessy

Chicago Bulls

Wesentlich: Thaddeus Young zu den Clippers für ihre Erstrundenauswahl 2020 und Maurice Harkless

Dies könnte eher ein Clippers-Trade als ein Bulls-Trade sein, aber Chicago ruft angeblich Teams an, um zu versuchen, seine Veteranen loszuwerden, und dieser Schritt erreicht genau das – und bringt im Gegenzug eine relativ anständige Beute. Young würde die Playoff-Rotation der Clippers erheblich ankurbeln und sie motivieren, ihre Erstrundenauswahl und Harkless’ wertvollen auslaufenden Vertrag aufzugeben. K.C. von NBC Sports Johnson berichteten letzten Monat, dass die Clippers ein legitimes Interesse an Young haben, der später eine Kawhi- und PG-Versicherung anbieten würde.

Unerheblich: Kris Dunn zu den Knicks für Dennis Smith Jr.

Nur weil. Matt Döllinger

Cleveland Cavaliers gegen Detroit Pistons

Cleveland Cavaliers

Wesentlich: Kevin Liebe für ???

Als Adrian Wojnarowksi von ESPN berichtet, es sieht so aus, als würde die Liebe nirgendwo hingehen, es sei denn, etwas Unerwartetes passiert. Ich würde ihn gerne in Portland sehen, aber macht es Sinn, jetzt groß zu schwingen, wenn die Blazers ein schlechtes Jahr erleben? Die Raketen sind ewig auf der Suche nach einem zusätzlichen Stück , und ich würde Daryl Morey niemals ausschließen, aber Love verdient in dieser Saison 28,9 Millionen US-Dollar, was es schwierig machen würde, die Verträge zusammenzubringen, es sei denn, ein drittes Team ist beteiligt. Vielleicht Liebe für Gordon Hayward in einer Erschütterung für beide Seiten? Um ehrlich zu sein, bin ich von beiden Teams nicht wirklich begeistert. Love sagte zuvor, er wolle Cleveland verlassen, aber ihn in ein Flugzeug zu bekommen, wird nicht einfach sein.

Unerheblich: Tristan Thompson für einen Zweitrunden-Pick

Thompson hat einen auslaufenden Vertrag, der ihm in dieser Saison 18,5 Millionen Dollar einbringt. Die Cavs werden nicht viel für ihn bekommen. Ein Zweitrunder klingt ungefähr richtig. Werfen Sie vielleicht eine Geschenkkarte von Chili ein. John Gonzales

Dallas Mavericks

Wesentlich: Courtney Lee und die Wahl der Warriors in der zweiten Runde für die Grizzlies für Andre Iguodala

Dallas war schon immer eines der logischsten Ziele für Iguodala. Memphis will einen First-Round-Pick für den verärgerten Veteranen, aber ein Second-Round-Pick von Golden State, der Anfang der 30er Jahre wäre, ist fast dasselbe. Dieser Deal gibt Dallas einen Außenverteidiger, der es ihnen ermöglichen würde, mit einigen der besten Teams im Westen mitzuhalten, ohne einen bedeutenden Teil des Teams aufzugeben.

Unerheblich: Courtney Lee und die Wahl der Warriors in der zweiten Runde für Tony Snell zu den Pistons

Derselbe Trade, aber für einen weniger hochkarätigen Spieler als Iguodala. Snell könnte Dallas einen weiteren langen 3-and-D-Flügel geben, der in einer Playoff-Serie helfen kann, und Detroit versucht, alles zu bewegen, was nicht festgebunden ist, während es ein weiteres Umbauprojekt beginnt. Snell hat auch eine Spieleroption für die nächste Saison, was bedeutet, dass sein Vertrag im alles entscheidenden Sommer 2021 ausläuft. Jonathan Tjarks

Denver-Nuggets

Wesentlich: Gary Harris und Malik Beasley zu The Magic for Evan Fournier and the Magic’s 2020 First Round Pick (Top-Five Protected)

Denver hat in den letzten beiden Spielzeiten versucht, Geduld mit Harris zu haben, aber irgendwann müssen die Nuggets damit rechnen, wie unzuverlässig er sowohl als Langstreckenschütze als auch als Finisher am Rand war. Betrachten Sie dies als Konsolidierungsschritt. Das Verpacken von Harris mit Beasley hilft den Nuggets, mehr von der Offensive zu bekommen, die sie in einer ziemlich ähnlichen Form brauchen. Die Magic kaufen unterdessen zwei Flügel, die helfen könnten, ihre Rotation auszugleichen.

Unerheblich: Malik Beasley, Juancho Hernangomez und Jarred Vanderbilt zu den Grizzlies für Jae Crowder

Angesichts der Kaderbeschränkungen der Grizzlies müsste dieser Schritt in Verbindung mit einem anderen funktionieren – für den Anfang, Andre Iguodala zu einem Konkurrenten zu schicken, um seinen Platz freizumachen. Wenn Memphis die Logistik zum Laufen bringen kann, könnte Denver einen weiteren Flügelverteidiger an Land ziehen, um bei der Bewältigung des Playoff-Handschuhs zu helfen. Die Nuggets haben eine solide Teamverteidigung mit einer merklichen Lücke; Crowder passt gut zu Gegnern, die zu groß für Torrey Craig und zu schnell für einen gesunden Paul Millsap sind. Rob Mahoney

Denver Nuggets gegen Detroit Pistons

Detroit-Kolben

Wesentlich: Derrick Rose zu den Lakers für Kyle Kuzma und Avery Bradley

Schauen Sie, ich sage nicht, dass die Lakers diesen Handel definitiv machen würden. Aber wenn die Pistons einen jungen Flügel mit dem Kopf schnappen können (plus Bradley, für Zwecke der Gehaltsanpassung und weil Rose seinen Rotationsplatz übernehmen würde), ist es schwer, sich ein besseres Ergebnis für ein Team vorzustellen, das dringend eine Art Funken braucht.

