Das Statistikpaket: Warum Sportcasters Howard Stern verehren

Vor 25 Jahren, als ein Howard Stern Witzbold schmeichelte sich auf ABC , schien es wie ein Wunder, dass Al Michaels den Knebel erkannte. Hier war ein Netzwerk-Sportsprecher, der wusste, was Baba Booey meinte.

In den letzten Jahren ist – und im Einklang mit Sterns neu gewonnener Reife – etwas Interessantes passiert. Wir brauchten keine Witzbolde mehr, weil die Sportmoderatoren die Referenzen der Stern-Show selbst fallen ließen.



Drüben bei Fox, Joe Buck nickte Stern verschmitzt zu während der American League Championship Series 2017. Er pflanzte eine weitere Referenz ( Nullpunkt Null ) mitten in den NFL-Playoffs des letzten Jahres. Als ich Buck fragte, ob seine Partner Troy Aikman und John Smoltz die Witze verstanden haben, sagte er: Hölle Nein. Willst du mich veräppeln? Auch keiner meiner Produzenten.



Buck ist Teil einer Gruppe von Sportmoderatoren, die Stern begrüssen wollen. Buck bekam im Januar seinen ersten Anruf, um in der Stern-Show interviewt zu werden 2017, sechs Tage bevor er den Super Bowl ankündigte. Ich war nervöser, als ich das Studio betrat als die Kabine für den Super Bowl, sagte er.

Ein Interview mit dem Stern war sicher zottiger als eines mit Sport-Business-Journal . Stern fragte Buck, ob er vor der Show im Badezimmer im Greenroom eine Müllhalde gemacht habe. Buck gab zu, dass er es getan hatte. Später Stern regelmäßiges High Pitch Erik rief an und wurde gefragt, ob er jemals masturbiert habe, während er an Buck dachte. Noch nicht, antwortete Erik.



Aber sobald Buck das Studio betreten hatte, bemerkte er einen Ausdruck auf Sterns Gesicht, der ihn beruhigte. Es war ein wirklich pflegender Blick, sagte Buck. Und ein Lächeln. Umringt von Stern und Robin Quivers und Fred Norris stellte Buck fest, dass er (im übertragenen Sinne) ausladen wollte: über den Tod seines Vaters Jack, über seine Scheidung von seiner ersten Frau, über seine Mühen mit Haarstöpseln.

Ich bin kein A-Listen-Schauspieler, sagte Buck. Ich bin nicht Käfersaft . Und ich bin kein Pornostar. Also gehst du da rein und du denkst, Mann, ich muss es mitbringen .

Ich war nervöser, als ich in dieses Studio ging, als in die Kabine für den Super Bowl. —Joe Buck

Stern, fuhr Buck fort, redet die ganze Zeit über Therapie. Und ich habe sicherlich meinen gerechten Anteil an Therapieterminen wahrgenommen. Wenn du da sitzt und redest und offen und ehrlich bist, vergisst du nach einer Weile einfach ein kleines, winziges Mikrofon vor deinem Gesicht und fängst einfach an zu reden ihm .



Das zweite Mal ging Buck weiter Die Howard Stern-Show , brachte er seine Frau Michelle mit, die eine ESPN-Reporterin ist. Wir sitzen da und reden über unser Sexleben auf der Couch, sagte Buck. Es war wie mein schlimmster Albtraum und mein Traumszenario.

Als Stern die Runde macht, um seine bekannt zu machen drittes Buch , lohnt es sich, die Sportcaster zu studieren, die eine kleine, aber allgegenwärtige Untergruppe seiner Fangemeinde bilden. Robert Flores von MLB Network hört sich auf dem Weg zur Arbeit die Stern-Show und auf dem Heimweg die Wiederholung an. Als ich Matthew Berry von ESPN fragte um zu versuchen, sein Stern-Fandom einzuschätzen, er gab acht von 10 Punkten an. Ich konnte nicht alle Katzen von Robin benennen, sagte Berry. Aber ich könnte wahrscheinlich drei davon nennen.

