Die parallelen Untergänge von Stringer Bell und Wallace in „The Wire“

Am Anfang von Kapiteln in Lehrbüchern für Fächer wie Naturwissenschaften und Sozialkunde befindet sich in einer Ecke der Seite immer ein kleines Kästchen mit wichtigen Begriffen und Definitionen. Es ist dazu da, die Schüler auf die Gespräche vorzubereiten, die um den Text herum stattfinden werden. Lassen Sie uns hier für diesen Artikel über ein Stück von etwas Ähnliches tun Das Kabel , aber wissen Sie diese beiden Dinge vorher: (1) Wenn Sie nicht gesehen haben Das Kabel , dann lesen Sie diesen Artikel nicht weiter. Was folgt, ist eine Diskussion über zwei der wichtigsten Momente der Show und angesichts der Schönheit der Show, die gebaut und konstruiert wurde, möchte ich nicht dafür verantwortlich sein, Ihnen das Erlebnis zu ruinieren, es zu sehen. (2) Wenn Sie gesehen haben Das Kabel , dann dient dies meistens nur als freundliche Auffrischung, da Sie sich zweifellos an alle hier aufgeführten Dinge erinnern werden, mit Ausnahme des (möglicherweise) Jahrestags der letzten Episode der Show.

  • Das Kabel : Eine Fernsehsendung, die sich unter anderem auf den Drogenhandel und seine Nachwirkungen in Baltimore, Maryland, konzentrierte. Es lief fünf Spielzeiten auf HBO, debütierte 2002 und endete 2008.
  • 9. März 2008 : Das Datum des Serienfinales der Serie. (Das 10-jährige Jubiläum in dieser Woche ist der halbe Grund, warum dieser Artikel existiert. Die andere Hälfte sind die vielen, vielen Ostereier, über die wir gleich sprechen werden.)
  • Avon Barksdale : Der Kingpin der Barksdale-Organisation, einem sehr mächtigen Drogenhandelsring in West Baltimore.
  • Stringer Bell : Der Stellvertreter in der Barksdale-Organisation. Er beaufsichtigt das Tagesgeschäft und macht ihn effektiv zum aktiveren, sichtbareren Teil der Stringer-Avon-Partnerschaft. Während Avon von tadellosen Instinkten und einer entschlossenen Gangstermoral geleitet wird, wird Stringer von Geschäftssinn und dem Wunsch geleitet, die Barksdale-Organisation zu legaler Legitimität zu bringen.
  • Wallace : Ein niedrigrangiger Drogendealer in der Barksdale-Organisation. Er arbeitet in einem Gebiet namens The Pit (einem Flachbauabschnitt) unter der Herrschaft von D'Angelo Barksdale (Avons Neffe) und zusammen mit seinen Freunden Preston Bodie Broadus und Malik Poot Carr.
  • Omar Klein : Ein extrem talentierter und charismatischer Überfall-Mann, der Drogendealer ausraubt. Er kämpfte für einen Großteil der ersten drei Staffeln der Show mit der Barksdale-Organisation und danach mit der Stanfield-Organisation. (Die Stanfield-Organisation wird von Marlo Stanfield geleitet, der vielleicht bösartigsten und kaltblütigsten Figur der Serie.)
  • Bruder Mouzone : Ein äußerst talentierter und charismatischer Unfallvollstrecker im Drogenhandel. Er führt Krieg mit jedem, mit dem zu einem bestimmten Zeitpunkt Krieg geführt werden muss, obwohl ich sicher bin, dass er das, was er tut, nie so ungeschickt oder reduzierend beschreiben würde wie Kriege.
  • Ostereier : Ein Osterei ist ein winziges kleines Geschenk, das in den Falten einer Fernsehsendung oder eines Films (oder eines Liedes oder so ähnlich) versteckt ist. Je komplizierter oder nuancierter etwas ist, desto mehr Möglichkeiten gibt es für Ostereier. Und da Das Kabel aller Wahrscheinlichkeit nach die beste Fernsehsendung aller Zeiten ist, würde es Sinn machen, dass viele, viele Ostereier darin versteckt sind. (Eine lustige Szene ist zum Beispiel eine Szene, in der Marlo Stanfield einem Anwalt seine Telefonnummer gibt. Anstatt die normale Vorwahl 555 zu verwenden, die fast alle Filme und Fernsehsendungen verwenden, weil sie nirgendwo hinführt, wird die Show Die Autoren haben sich dafür entschieden, Marlo eine Vorwahl für Baltimore zu geben. Wenn Sie die Nummer anrufen, werden Sie zu einem Audioclip von Marlos ikonischem . weitergeleitet Mein Name ist mein Name Szene aus der Zeit, als er und seine Leutnants im Gefängnis Gericht halten.) Das Kabel ist: Die Szene Mein Name ist mein Name ist ein Rückruf zu einer kleinen Zeile in einer früheren Szene, in der ein Drogenlieferant als eine Möglichkeit, die Ängste von jemandem zu lindern, der sich fragt, ob seine Anonymität gefährdet ist, sagt: Mein Name ist nicht mein Name da sie zusammen in einem teuren Hotelzimmer sind, kurz bevor sie einer möglichen Verhaftung entkommen.)