Unerheblich: Andre Drummond zu den Knicks für Gehaltsfüller und zwei Zweitrunden-Picks

Das funktioniert einfach nicht, Detroit. In acht Saisons mit Drummond haben es die Pistons zweimal in die Playoffs geschafft – und wurden als Nr. 8 Samen, beide Male. Es ist an der Zeit, ohne das Zentrum weiterzumachen, das für die nächste Saison eine kräftige Spieleroption hat, und einen weiteren Umbau zu beginnen. Außerdem sind Knicks-Zweitrunden sowieso fast so gut wie Erstrunden-Picks. Zach Kram

Krieger des Goldenen Staates

Hauptumzug: D’Angelo Russell to the Heat für Justise Winslow, Tyler Herro, Dion Waiters, tauschen die Rechte an der Erstrundenauswahl 2022 der Heat und einer Zweitrundenauswahl 2022 (weniger günstig als Philadelphia oder Denver)

Minnesota ist das wahrscheinlichste Ziel, sollten sich die Warriors angesichts seiner Beziehung zu Karl-Anthony Towns und den Wölfen dazu entschließen, auf Russell zu setzen etwas (Eigentlich alles, um zu helfen armer karl ). Aber die Heat haben die Motivation und die richtigen Vermögenswerte: junge, relativ billige Spieler, die um Steph Curry und Klay Thompson passen können. Herro ist ein perfekter Splash Step-Bro, und obwohl Winslow (der gerade verletzt ist, was es wert ist) zu Draymond-y sein könnte, um mit Draymond zu spielen, könnte er sein offensichtlicher Erbe werden und einen Teil der defensiven Last schultern, wenn Green wechselt in seinen 30ern. Russell wird Miamis Verteidigung nicht helfen, und er kann mit Jimmy Butler um die Kontrolle über die Offensive ringen, aber er ist ein Star-Talent und Pat Riley ist immer im Star-Aggregierungsgeschäft. Erik Spoelstra hat mit weit weniger Spielern Hühnersalat gemacht.

Kleiner Umzug: Alles, was die Einberufungskasse auffüllt

Email (erforderlich) Mit der Anmeldung stimmen Sie unseren zu Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren

Der Handel mit Willie Cauley-Stein hat die Warriors unter die harte Obergrenze gebracht, und ein Sieg in dieser Saison ist keine Option, daher ist das einzige realistische Ziel, das es wert ist, vor Ablauf der Frist verfolgt zu werden, der Schuldenausgleich. Golden State schuldet zwei erste und fünf zweite, wobei nur ein zweiter 2020 aus Utah (über den Cauley-Stein-Handel) hereinkommt. Die Offseason-Pickups Alec Burks und Glenn Robinson III sind die wahrscheinlichsten Kandidaten, um mehr zu erzielen, wobei Burks (der am besten spielt). seiner Karriere und ohne Vertrag in dieser Saison) ist der am einfachsten zu trennende der beiden. Philly hat acht zusätzliche Sekunden (es lebe Hinkie) und braucht einige Erwachsene auf seiner Bank. Würde Burks für beide Seiten Sinn machen? Justin Verrier

Verwandt

Die Raketen treiben die Mittelposition an ihren Bruchpunkt

Houston-Raketen

Wesentlich: Clint Capela zu den Falken; Cam Reddish, die Wahl der Nets für die erste Runde 2020 (über Hawks) und die Wahl der Rockets für die zweite Runde für die Grizzlies; Andre Iguodala, Alex Len und Vince Carter zu den Rockets

Hier ist zu viel los, aber so können die Hawks Capela holen, und wir können zusehen, wie Andre Iguodala und Vince Carter in den Playoffs um einen Herausforderer spielen – jeder gewinnt.

Unerheblich: Die Wahl der Rockets für die erste Runde 2021 für die Grizzlies für Jae Crowder

Angenommen, die Rockets können Clint Capelas 14 Millionen Dollar abladen (was sie offenbar entschlossen zu tun scheinen), könnten sie den Grizzlies einfach was geben sie wollen angeblich für Crowder – eine Erstrundenauswahl. Vielleicht bekommen sie im Gegenzug für Capela eine etwas bessere Wahl, aber egal, Crowder würde den Rockets einen anderen Flügel geben, der theoretisch von außen schießen und Verteidigung spielen könnte. 'Objekte.'

Raptors 905 gegen Fort Wayne Mad Ants

Indiana Pacers

Wesentlich: Victor Oladipo und Domantas Sabonis zu den Clippers für Paul George

Ich mache nur Spaß!

Unerheblich: Alize Johnson und die Wahl der Bucks in der zweiten Runde 2021 für die Warriors für Alec Burks

Die Pacers müssen vor Ablauf der Frist keine großen Schritte unternehmen, aber es würde nicht schaden, wenn sie einen anderen Flügel finden würden, um das hintere Ende ihrer Bank zu stützen. Burks wäre ein solides, kostengünstiges Ziel der Warriors. Kevin O'Connor

Los Angeles-Clippers

Wesentlich: Ivica Zubac, Rodney McGruder und Maurice Harkless to the Thunder für Steven Adams

Es mag unrealistisch erscheinen, dass The Thunder Montrezl Harrell in diesem Deal nicht fordern würden, aber Zubac ist ein angemessener Ersatz für Adams. (Außerdem wird Trez diesen Sommer ein uneingeschränkter Free Agent sein.) L.A. braucht Länge und Stärke, und Adams würde den Clippers einen stabilen Verteidigungsanker geben.