Ein Netzwerk-Sportsender, der Stern huldigt, ist keine große Sache mehr. Ein Teil davon ist die Art und Weise, wie Stern zum Mainstream wurde und sich vom Schock-Jock zum Grand Old Man von Sirius XM entwickelt hat. Aber dazu gehört auch die Tatsache, dass alle Medien zu einem einzigen Organismus werden.

Sprechen Sie mit Sterns Sportscaster-Fans und sie werden Ihnen sagen, dass sie seine Bewegungen hinter dem Mikrofon kopiert haben. In einigen Fällen haben sie das gesamte Konzept seiner Show aufgehoben. Aus ihrer stark formatierten Welt beneiden sie Stern um die nahezu vollständige kreative Freiheit. Ich liebe meinen Job, sagte Berry. Ich bin so, so glücklich. Aber letztendlich arbeite ich für Disney. Ein Sportsprecher, der Stern schreit, ist jemand, der sehnsüchtig seinem bösen Zwilling zuhört.

Howard Stern ist ein ziemlich mieser Sportfan. Al, was machst du überhaupt in der Stadt? Stern fragte Michaels im Jahr 1994. Michaels erzählte Stern, dass er in der Nacht zuvor im Giants Stadium gewesen war und ein Fußballspiel angerufen hatte im nationalen Fernsehen.

Aber die Stern-Show war so hungrig nach Prominenten, die sich über die Ehre lustig machten, dass Sportmoderatoren zwangsläufig an der Reihe waren. 1992 rekrutierte Stern Len Berman von WNBC, um einen Boxkampf zwischen Geraldo Rivera und Frank Stallone auszurufen. Sie saßen am Ring, Berman spielte von Spiel zu Spiel und Stern Farbe. Wie Berman mir sagte, war das erste, was aus seinem Mund kam: „Wer hat den größeren Penis, du oder Marv Albert?“

Im Jahr 2003 ging Stern-Akolyth Captain Janks (richtiger Name: Tom Cipriano) auf Sendung Sportzentrum indem er vorgibt, Steve Bartman zu sein . Wir wurden besessen, sagte ein lächelnder Dan Patrick, bevor er es in ein Fact- oder Fiction-Segment warf. Als Flores a war Sportzentrum Gastgeber, er ließ einmal das l fallen, als er versuchte, Schussuhr zu sagen. Flores schaltete Stern ein und hörte, wie sein Ausrutscher in der Luft wiederholt wurde. Wenn ich diese Peinlichkeit durchmachen müsste, ist der Silberstreifen am Horizont, dass ich es irgendwie geschafft habe Die Howard Stern-Show , er sagte.

In 2006, Stern engagierte Scott Ferrall, einen Sportradiomoderator mit rauer Stimme, um die Spätschicht auf seinem Sirius XM-Kanal zu halten. Ferrall, der jetzt für CBS Sports Radio arbeitet, hält es für die größte Ehre seiner Karriere, von Stern angezapft zu werden. Weißt du, wie es war? sagte er letzte Woche. Es war für mich sieben Jahre lang wie ein Radioorgasmus.

Wir sitzen da und reden über unser Sexleben auf der Couch. Es war wie mein schlimmster Albtraum und mein Traumszenario. —Joe Buck

Während ihm die Sportmoderatoren zuhörten, veränderte sich Sterns Image. Anfangs war er ein Randspieler, der über seine mangelnde Akzeptanz im Mainstream jammerte. In seiner King of All Media-Phase jammerte Stern über seine mangelnde Akzeptanz durch den Mainstream, während David Remnick hat ihn porträtiert Der New Yorker . Heutzutage hat Stern im Satellitenradio einen Carson-Stil betreten (er arbeitet drei Tage die Woche), halb-PC , etwas königliche Zeit, wo er schickt Blumen an seine alte Nemesis Kathie Lee Gifford .