Seit dem Jubiläum naht das Serienfinale und auch mit der jüngsten Veröffentlichung des Buches All the Pieces Matter: Die Insider-Geschichte von The Wire, eine Oral History von Jonathan Abrams, ich habe die Serie noch einmal gesehen. Und dabei ist mir etwas eingefallen (oder besser gesagt eine Frage).



verbunden



Sheeeeeeeee-it: Die geheime Geschichte der Politik in „The Wire“

Gegen Ende der ersten Staffel (und in einem der herzzerreißendsten Momente der Show) wird Wallace von Poot und Bodie ermordet. Es passiert auf Befehl von Stringer Bell, der Angst hat, dass Wallace ihn (und Avon) in den Mord an einem Überfalljungen namens Brandon (Omar Littles Partner und auch seinem Freund) verwickeln könnte. Wallace betritt ein verlassenes Haus, in dem er mit Poot und einigen jüngeren Kindern, die sie betreut haben, wohnt, sieht, dass alle Kinder weg sind, denkt, dass sie mit ihm Verstecken spielen, und findet sich schließlich in die Enge getrieben von Bodie und Poot. Bodie zückt eine Waffe und fängt an, Wallace anzusprechen, dass er kein Mann ist und sterben muss. Wallace beginnt zu weinen und bettelt um Gnade. Er uriniert aus Angst auf sich selbst. Bodie kann sich nicht ganz dazu durchringen, Wallace zu erschießen, und so schreit Poot ihn an, was dazu führt, dass Bodie Wallace schließlich in die Brust schießt. Poot nimmt Bodie die Waffe ab und erschießt Wallace zweimal, um sich zu vergewissern, dass er tot ist.

Gegen Ende der dritten Staffel (und in einem der schockierendsten Momente der Show) wird Stringer von Omar und Bruder Mouzone ermordet. Es passiert, weil Stringer versucht, Mouzone und Omar gegeneinander auszuspielen, die Dinge laufen seitwärts und Mouzone lehnt sich an Avon, um Informationen darüber zu erhalten, wie und wo er ihn töten könnte. Kurz darauf betritt Stringer ein Grundstück, das er renovieren möchte (Stringer wird Immobilienentwickler, um das Drogengeld zu waschen, das die Barksdale-Organisation verdient). Dort streitet er sich mit einer Person, mit der er zusammengearbeitet hat. Omar bricht in die Haustür ein, schießt Stringers Leibwächter in die Brust und folgt Stringer dann die Treppe hinauf, als Stringer zu fliehen versucht. Mouzone schneidet Stringers Fluchtweg im nächsten Stock ab, sodass er von Omar und Mouzone mit vorgehaltener Waffe in die Enge getrieben wird. Stringer versucht, sich herauszuhandeln, bevor er schließlich sein Schicksal akzeptiert. Mouzone schießt ihm ein paar Mal in die Brust, und dann schießt Omar ihm auch ein paar Mal in die Brust, um sicherzustellen, dass er tot ist.