Unerheblich: Maurice Harkless zu den Bullen für Thaddeus Young

O’Shaughnessy: Die Clippers waren es verknüpft zu Young bei ihrer Suche nach Flügel- und Frontcourt-Tiefe. Jung ist bequemerweise angeblich frustriert, dass er bei den Bulls nicht mehr Zeit auf dem Boden sieht. Harkless ist 26 – er kann mit den jungen Bullen laufen und besser in Jim Boylens System passen (und er hat einen auslaufenden Vertrag). – O’Shaughnessy

Verwandt

NBA-Gerüchtemacher: Die Wölfe haben möglicherweise Konkurrenz für D’Angelo Russell

Was wird am Handelsschluss passieren? Und mehr der größten Fragen der NBA der Woche.

Los Angeles Lakers

Wesentlich: Kyle Kuzma und Avery Bradley zu den Netzen für Spencer Dinwiddie

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lakers einen Handel machen, der die Teamchemie drastisch verändern würde, wenn man bedenkt, was sie durchgemacht haben der Tod von Kobe Bryant. Wenn ein Schritt gemacht wird, brauchen sie zweifellos einen Moderator, der einen Funken von der Bank geben kann; Diese beiden Trades (siehe unten) würden dieses Ziel erreichen.

Dinwiddie stammt aus Los Angeles der mit Kobe aufgewachsen ist ; Er glänzt, wenn er die Show von der Bank leitet oder als Ergänzung zu Star-Teamkollegen, was ihn zu einer wunderbaren Ergänzung neben LeBron James und Anthony Davis machen würde. Die Nets könnten eher Kuzmas Größe als Dinwiddies Ballhandhabung nutzen, sobald Kevin Durant in der nächsten Saison zurückkehrt und neben Kyrie Irving mehr Berührungen absorbiert.

Unerheblich: Troy Daniels und ein zukünftiger Zweitrundenpick für die Wizards für Isaiah Thomas

I.T.s Lieblingsspieler, der aufwuchs, war auch Kobe , der in den letzten Jahren zu einem Mentor wurde. Thomas ist immer noch nicht das, was er einmal in Boston oder Sacramento war, aber er ist weitaus besser als während seines kurzen Stints bei den Lakers im Jahr 2018. In Washington ist er ein Zündkerzen-Pick-and-Roll-Spielmacher und Knockdown-3-Punkt geworden Schütze. Die Zauberer würden Thomas einen Gefallen tun, wenn sie ihn zu einem Anwärter schicken würden, aber Daniels könnte besser von der Bank passen, sobald John Wall zurückkehrt. – O’Connor

Memphis Grizzlies gegen New Orleans Pelikane

Memphis Grizzlies

Wesentlich: Jae Crowder und die Erstrundenwahl 2021 der Grizzlies (Top-10 geschützt) an die Kings für Bogdan Bogdanovic

Dank kräftiger Deals, die Buddy Heild und Harrison Barnes zugesprochen wurden, hat sich Bogdan Bogdanovic ohne eigenes Verschulden im Handelsblock wiedergefunden. Bogie war hervorragend für ein kämpfendes Sacramento-Team, das Berichten zufolge mit den Lakers über ihn in einem potenziellen Handel mit Kyle Kuzma gesprochen hat. In Crowder übernehmen die Kings einen auslaufenden Vertrag und fügen dabei einen Erstrundenspieler hinzu. Memphis bekommt derweil den Flügel mit hohen Decken, den sie brauchen, um neben Ja Morant zu spielen.

Unerheblich: Andre Iguodala zu den Raptors für Norman Powell, Stanley Johnson und die Erstrundenwahl 2020 der Raptors

Zusammen: Unser Mann Dan Devine Schlagen Sie mich mit diesem Handel auf den Punkt. Norman Powell war bisher für die Raptors hervorragend, mit durchschnittlich 15,3 Punkten bei 40,1 Prozent Schüssen aus der Tiefe, und ihn zu verlieren, könnte Torontos gute Form stören, aber der Vorteil von Playoff Iggy ist zu groß. Iguodala hat seit Juni nicht mehr gespielt, und seine Saison 2018/19 war wohl die schlechteste seiner Karriere, aber diese Woche gibt es vielleicht keinen besseren Defensivflügel auf dem Markt, und er würde den Raptors den nötigen Vorsprung verschaffen, um sie zu verteidigen Krone. Shaker zusammen

starke Hitze

Wesentlich: Justise Winslow, Kelly Olynyk und Derrick Jones Jr. zu den Spurs für LaMarcus Aldridge

Aldridge ist ein großer Vertrag für die Heat, aber er wäre eine sofortige Kraft im Vorfeld. Er würde auch Miamis Abstand nicht beeinträchtigen – in den letzten 18 Spielen schießt LMA 48,7 Prozent aus der Tiefe. In der Zwischenzeit muss sich San Antonio an seine Jugendbewegung anlehnen. Obwohl Winslow und Jones für Miami ein zu hoher Preis sein könnten, haben die Heat sehr wenig Auswahl.