Es gibt keinen heimlichen Howard-Stern-Fan mehr. 2014 trat Patrick, einst Opfer eines Captain Janks, bei Sterns 60. Geburtstagsparty auf der Bühne auf. Matthew Berry, der sechsmal in der Show zu Gast war, erzielte mit seiner Frau Beth einen Tisch im Hintergrund.

In Sterns Spätzeit sind Sportmoderatoren Madonna und Tina Fey auf seine Couch gefolgt. Berry erhielt seinen ersten Anruf für die Show im Jahr 2013, nachdem er mehr als 25 Jahre lang Stern gehört hatte. Das ist so nervös wie noch nie, vor einem Live-Mikrofon zu stehen, sagte Berry und klang sehr nach Joe Buck. Er unterhielt Stern mit Geschichten über seine Karriere als Drehbuchautor und verfluchte sich nur dafür, dass er ein paar offensichtliche Lacher ausgelassen hatte. Als Berry das zweite Mal weitersprach, folgte er George Takei.

Das latente Thema jedes Stern-Interviews ist der Gastgeber, der den Erfolg des Interviewpartners mit seinem eigenen vergleicht. Als Buck 2017 weiterfuhr, war klar, dass er und Stern auf entgegengesetzten Wegen den Berggipfel erreicht hatten. Als aufstrebender Ansager wurde Buck gesegnet von Rudy Martzke wurde aber in den sozialen Medien verwüstet. Als junger Hellion gewann Stern die zukünftigen Twitter-Eier Amerikas, sehnte sich jedoch nach dem Respekt des Mainstreams.

Die Stärke des Stern-Interviews besteht darin, dass selbst ein unsympathischer Prominenter ziemlich cool wirkt, nachdem er sich seinen Fragen gestellt und alles gesagt hat. Wie Buck mir sagte, dachte ich die meiste Zeit am Ende des Interviews: Mann, ich habe eine Menge Wertschätzung für diese Person . Obwohl er schon eine Weile nicht mehr dabei war, bekommt Buck immer noch Komplimente für seine Stern-Interviews. Vor ein paar Wochen hat jemand sie beim Schwimmunterricht seiner Kinder erwähnt.

Es gibt nicht viele Sportmedientypen (zumindest außerhalb von Jim Rome), die ihre eigenen haben Wack-Paket . Aber Sportmoderatoren, die Stern hören, haben Elemente seiner Show gefunden, die sie sich zu eigen machen können.

Die Howard Stern-Show ist die Radioversion des amerikanischen Büros. Es ist ein Machtkampf zwischen den verantwortlichen Leuten (Stern, Quivers, nominell Norris) und den Backstage Underlings, die ihnen nicht angemessen gefallen (zunächst Gary Dell’Abate, aber jetzt ein paar Dutzend Leute im Laufe der Show).

Heutzutage ist fast jede Sportradiosendung und jeder Podcast auf dem Planeten Erde auch ein Bürodrama. Sie alle greifen Produktionsfehler auf und machen daraus Segmente. Sie alle verlangen, dass jedes Gespräch in der Luft stattfindet. Backstage-Personal hat offizielle Spitznamen ( Die Danetten , Neffe Kyle ) und sie verdoppeln sich als On-Mic-Charaktere. Unsere Show hat eine Kamera im Kontrollraum! Flores sagte von MLB-Zentrale .

Es ist erstaunlich, wie viel von dieser Generation von Sportmedien in das Image der Stern-Show eingebaut wurde. Wie Berry mir sagte: Als wir [mein ESPN-Podcast] starteten, sagte ich: ‚Schauen Sie, der Podcast kann keine Nerds sein, die mit Nerds sprechen. Wir sollten eine morgendliche Radiosendung machen, in der es nur um Fantasy-Sport geht.“ … Ich denke, Sie werden seine Einflüsse überall auf meiner Performance und in dem, was wir in der Show tun, sehen.