(Diese Anmerkung bezieht sich nicht unbedingt auf den Todeswinkel, aber sie spricht dafür, wie zielgerichtet jeder Moment in Das Kabel wurde gebaut, um zu sein: Wenn wir Wallace zum ersten Mal sehen, ist es in The Pit. D’Angelo – der aus den Hochhauswohnungen in die Grube degradiert wurde, nachdem er Dinge vermasselt hat – geht hinauf, und Wallace, der D’Angelo noch nie zuvor getroffen hat, fragt: Warst du nicht in den Türmen? D’Angelo sagt ja. Wallace antwortet: Warum hat [Avon] Sie hierher gebracht? Yo, vermasselst du die Zählung oder so? – und als er das fragt, lächelt er ihn halb an. D’Angelo sagt, dass er hier ist, weil er jemanden getötet hat, und das halbe Lächeln fällt von Wallaces Gesicht. Es ist ein perfekter Wallace-Moment: ein paar aufschlussreiche Beobachtungen, gefolgt von einer Art süßer Bemerkung, nur um sie von unerwarteter Härte weggespült zu werden. Als wir Stringer zum ersten Mal sehen, sitzt er in einem Gerichtssaal und beobachtet die letzten Teile eines Prozesses, in dem die Polizei versucht, D’Angelo wegen eines Mordes, den er absolut begangen hat, ins Gefängnis zu bringen. Es sieht so aus, als hätten sie D'Angelo festgenagelt, aber dann geht eine Zeugin auf ihre Geschichte zurück. Es ist klar, dass Stringer dafür gesorgt hat, dass sie ihre frühere Aussage widerruft, und so ist die ganze Szene auch ein perfekter Stringer-Bell-Moment: Wir sehen ihm zu, wie er mehrere Minuten ohne zu reden geht, nur im Hintergrund sitzt und sicherstellt, dass er einen Plan hat an Ort und Stelle kommt perfekt zusammen; er ist da, um zu beobachten, dass es passiert, ja, aber auch, um seine eigene Brillanz in Bewegung zu bewundern.)

Hier ist also die Frage: Wurden die Parallelen zwischen dem Tod von Wallace und Stringer Bell absichtlich gemacht? Angesichts der Sorgfalt, mit der all die verschiedenen Handlungsstränge und Handlungspunkte gehandhabt wurden, scheint es unmöglich, dass sie es nicht waren, aber es ist immer noch außergewöhnlich zu glauben, dass sie es waren. Einige der Ähnlichkeiten:

  • Wallaces letzter Auftritt ist in der 12. Episode der 1. Staffel. Stringers letzter Auftritt ist in der 12. Episode der 3. Staffel.
  • Bevor Wallace getötet wird, versucht er, Bodie und Poot das auszureden, indem er Sentimentalität einsetzt, die die einzige Art von Herrschaft ist, die er über sie hätte haben können. Bevor Stringer getötet wird, versucht er, Omar und Bruder Mouzone das auszureden, indem er ihnen Geld anbietet, was die einzige Art von Herrschaft ist, die er über sie haben könnte.
  • Bevor Wallace getötet wird, unternimmt er einen echten, aber letztendlich erfolglosen Versuch, aus dem Drogenspiel und seinen umgebenden Teilen herauszukommen. Bevor er getötet wird, unternimmt Stringer einen echten, aber letztendlich erfolglosen Versuch, aus dem Drogenspiel und seinen umgebenden Teilen herauszukommen.
  • Bevor Wallace getötet wird, verpfeift er die Polizei. Bevor er getötet wird, verpfeift Stringer die Polizei.
  • Als Wallace getötet wird, passiert es in einem leergeräumten, verlassenen Haus, in dem er mit mehreren anderen hockt. Als Stringer getötet wird, passiert es in einem leergeräumten verlassenen Haus, das er mit mehreren anderen wiederaufbaut.
  • Als Wallace getötet wird, wird er von zwei Menschen erschossen. Als Stringer getötet wird, wird er von zwei Menschen erschossen.
  • Als Wallace getötet wird, wird er von Leuten, die er liebte, erschossen, nachdem er von einer Person, die ihn nicht respektiert hat, aufgestellt wurde. Als Stringer getötet wird, wird er von Leuten erschossen, die ihn nicht respektiert haben, nachdem er von jemandem, den er liebte, aufgestellt wurde. Beide wurden letztendlich von den Menschen verraten, denen sie am meisten vertrauten.