Unerheblich: Kelly Olynyk zu den Knicks für Taj Gibson

Einige der besten Spieler der Heat haben auch ihre günstigsten Verträge, was es schwierig macht, einen kleineren Deal zu orchestrieren. Jimmy Butler liebt Gibson – er hat sich entschieden, die Nummer 22 auf seinem Heat-Trikot zu tragen, zu Ehren von Gibsons Nummer bei den Bulls, als die beiden Teamkollegen waren – und Gibson könnte bei den Rebound-Problemen der Heat helfen. – O’Shaughnessy

Milwaukee Bucks

Wesentlich: Ersan Ilyasova, D.J. Wilson, die Wahl der Pacers für die erste Runde 2020, und eine Wahl der Bucks für die erste Runde der Timberwolves für Robert Covington

Die Bucks sind auf dem richtigen Weg für 70 Siege und rühmen sich ein Rekordpunktunterschied ; Sie tun es nicht brauchen etwas zu tun. Aber wenn Covington zu bekommen ist, würde er der Playoff-Rotation einen weiteren zuverlässigen Flügel und ein weiteres 3-and-D-Fähigkeitenset zu einem Verein hinzufügen, der möglicherweise irgendwann in diesem Frühjahr mit Pascal Siakam, Jayson Tatum und Jaylen mithalten muss Brown, LeBron James oder Kawhi Leonard und Paul George.

Unerheblich: Jeder warmblütige 7-Fußer für eine Wahl in der zweiten Runde

Umarmung: Abgesehen von einer sinnvollen Flügelverbesserung ist Milwaukees einziger potenzieller Bereich für Upgrades ein weiterer Körper, um mit Joel Embiid und Anthony Davis zu kämpfen. Die Bucks brauchen wahrscheinlich niemand anderen – das passiert, wenn der Kader bereits fast fehlerfrei ist. -Umarmung

Minnesota Timberwölfe

Wesentlich: Andrew Wiggins und Jake Layman zum Donner für Chris Paul

Wer sagt nein? Okay, wahrscheinlich jeder, aber hör mir für eine Sekunde zu. Die Thunder befinden sich mitten in einer Playoff-Jagd, und obwohl Wiggins eine Belastung sein kann (und oft ist), ist er nicht jemand, den ein gegnerisches Team ignorieren kann. The Thunder könnte seine Wertung in der Nachsaison sicherlich gebrauchen. Und langfristig passt er viel besser zu Shai Gilgeous-Alexander. Was CP3 an die Wölfe betrifft … ich habe keine große Rechtfertigung, außer Karl-Anthony Towns bei Laune zu halten. KAT macht sich im Allgemeinen gut mit einer Veteranenpräsenz (siehe: Garnett, Kevin), also könnte dies eine gute Sache sein. Vielleicht?

Unerheblich: Robert Covington an die Bucks für Ersan Ilyasova, DJ Wilson und die Wahl der Pacers für die erste Runde 2020 (via Bucks)

Covington ist derzeit eines der heißesten Handelsziele, insbesondere unter den Konkurrenten. Mit diesem Deal bekommen die Bucks einen soliden Verteidiger, Torschützen und jemanden, der ihnen (hoffentlich) helfen kann, ihren Playoff-Höcker zu überwinden. Covington ist ein äußerst vielseitiger Spieler, den die Wölfe vermissen würden, aber seien wir ehrlich, ihre Saison ist bereits so gut wie vorbei. Megan Schuster

New Orleans Pelikane gegen Houston Rockets

Pelikane aus New Orleans

Wesentlich: Jrue Holiday und Jahlil Okafor an die Hitze für Tyler Herro, Goran Dragic, Meyers Leonard und die Erstrundenwahl 2020 der Hitze

Einen Spieler wie Holiday möchte man nie verlieren, aber ein Team, das mit der verlängerten Landebahn von Zion Williamson und Brandon Ingram arbeitet, sollte es zumindest in Betracht ziehen. Ein solches Paket schlägt eine Brücke zwischen kurzfristiger Produktion und langfristigem Potenzial. Wie es Sie trifft, hängt wahrscheinlich davon ab, was Sie von Herro halten; Das Front Office von Miami zum Beispiel könnte zu optimistisch sein, sich so bald von dem 20-jährigen Schützen zu trennen.

Unerheblich: E’Twaun Moore, Jahlil Okafor, die Wahl der Pelicans für die zweite Runde 2020 und die Wahl der Wizards für die zweite Runde 2020 für die Knicks für Marcus Morris

Wenn wir davon ausgehen, dass New Orleans bereit ist, auf das Nein zu drängen. 8 gesetzt, könnten sie ihre Bank mit einer zuverlässigen Combo nach vorne aufrüsten. Morris sollen verfügbar sein, wenn die Knicks zur Besinnung kommen, obwohl das vielleicht zu viel voraussetzt. – Mahoney

Atlanta Hawks gegen New York Knicks

New York Knicks

Wesentlich: Marcus Morris zu Clippers für Maurice Harkless, Jerome Robinson und die Erstrundenwahl 2020 der Clippers

Ehrlich gesagt, die einzige große Transaktion mit den Knicks, die mich interessieren kann, ist Bill Gates oder Whoever Giving James Dolan Like 6 Milliarden Dollar im Austausch für die Mehrheitsbeteiligung an den Knicks, Madison Square Garden und der Madison Square Garden Company. Aber für diese Übung fangen wir kleiner an.

Morris war in dieser Saison der produktivste Spieler der Knicks, und er ist amorph Tough Enough To Handle New York, also natürlich die Knicks versessen darauf, ihn bei sich zu behalten . Abgesehen von der Frage, ob Sie Morris für die Langstrecke bezahlen sollten – der Aufstieg des 30-Jährigen ist darauf zurückzuführen, dass er mehr Schüsse als je zuvor in einem schrecklichen Team abgegeben hat und plötzlich 44 Prozent seiner 3-Punkte nach der Ausgabe gemacht hat die letzten acht Jahre als Karriere 36 Prozent Langstreckenschütze – es sollte die Knicks nicht daran hindern, einen vermögensbildenden Deal abzuschließen, wenn sich einer anbietet. Wenn es da draußen ein Team gibt, das denkt, dass Morris‘ Schießstärke, Zähigkeit und Fähigkeit, die 3 oder 4 in den Playoffs zu spielen, eine Wahl für die erste Runde und vielleicht ein junger Spieler wert ist – Robinson ist jetzt nicht in der Rotation von L.A., aber Jerry West mochte es die werkzeugreiche Kombination schützt genug, um ihn 2018 auf den 13. Gesamtrang zu bringen – die Knicks sollten es tun Rennen zum Telefon, um eine ihrer wenigen rentablen On-Court-Investitionen der letzten Jahre hoch zu verkaufen.