Es war für mich sieben Jahre lang wie ein Radioorgasmus. —Scott Ferrall

Als Stern in den Reihen des Morgenradios aufstieg, dachten Kritiker an seine Rebellionen inhaltlich . Wie konnte er das sagen? Tatsächlich waren die meisten Rebellionen von Stern gegen Format . Stern hasste die Idee, dass ein DJ den Posten treffen sollte – das heißt, seine Persönlichkeit zu neutralisieren, sobald der Text eines Songs einsetzte. Sterns Motivation war völlig eigennützig. Je mehr er redete, desto mehr interessierte sich das Publikum für ihn statt für die Musik. Er würde größer werden als das Genre.

Was er zugibt, ist meine eigene, kleine Art, Berry hat dasselbe mit Fantasy-Sport gemacht. Als die Redakteure Berry anwiesen, den Lesern einfach zu sagen, welche Spieler sie beginnen und sitzen sollten, bestand Berry darauf, seine Kolumne mit einem langen, halb nachsichtigen Abschnitt über sein eigenes Leben zu führen. Er wettete, dass er Fantasy-Sportarten entwachsen konnte, so wie Stern es mit dem Morgenradio tat.

Sportmoderatoren interessieren sich für Sterns Interviews mit Vampiren – seine angeborene Fähigkeit, wie Ferrall es ausdrückte, jemandem das Leben auszusaugen. Ferrall fügte hinzu: Jeder denkt, dass er das gut kann. … Ich sage immer, dass jeder im Vergleich zu ihm scheiße ist, auch ich.

Als Buck auf Sterns Couch lag, fiel ihm zum ersten Mal auf, dass Stern tatsächlich zuhörte, was er sagte. Ich bin sicher, er hatte keine wirkliche Vorstellung davon, wer ich war, sagte Buck. Ich bin mir sicher, wenn er sich irgendwelche Teile meines Buches angeschaut hat, war es minimal und er hat kleine Teile davon überflogen. Er hat einige Vorbereitungen getroffen. Und dann ging er hinein und sagte: 'Ich werde diesen Typen kennenlernen.'

Es war das Gegenteil der Erfahrung, die Buck mit Jay Leno gemacht hatte Die Tonight-Show . Er hat mich nicht angesehen, sagte Buck. Es war entnervend. Ich war wie, Ich langweile diesen Typen zur Hölle .

Für einen Mann, der ein Vermögen damit gemacht hat, seine Unsicherheiten (kleiner Penis usw.) zu beschreiben, sind Sterns Interviews mit Prominenten ein Hauch von Selbstbewusstsein. Stern weiß, dass er flink genug ist, um mit einem Gast zu spielen, anstatt eine Liste von Fragen durchzuarbeiten. Buck ist aufgefallen, dass Stern eine verbale Krücke hat: Mit anderen Worten … So verarbeitet Stern das, was der Gast ihm gerade erzählt hat, formuliert es (meist weitaus unverblümter) um und gräbt dann tiefer.

Stern hat den Vorteil einer riesigen Plattform. Aber auch Jimmy Fallon. Was Stern unterscheidet, ist, dass er fordert dass die Gäste ihre Geheimnisse preisgeben. Er hat Macht, bevor du überhaupt angefangen hast, sagte Buck. Wenn du dort bewacht reingehst, wird es schrecklich. Er wird dich irgendwann sowieso zermürben, also kannst du genauso gut ehrlich sein. Buck war bereit, Fragen zu seiner oft unangenehmen Beziehung zu seinen sechs Halbgeschwistern aus der ersten Ehe seines Vaters zu beantworten. Oder weniger tiefgründig: Du machst Doody und pinkelst kurz vor dem Spiel?

Eli Manning Karriererekord

Für bestimmte Sportmedientypen ist Stern eine Fallstudie zur Veränderung Ihres Verhaltens. Stern machte viele rassistische, frauenfeindliche und homophobe Witze, die außerhalb seines Diktums fielen, dass wir uns über jeden lustig machen. Als Michaels 1994 weitermachte, bekam er einen rassistischen Eindruck von Richter Lance Ito.