Sowohl Wallace als auch Stringer hatten komplizierte Beziehungen zum Drogenhandel. Wallace war klug, konnte aber kein Leben außerhalb seiner Beteiligung am Drogenhandel sehen (hauptsächlich wegen der Art und Weise, wie er sich dabei mit anderen Menschen verbunden fühlte). Stringer war auch schlau, und er war an einem Punkt angelangt, an dem er in der Lage war, ein Leben außerhalb seiner Beteiligung am Drogenhandel zu sehen, aber er war nie ganz in der Lage, den ganzen Weg dorthin zu gelangen (hauptsächlich wegen der Art und Weise, wie er fühlte sich mit anderen Menschen darin verbunden).



Die Show macht einen wirklich guten Trick, um die zyklische Natur der Themen im Mittelpunkt zu zeigen Das Kabel , machen sie es so, dass wir sehen, dass Eckpfeiler durch neuere Versionen jedes Archetyps ersetzt werden. Als wir zum Beispiel Michael Lee das letzte Mal sehen, ein sympathisches Kind, das von einer Tragödie verhärtet ist, raubt er Drogendealer aus und wird von Marlo Stanfield, dem neuen Drogendealer-Powerplayer der Stadt, gejagt, was Michael zum neuen Omar macht. Duquan Dukie Weems, ein sympathischer Achtklässler, der in einem Haus voller Drogenfanatiker lebt, wird der neue Reginald Bubbles Cousins, ein sympathischer Drogenfanatiker, der als C.I. mit mehreren der Offiziere und Detektive der Show. Namond Brice, der goldenzüngige Sohn eines verehrten Vollstreckers der Barksdale-Organisation, wendet sich vom Drogenhandel ab, als er endlich akzeptiert, dass er nicht für die Straße gebaut ist, und beginnt, der neue Clay Davis zu werden, ein korrupter Senator, der auf seine Art redet an verschiedenen Stellen aus den Handschellen. (Ich mag dieses sehr, denn obwohl sie schon früh klarstellen, dass sie das tun, haben sowohl Namond als auch Clay die Linie gesagt Ich nehme das Geld jedes Motherfuckers, wenn er es verschenkt in derselben Episode, nur wenige Minuten auseinander, ist es immer noch überraschend, wenn man endlich merkt, dass es wirklich passiert, als die letzte Einstellung, die wir von Namond sehen, er an einer außerschulischen Schuldebatte teilnimmt.)

Das passiert also mit einer Reihe verschiedener Charaktere – Marlo wird der neue Avon, Randy Wagstaff wird der neue Bodie, Detective Sydnor wird der neue Detective McNulty (oder vielleicht wird Detective Greggs der neue Detective McNulty). Wir sehen jedoch nie, dass Stringer ersetzt wird. Und im Moment frage ich mich, ob Wallace die ganze Zeit der neue Stringer sein sollte?

Offenlegung: HBO ist ein Erstinvestor in Der Ringer.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Willkommen zurück auf der Bühne der Geschichte: „SoulCalibur“, 20 Jahre später

Willkommen zurück auf der Bühne der Geschichte: „SoulCalibur“, 20 Jahre später

Tank Diaries: Ich werde Shai vermissen

Tank Diaries: Ich werde Shai vermissen

Zum Besseren oder Schlechteren ist Jon Favreau der Regisseur, den die TV-Serie „Star Wars“ braucht

Zum Besseren oder Schlechteren ist Jon Favreau der Regisseur, den die TV-Serie „Star Wars“ braucht