Unerheblich: Reggie Bullock zu den Lakers für Troy Daniels, Talen Horton-Tucker und einen zukünftigen Zweitrunden-Pick

Werden: In die gleiche Richtung: Bullock war auf und ab, seit er nach einer Operation zur Reparatur eines Bandscheibenvorfalls in seinem Rücken zu den Knicks zurückgekehrt ist, und er hat in der vergangenen Saison in einem kurzen Stint bei den Lakers nicht die Welt in Brand gesteckt. Aber wenn L.A. vor Ablauf der Frist auf Bewegungen am Rande schaut, ist ein großer Flügelspieler, der im Laufe seiner Karriere fast 39 Prozent aus der Distanz geschossen hat, der Spielertyp, der neben LeBron James tendenziell gut abschneidet und ein paar zurückgeben könnte kleinere Stücke, damit die Knicks sie sich länger ansehen können. — bekommt

Oklahoma City Donner

Wesentlich: Terrance Ferguson, Andre Roberson und ein zukünftiger Erstrunden-Pick für die Wölfe für Robert Covington

Die meisten Gespräche rund um den Donner drehten sich darum, dass sie zum Stichtag Verkäufer waren, aber Es gibt keinen Grund, warum sie kein Käufer sein können . Covington wäre ein massives Upgrade gegenüber Ferguson auf dem Flügel, und sie haben mehr zukünftige Erstrunden-Picks in ihrer Kriegskasse, als sie überhaupt gebrauchen könnten. Die Wölfe haben für D’Angelo Russell Großwildjagd betrieben, und eine der Spitzhacken, die die Thunder zusammengestellt haben, könnte ihnen dabei helfen.

Unerheblich: Andre Roberson und zwei zukünftige Zweitrunden-Picks für Tony Snell zu den Pistons

Snell ist ein guter Backup-Plan für eine beliebige Anzahl von Teams, die Hilfe auf den Flügeln suchen. Er ist ein großartiger Schütze (41,2 Prozent von 3 auf 4,4 Versuche pro Spiel in dieser Saison) mit der Größe (6 Fuß 6 und 213 Pfund), um sich in der Verteidigung zu behaupten. Die Pistons bauen sich wieder auf, daher ist jede zukünftige Wahl für sie wertvoller als ein 28-Jähriger. — Tjarks

Orlando-Magie

Wesentlich: Aaron Gordon to the Thunder für Danilo Gallinari und einen zukünftigen Erstrunden-Pick

Gallinari könnte der Torschütze sein, den Orlando sich in Gordon wünscht. The Magic könnte einen Testlauf machen, bevor sie entscheiden, ob sie sich diesen Sommer in der freien Agentur für Gallinari verpflichten wollen. Gordon könnte in einem neuen System glänzen, ähnlich wie es Jerami Grant mit Oklahoma City getan hat.

Unerheblich: Mo Bamba zu den Celtics für Romeo Langford und Milwaukees Wahl für die erste Runde 2020

Es wäre ziemlich bald für die Magic, Bamba den Stecker zu ziehen, nachdem sie ihn 2018 auf den sechsten Platz gedraftet haben – es wäre dumm, aufzugeben, wenn von ihm immer erwartet wurde, dass er ein rohes Projekt ist. Orlando hat jedoch eine Fülle von Bigs auf seiner Liste, und Bambas Spielzeit ist gerutscht, weil er in der Offensive gekämpft hat und in der Verteidigung unbeständig ist. Es wäre nicht die schlechteste Idee, einen jungen Perimeter-Scorer wie Langford und einen Draft-Pick auszuzahlen – oder eine ähnliche Struktur mit einem anderen Team als Boston, was hierher passt, da es Bamba vor dem Draft liebte und einen anderen Youngster gebrauchen könnte großer Mann zu entwickeln. — O’Connor

Philadelphia 76ers

Wesentlich: Mike Scott, Zhaire Smith, Jonah Bolden und Picks to the Wolves für Robert Covington

Es ist unwahrscheinlich, dass die Sixers einen großen Trade auf Jimmy Butler-Niveau machen. Joel Embiid und Ben Simmons gehen nirgendwohin, und Elton Brand investierte in der Nebensaison 290 Millionen Dollar in Tobias Harris und Al Horford. Danach ist der größte Vertrag in den Büchern Josh Richardson, der in dieser Saison nur (relativ) 10,1 Millionen Dollar verdient. Es wird für die Sixers schwierig sein, Verträge mit Spielern mit großem Geld abzuschließen, weshalb mir gesagt wurde, dass Gerüchte, dass sie an Danilo Gallinari interessiert seien, falsch waren. Sixers-Fans würden RoCo gerne wieder im Mix haben, aber das scheint ein langer Schuss zu sein, selbst wenn die Sixers den Angebotspreis erhöhen und ein oder zwei Zweitrundenspieler einwerfen. Die Wölfe könnten es besser machen, oder?