Jeder denkt, dass er das gut kann. … Ich sage immer, dass jeder im Vergleich zu ihm scheiße ist, auch ich. —Scott Ferrall

Ich würde mich wirklich beschissen fühlen, wenn ich mich nicht weiterentwickelt hätte, Stern erzählte Der Hollywood-Reporter letzte Woche. Ich wäre völlig aus dem Takt der Zeit. Heute interessiert sich Stern für Interviews mit Prominenten; Der Stammgast Gary der Zurückgebliebene wurde in Gary der Eroberer umbenannt. Sie könnten sich fragen, ob diese Entwicklung sowohl vom Handel als auch von der Moral motiviert war; wie viele Entschuldigungen Stern für die alten, grausamen Stücke angeboten hat; und ob Stern sowohl seine Bad-Boy-Phase als auch seine respektable Phase nur maximiert hat . Aber die öffentliche Transformation, die Stern versucht, ist alltäglich. Stern ist die berühmte Version davon, aus deinen Scheißpostern im Internet herauszuwachsen.

Schließlich beneiden Sportmoderatoren die Größe des Spielfeldes, auf dem Stern laufen kann. Sportmoderatoren sind Gefangene der Formatierung. Das Äquivalent eines DJs, der den Pfosten trifft, ist, dass ein Fußballansager den Mund hält, bevor der Ball schnappt.

Im Satellitenradio kann Stern so lange reden, wie er will, reden über was auch immer er will, und lassen Sie sich während einer Anzeigenlese für Boll & Branch ablenken. Ich denke, er würde verrückt werden, wenn er versucht, sich an die Richtlinien zu halten, die ich einhalten muss, sagte Buck. Und ich würde verrückt werden, wenn ich den Spielraum hätte, dass er einfach ich selbst sein muss.

Es ist eine Parabel direkt aus Sterns Vision des amerikanischen Büros. Ein Sportcaster kann einen Netzwerk-Auftritt bekommen, ein riesiges Gehalt. Und doch wird er jedes Mal, wenn er angewiesen wird, es in die Werbung zu werfen, daran erinnert, dass er wirklich der Untergebene ist und die verantwortliche Person jemand anderes ist.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

„Annette“ ist der Höhepunkt von allem, was Adam Driver bisher getan hat

„Annette“ ist der Höhepunkt von allem, was Adam Driver bisher getan hat

'Herr. Robot’ zeigt endlich seine Hand

'Herr. Robot’ zeigt endlich seine Hand

Elternecke: Überleben in der Welt von „A Quiet Place“

Elternecke: Überleben in der Welt von „A Quiet Place“

Alles, was Sie über „The Irishman“ wissen müssen

Alles, was Sie über „The Irishman“ wissen müssen

Wie eine Januar-Niederlage gegen die Hawks die Jazz-Saison umdrehte

Wie eine Januar-Niederlage gegen die Hawks die Jazz-Saison umdrehte

Der letzte 007-Film jedes Bond-Schauspielers ist schlecht. Kann Daniel Craig es besser machen?

Der letzte 007-Film jedes Bond-Schauspielers ist schlecht. Kann Daniel Craig es besser machen?

Dwyane Wade ist noch besser als du denkst

Dwyane Wade ist noch besser als du denkst

Oh mein Gott, sie haben Kenny wiederbelebt: Auf Kenny Gs Show-Stealing Kanye Guest Spot

Oh mein Gott, sie haben Kenny wiederbelebt: Auf Kenny Gs Show-Stealing Kanye Guest Spot

Shohei Ohtani und der Mythos der Zerbrechlichkeit des japanischen Krugs von MLB

Shohei Ohtani und der Mythos der Zerbrechlichkeit des japanischen Krugs von MLB

Flottenfüchse vermissen die alten Zeiten nicht

Flottenfüchse vermissen die alten Zeiten nicht

Woher weißt du, wann es Damenzeit ist?

Woher weißt du, wann es Damenzeit ist?

Was ist das beste Gyoza-Rezept?

Was ist das beste Gyoza-Rezept?