Weder das Alter noch eine Operation können Justin Verlander aufhalten

Weder das Alter noch eine Operation können Justin Verlander aufhalten

„The Meg“ ist so schlecht, dass es langweilig ist

„The Meg“ ist so schlecht, dass es langweilig ist

Die Delfine gewannen den Tank Bowl, indem sie verloren

Die Delfine gewannen den Tank Bowl, indem sie verloren

Die Suspendierung von Kevin Pillar sendet die richtige Botschaft

Die Suspendierung von Kevin Pillar sendet die richtige Botschaft

Kanye West: „Meine wunderschöne Dark Twisted Fantasy“

Kanye West: „Meine wunderschöne Dark Twisted Fantasy“

Der Kampf der „Ewigen“, sich über die Infinity War-Saga hinauszubewegen

Der Kampf der „Ewigen“, sich über die Infinity War-Saga hinauszubewegen

Die besten 'Simpsons'-Episoden #20-11

Die besten 'Simpsons'-Episoden #20-11

Die mündliche Überlieferung von „Juice“, Tupacs Breakout-Rolle

Die mündliche Überlieferung von „Juice“, Tupacs Breakout-Rolle

Die erhabene Freude einer Don Rickles-Beleidigung

Die erhabene Freude einer Don Rickles-Beleidigung

Wir sind in Uncharted Territory mit dem Aaron Rodgers-Packers Standoff

Wir sind in Uncharted Territory mit dem Aaron Rodgers-Packers Standoff

Ist die „Loki“-Variante überhaupt ein Loki?

Ist die „Loki“-Variante überhaupt ein Loki?

The Starting 11: Ihr Leitfaden zu allen NFL-Playoff-Szenarien, die in Woche 17 beginnen

The Starting 11: Ihr Leitfaden zu allen NFL-Playoff-Szenarien, die in Woche 17 beginnen

Der Freak kämpft gegen die Natur

Der Freak kämpft gegen die Natur

Wie der Baseball zu einem unzuverlässigen Erzähler wurde

Wie der Baseball zu einem unzuverlässigen Erzähler wurde

Der menschliche Tribut von Woodstock ’99

Der menschliche Tribut von Woodstock ’99

‘The Mandalorian’ Kapitel 10 Recap: Keine großen Enthüllungen, aber etwas Spaß mit Froscheiern

‘The Mandalorian’ Kapitel 10 Recap: Keine großen Enthüllungen, aber etwas Spaß mit Froscheiern

Antonio Brown hat offiziell einen Handel beantragt. Was passiert als nächstes?

Antonio Brown hat offiziell einen Handel beantragt. Was passiert als nächstes?

„South Park“ ist die Show, die wir jetzt brauchen

„South Park“ ist die Show, die wir jetzt brauchen

Die Ladegeräte können nicht aufhören, sich zu verletzen

Die Ladegeräte können nicht aufhören, sich zu verletzen

30 Teams, jeweils 30 Wörter: Unsere Momentaufnahmen zum MLB-Eröffnungstag 2021

30 Teams, jeweils 30 Wörter: Unsere Momentaufnahmen zum MLB-Eröffnungstag 2021

Ein dauerhaftes (und kitschiges) Geschenk aus „A Christmas Story“

Ein dauerhaftes (und kitschiges) Geschenk aus „A Christmas Story“

So erleben Sie den Adam Sandler-Urlaub Ihrer Träume

So erleben Sie den Adam Sandler-Urlaub Ihrer Träume

Wer kann Dolores in „Westworld“ stoppen?

Wer kann Dolores in „Westworld“ stoppen?

Fixer ist nur ein anderes Wort für Papa

Fixer ist nur ein anderes Wort für Papa

Alles, was Sie über „Hobbs & Shaw“ wissen müssen

Alles, was Sie über „Hobbs & Shaw“ wissen müssen

Der letzte Tanz von Aaron Rodgers beginnt mit zwei linken Füßen

Der letzte Tanz von Aaron Rodgers beginnt mit zwei linken Füßen

Die tiefe Schlocke von Adrian Lynes „Jacobs Ladder“

Die tiefe Schlocke von Adrian Lynes „Jacobs Ladder“

Ricks Pläne zu „The Walking Dead“ in Bezug auf Dummheit

Ricks Pläne zu „The Walking Dead“ in Bezug auf Dummheit

Auf dem Weg zu einer erträglicheren Hannah Horvath

Auf dem Weg zu einer erträglicheren Hannah Horvath

Clarissa ist hier, um alles zu erklären

Clarissa ist hier, um alles zu erklären

In Austins Revolution der versehentlichen Mitfahrgelegenheiten

In Austins Revolution der versehentlichen Mitfahrgelegenheiten

Eine Ode an die Menschen in „Godzilla vs. Kong“

Eine Ode an die Menschen in „Godzilla vs. Kong“