Unerheblich: Mike Scott und Zhaire Smith zu den Bullen für Tomas Satoransky

Die Bulls haben einen super-überfüllten Rückraum. Vielleicht wären sie bereit, einen ihrer Wächter für einen Lottoschein auszuschalten und zu hoffen, dass Zhaire sich auszahlt? Es scheint unwahrscheinlich, aber ich wage zu träumen. — Gonzales

Phoenix Suns gegen Dallas Mavericks

Phönix-Sonnen

Wesentlich: Mikal Bridges, Cam Johnson, Tyler Johnson und eine geschützte Wahl für die erste Runde 2020 für die Cavaliers für Kevin Love

Es hört sich nicht so an, als würde Liebe gehandelt, aber das wird mich nicht davon abhalten, zu versuchen, ihn in eine wärmere, glücklichere Stadt zu bringen. Dieser Deal macht die Suns nicht gerade zu einem Playoff-Team oder sogar zu einem besseren Defensivteam, aber es macht Spaß, darüber nachzudenken, wie sowohl Devin Booker als auch Deandre Ayton neben Love aussehen würden. Ich würde sagen, dass Phoenix auch einen Erwachsenen in den Raum bekommt, aber Love war in dieser Saison in Cleveland nicht genau das.

Unerheblich: Dario Saric zu den 76ern für Zhaire Smith

Das funktioniert direkt und macht zu viel Sinn. Smith ist noch nicht bereit, einen Beitrag zu einem Konkurrenten zu leisten, aber seine positive Seite ist immer noch auf mysteriöse Weise vielversprechend. Saric kommt unterdessen nach Hause und gibt den Sixers einen weiteren dynamischen Spieler, der tatsächlich sowohl mit Joel Embiid als auch mit Ben Simmons spielen kann (wie er zuvor bewiesen hat). — Objekte

Portland-Trail-Blazer

Wesentlich: Hassan Whiteside, Nassir Little und eine Lotterie-geschützte Erstrundenauswahl 2022 für Blake Griffin bei den Pistons

Stellen Sie sich, wenn Sie so wollen, ein Szenario vor, in dem sich die Blazer von Whiteside befreien, ein All-NBA-Talent abholen und ihre aktuelle Entwicklung in dieser Saison beibehalten können. Das ist hier im Spiel. Griffin ist schon seit einiger Zeit mit Portland verbunden, und obwohl er ein Jahr ausfällt und eine bewegte Verletzungshistorie hinter sich hat, ist er die Art von Talent (in voller Stärke), das Portland brauchte, um den Buckel im Westen zu überwinden. Detroits Pickups – Whitesides auslaufender, Nassir Little und eine Premiere – bringen das Team dem Weg näher, auf dem es schon immer hätte sein sollen: ein ausgewachsener Panzer.

Unerheblich: Gary Trent Jr. zu den Sonnen für Cameron Johnson

Portland hat bereits letzten Monat einen kleinen Schritt unternommen, als es Kent Bazemore und Anthony Tolliver zur Kappenentlastung nach Sacramento schickte. Bei diesem Schritt geht es weniger um Geld, sondern mehr um Fitness. Trent hat keinen Platz in Portlands Aufstellung und könnte einen Tapetenwechsel gebrauchen. Cameron Johnson, gefangen hinter Kelly Oubre Jr., Mikal Bridges und jedem anderen bemerkenswerten Flügel in Phoenix, würde davon profitieren. Tausch sie aus. — Zusammen

Verwandt

Damian Lillard fordert Ihre Aufmerksamkeit

Sacramento-Könige

Wesentlich: Bogdan Bogdanovic, Nemanja Bjelica und eine geschützte Erstrundenauswahl für die Pacers für Myles Turner

Turner könnte der Spieler sein, den die Kings für Dewayne Dedmon haben wollten – aber viel, viel besser. Er kann den Rand verteidigen und den Boden räumen – und könnte gut neben Marvin Bagley III passen. Dies ist wahrscheinlich nicht das massive Angebot, das die Pacers für Turner wollen, aber Bogdanovic und Bjelica sehen in der Nähe von Domantas Sabonis gut aus.

Unerheblich: Dewayne Dedmon für ein Schinkensandwich (von buchstäblich jedem Team/Deli)

Der Dreijahresvertrag über 40 Millionen US-Dollar, den die Kings Dedmon in dieser Nebensaison gaben, war einer der schlechtesten Free-Agent-Deals in der Geschichte von Sacramento – und es gibt eine hohe (niedrige?) Messlatte für diese Ehre. Dedmon war bereits und offen ein gesunder Kratzer in zweistelligen Spielen will gehandelt werden . Die Könige täten gut daran, sich einfach von seinem Vertrag zu lösen und damit fertig zu werden. Tatsächlich brauchen sie nicht einmal Schinken – machen Sie es zu Bologna und Sie haben immer noch einen Deal. — Riley McAtee

Verwandt

Der Kings’ Road to the Deadline könnte die Titeljagd diktieren

San Antonio Spurs

Wesentlich: LaMarcus Aldridge to the Heat für Kelly Olynyk, Justise Winslow und Derrick Jones Jr.

Die Spurs befinden sich in der Mitte der Liga, aber aufgrund ihrer Geschichte ist es unwahrscheinlich, dass sie in der Zwischensaison einen großen Schritt machen werden. Aldridge ist immer noch ein ziemlich zuverlässiger Schussmacher mit Erfahrung, und es könnte Spaß machen, einen vielseitigen Defensivspieler wie Bam Adebayo neben sich zu stellen. Keiner der Neuzugänge – Winslow, Olynyk oder Jones – in diesem Deal sind Stars, aber es macht die Spurs jünger, und es gibt machbare Szenarien, in denen sie sich zu brauchbaren Figuren in einem guten Team entwickeln.