Florence Pugh legt die Messlatte fest

Florence Pugh legt die Messlatte fest

Die Top 5 Teams des letzten Jahrzehnts

Die Top 5 Teams des letzten Jahrzehnts

Carson Palmer geht in den Ruhestand und die Cardinals stehen vor einer offensiven Generalüberholung

Carson Palmer geht in den Ruhestand und die Cardinals stehen vor einer offensiven Generalüberholung

Alles, was Sie über Woche 16 der NFL-Saison 2021 wissen müssen

Alles, was Sie über Woche 16 der NFL-Saison 2021 wissen müssen

Ihr Matchup-Leitfaden für Woche 13 der NFL: Können die Browns – oder wirklich jedes Team – Derrick Henry enthalten?

Ihr Matchup-Leitfaden für Woche 13 der NFL: Können die Browns – oder wirklich jedes Team – Derrick Henry enthalten?

Das Ende des Baseballs, wie wir ihn kennen

Das Ende des Baseballs, wie wir ihn kennen

Wenn Sie Homers und Strikeouts satt haben, haben wir schlechte Nachrichten für Sie

Wenn Sie Homers und Strikeouts satt haben, haben wir schlechte Nachrichten für Sie

Sacksonville No More? – Warum die Jaguare 2018 nicht mehr sie selbst waren

Sacksonville No More? – Warum die Jaguare 2018 nicht mehr sie selbst waren

Ein Ranking der Menschen aus dem „Planet of the Apes“-Franchise

Ein Ranking der Menschen aus dem „Planet of the Apes“-Franchise

Folge 6: Regan MacNeil aus „Der Exorzist“

Folge 6: Regan MacNeil aus „Der Exorzist“

Der Sportpapst kam vorbei, um das „Desus & Mero“-Finale auf Viceland zu segnen

Der Sportpapst kam vorbei, um das „Desus & Mero“-Finale auf Viceland zu segnen

Tritt beiseite, Jack Ryan, es ist Zeit für einen neuen Actionhelden von Tom Clancy

Tritt beiseite, Jack Ryan, es ist Zeit für einen neuen Actionhelden von Tom Clancy

Kevin Durant hat sein Bestes gegeben, aber die Bucks haben den Abnutzungskrieg gewonnen

Kevin Durant hat sein Bestes gegeben, aber die Bucks haben den Abnutzungskrieg gewonnen

Der Bayou-Klassiker ist der Stolz des schwarzen College-Footballs

Der Bayou-Klassiker ist der Stolz des schwarzen College-Footballs

Teyana Taylors „KTSE“ ist teils wunderschön, teils Kanyes Twisted Fantasy

Teyana Taylors „KTSE“ ist teils wunderschön, teils Kanyes Twisted Fantasy

Die Pitbull-Influencer fordern das Image der Hunde zurück, einen IG-Post nach dem anderen

Die Pitbull-Influencer fordern das Image der Hunde zurück, einen IG-Post nach dem anderen

„The Plot Against America“ ist Markenzeichen von David Simon

„The Plot Against America“ ist Markenzeichen von David Simon

Die Steelers werden ohne Le'Veon Bell in Ordnung sein

Die Steelers werden ohne Le'Veon Bell in Ordnung sein

Wir müssen darüber sprechen, wie wir über die olympischen Athleten aus Russland sprechen

Wir müssen darüber sprechen, wie wir über die olympischen Athleten aus Russland sprechen

Kevin Hart, Ellen und Stars, die nicht so sind wie wir

Kevin Hart, Ellen und Stars, die nicht so sind wie wir

Rangliste der vielen, vielen Verbrechen, die in „The Flight Attendant“ begangen wurden

Rangliste der vielen, vielen Verbrechen, die in „The Flight Attendant“ begangen wurden

„House of Gucci“ und die Top 5 Ridley Scott-Filme

„House of Gucci“ und die Top 5 Ridley Scott-Filme

Die sieben Fragen, die das NFL-Playoff-Rennen entscheiden werden

Die sieben Fragen, die das NFL-Playoff-Rennen entscheiden werden