Unerheblich: Patty Mills an die 76ers für Zhaire Smith, Jonah Bolden und Mike Scott

Dieser Handel zeichnet sich durch eine schöne Überschneidung der Bedürfnisse aus. Smith strotzt immer noch vor Potenzial, aber die Anwesenheit von Matisse Thybulle hat das Beharren darauf, ihn in der Nähe zu halten, gelockert. Mills ist immer noch ein äußerst glaubwürdiger Dribbling- und Spot-Up-Shooter, und er würde es genießen, mit dem Personal der Sixers zu spielen. — Mann

Toronto Raptors gegen New York Knicks

Toronto Raptors

Wesentlich: Raptors’ Erstrundenwahl 2020, OG Anunoby, Stanley Johnson und Patrick McCaw nach Minnesota für Robert Covington und Shabazz Napier

Masai Ujiri sagt, die Raptors werden es tun bei dem Versuch sterben Titel hintereinander zu gewinnen – und ich bin geneigt, ihm zu glauben. Der Preis für Covington, passenderweise das begehrteste Ziel der Frist, ist Berichten zufolge hoch, und die Raptors können nicht annähernd eine Lotterieauswahl bieten. Aber sie können OG Anunoby baumeln lassen, eine vielversprechende Perspektive, die im Wesentlichen das Äquivalent ist. Die Wölfe müssen Karl-Anthony Towns bei Laune halten, und ihn an Anunoby zu verkaufen, der altersmäßig näher an KAT ist als an Covington, wäre einfach. Toronto würde sich nur ungern von dem jungen 3-and-D-Starter trennen, aber Covington ist die Art von All-in-Glücksspiel, bei dem Ujiri bewiesen hat, dass er nicht zögern wird.

Unerheblich: Patrick McCaw und die Wahl der Raptors in der zweiten Runde 2020 für Markieff Morris zu den Pistons

Mit dem Preis von Zwillingsbruder Marcus angeblich ziemlich steil , könnten die Raptors einen Billigflieger auf Markieff nehmen, der für etwas mehr Punkte und Größe von der Bank sorgen würde. — Dollinger

Utah-Jazz

Wesentlich: Mike Conley to the Thunder für Chris Paul

The Jazz sind wahrscheinlich alle mit großen Transaktionen beschäftigt: Seit Mitte Juni haben sie für Mike Conley und Jordan Clarkson gehandelt, Derrick Favors weggetauscht, Bojan Bogdanovic und Ed Davis unter Vertrag genommen und Joe Ingles und Royce O’Neale verlängert. Ihre Cap Sheet ist ebenfalls makellos, was es schwierig macht, das Gehalt eines Veteranen zu erreichen, ohne einen wichtigen Rotationsspieler zu opfern. Also lass uns etwas Scheiße an die Wand schmeißen.

Paul war in seiner neuen Umgebung weitaus besser als Conley, aber Conleys Vertrag ist ein Jahr kürzer und schuldet in dieser Saison 6 Millionen US-Dollar weniger. Während dies auf den ersten Blick empörend erscheint – und vielleicht auch nach mehreren Erröten immer noch ist –, gibt es eine gewisse Logik dahinter: OKC kommt in dieser Saison aus der Steuer heraus und ein Jahr früher von einem maximalen Gehaltsscheck (zwei, wenn wir zurückzählen). Russell Westbrook), während Utah den All-in-Push verdoppelt, den es in dieser Nebensaison begonnen hat, mit einem Spieler, der bewiesen hat, dass er unvorbereitet Wunder für Ihr junges Franchise bewirken kann. Eine Art Entwurfskompensation könnte erforderlich sein, aber je mehr ich auf diesen starre, desto weniger hasse ich ihn.

Unerheblich: Ed Davis und ein 2022 zweiter nach Magic for Khem Birch

Glasmacher: Sehr zum Entsetzen von Twitter war Davis nicht in der Lage, die Lücke im Backup-Center zu füllen, die einst von Favors besetzt war; Er hat ein Netto-Rating von minus 13,8, das schlechteste unter den Jazz-Stammgästen, und wurde oft zugunsten von Tony Bradley umgangen. Birch war besser als Mo Bamba, aber die Magic scheinen entschlossen zu sein, das frühere Nein zu geben. 6 insgesamt wählen Sie eine Chance, sich zu beweisen. Wenn Orlando bereit ist, diese Entscheidung endgültig zu treffen, ist eine Sekunde ein fairer Preis für Utah, um für ein Zentrum zu zahlen, das die Stellung angemessen halten kann, wenn Rudy Gobert sitzt, und der auch für die nächste Saison unterschrieben ist. — Glasmacher

Washington-Zauberer

Wesentlich: John Wall und mehrere Erstrunden-Picks für Russell Westbrook zu den Rockets

Lass 'uns wild sein! Der Vertrag von Gilbert Arenas für den Vertrag von Rashard Lewis, Teil zwei. Houston wird den Titel wahrscheinlich nicht mit Westbrook gewinnen, und er ist der einzige vernünftige Kandidat in der ganzen Liga, der gegen Wall tauscht. Stellen wir uns also vor, dass Daryl Morey diesem Rahmen zustimmt, um einige der Picks zurückzugewinnen, die er im letzten Sommer beim Tausch für Westbrook verloren hat . Wird das passieren? Natürlich nicht – beide Teams würden wahrscheinlich nein sagen. Aber da kein Bradley Beal-Deal vom Tisch ist, haben die Zauberer keine anderen großen Züge zur Verfügung.

Unerheblich: Davis Bertans zu den 76ers für Mike Scott und mindestens einen Pick

Die 76er brauchen mehr Schießen; also ein Deal für Bertans. Die Wizards gewinnen nicht einmal mit dem Letten mit großer Reichweite; also eine Neuausrichtung des Fokus auf die Zukunft. — Umarmung

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Die Verwüstung von Jamal Murrays Verletzung breitet sich gezackt und weit aus

Die Verwüstung von Jamal Murrays Verletzung breitet sich gezackt und weit aus

Ein Meteorologe erklärt die Gültigkeit von „The Hurricane Heist“

Ein Meteorologe erklärt die Gültigkeit von „The Hurricane Heist“

D’Angelo Russell hebt nur die ungewisse Zukunft der Krieger hervor

D’Angelo Russell hebt nur die ungewisse Zukunft der Krieger hervor

Warum glauben wir immer noch an Knochenbrühe?

Warum glauben wir immer noch an Knochenbrühe?

Snoop Dogg hat seine Landung genagelt

Snoop Dogg hat seine Landung genagelt

„Milliarden“ S5E11-Rückblick

„Milliarden“ S5E11-Rückblick

Die Gewinner und Verlierer der Emmy Awards 2020

Die Gewinner und Verlierer der Emmy Awards 2020

Was wir aus „Hard Knocks“ gelernt haben, Folge 3

Was wir aus „Hard Knocks“ gelernt haben, Folge 3

Der beste Booger, der er sein kann

Der beste Booger, der er sein kann

Machen Sie den Fall: Antonio Banderas ist derjenige, der den Karriere-Oscar verdient

Machen Sie den Fall: Antonio Banderas ist derjenige, der den Karriere-Oscar verdient

Können Tyrion und Sansa immer noch als wahres Machtpaar in „Game of Thrones“ auftauchen?

Können Tyrion und Sansa immer noch als wahres Machtpaar in „Game of Thrones“ auftauchen?

„Die Herausforderung: Doppelagenten“, Folge 4

„Die Herausforderung: Doppelagenten“, Folge 4

Der Dokumentarfilm von Carrie Fisher und Debbie Reynolds ist mehr als eine Laudatio

Der Dokumentarfilm von Carrie Fisher und Debbie Reynolds ist mehr als eine Laudatio

Andy Samberg erfindet sich in „Palm Springs“ nicht neu. Er musste es nicht.

Andy Samberg erfindet sich in „Palm Springs“ nicht neu. Er musste es nicht.

2017 Heisman Watch: 10 Dark-Horse-Anwärter, die die Favoriten schlagen könnten

2017 Heisman Watch: 10 Dark-Horse-Anwärter, die die Favoriten schlagen könnten

Gewinner der Best Nickelodeon Character Bracket: Chaos im Finale

Gewinner der Best Nickelodeon Character Bracket: Chaos im Finale

Die besten NFL-Hürden des Jahres 2018 (bisher)

Die besten NFL-Hürden des Jahres 2018 (bisher)

Eli Manning wurde ohne guten Grund auf die Bank gesetzt

Eli Manning wurde ohne guten Grund auf die Bank gesetzt

James Harden verschiebt die Grenzen des Basketballs

James Harden verschiebt die Grenzen des Basketballs

Erinnerung an 'Nur die Starken', den Lehrer-Retter-Film mit Capoeira

Erinnerung an 'Nur die Starken', den Lehrer-Retter-Film mit Capoeira

Battlefront, Reddit: Die Preiskriege für Videospiele, die die Branche verändern könnten

Battlefront, Reddit: Die Preiskriege für Videospiele, die die Branche verändern könnten

Wo ‘God of War’ richtig ging

Wo ‘God of War’ richtig ging

Von Shepard Fairey bis Kehinde Wiley erweckte Pop Art Obama zum Leben

Von Shepard Fairey bis Kehinde Wiley erweckte Pop Art Obama zum Leben

„Das Spiel“ mit Bill Simmons, Sean Fennessey und Chris Ryan

„Das Spiel“ mit Bill Simmons, Sean Fennessey und Chris Ryan

Alex Jones, Sarah Jeong und die ungewinnbaren Schlachten der Zensurkriege

Alex Jones, Sarah Jeong und die ungewinnbaren Schlachten der Zensurkriege

„Hustlers“ ist eine essentielle, zeitgemäße amerikanische Kriminalgeschichte

„Hustlers“ ist eine essentielle, zeitgemäße amerikanische Kriminalgeschichte

Josh Luber über den Fanatics Deal und seine Vision für die Zukunft des Kartenhobbys

Josh Luber über den Fanatics Deal und seine Vision für die Zukunft des Kartenhobbys

Einführung in das „Black Girl Songbook“

Einführung in das „Black Girl Songbook“

Die Suns haben Earl Watson nach drei Spielen und mehreren erschreckenden Spielerkommentaren gefeuert

Die Suns haben Earl Watson nach drei Spielen und mehreren erschreckenden Spielerkommentaren gefeuert

Die Sonnengötter des LBC

Die Sonnengötter des LBC

Die besten TV-Folgen des Jahres 2017

Die besten TV-Folgen des Jahres 2017

Die Fantasy Football Roadmap

Die Fantasy Football Roadmap

Kesha und das Ende der Dr. Luke Ära

Kesha und das Ende der Dr. Luke Ära

Soledad O’Brien über die Probleme mit politischen Medien, die Berichterstattung über Kamala Harris und ihre Show „Matter of Fact“

Soledad O’Brien über die Probleme mit politischen Medien, die Berichterstattung über Kamala Harris und ihre Show „Matter of Fact“

Wir haben gerade den König des Berges der Sportbögen in die Knie gezwungen

Wir haben gerade den König des Berges der Sportbögen in die Knie gezwungen