Die neue Tradition von Notre Dame wird in Big Bowl-Spielen in den Arsch getreten

College Football ist ein Sport der Regeneration. Ein NFL-Team kann 15 Jahre lang denselben Start-Quarterback haben; Inzwischen wechselt jeder Spieler auf einem College-Football-Kader innerhalb von fünf Jahren. Dennoch bleibt die College-Football-Landschaft im Allgemeinen gleich. Alabama ist beständig ein Moloch und ersetzt seine Superstars durch weitere Superstars; Oklahoma ist dauerhaft ein offensives Kraftpaket mit einem zukünftigen High-Round-Draft-Pick beim Quarterback; Auburn tut ständig etwas, das nicht erklärt werden kann.

Denn College-Football ist auch ein Traditionssport – und keine Schule hat stärkere Traditionen als Notre Dame. Jeder College-Football-Fan kennt den Gipper und Rudy und Touchdown Jesus. Jahr für Jahr, Jahrzehnt für Jahrzehnt schlagen die Fighting Irish dasselbe Zeichen, bevor sie im selben Stadion spielen und Uniformen tragen, die genauso aussehen wie die ihrer Vorgänger. Das gleiche Lied spielt jedes Mal, wenn die Iren einen Touchdown erzielen; das Team singt nach jedem Spiel ein anderes Lied. Und es gibt noch eine andere Sache, die an Notre Dame immer gleich bleibt: Es ist gut genug, um zu prestigeträchtigen Spielen der Nachsaison eingeladen zu werden, und schlecht genug, um jedes Mal völlig zerstört zu werden.

Am Freitag treten die Iren zum zweiten Mal in den vergangenen drei Spielzeiten in den College Football Playoffs an. Sie wurden ausgewählt, obwohl ihre letzte Reise zur Einladung zur Meisterschaft mit vier Mannschaften des Sports zu einem 30: 3-Abriss durch Clemson führte - und trotz ihrer 34: 10 Niederlage gegen Clemson vor nur zwei Wochen, die größte Niederlage, die je ein Team erlitten hat, um eine Playoff-Einladung zu erhalten. Dieses Notre-Dame-Team ist das schlechteste Auswahl in der siebenjährigen Geschichte der Playoffs , wenn man bedenkt, dass die kürzlich demolierten Iren einer Handvoll ungeschlagener Teams vorgezogen wurden. Sie sind 20-Punkte-Underdogs gegen Alabama, der größte Spread in der Geschichte der Playoffs – und die drittgrößte Verbreitung in der Geschichte der Bowl-Spiele je .



verbunden

die reale welt intro

Das College Football Playoff hat gerade seine schlechteste Auswahl aller Zeiten getroffen

An diesem Punkt erwarten wir einfach, dass Notre Dame in großen Spielen ausgeblasen wird. Hypothetisch gibt es wenig Verbindung zwischen dem irischen Team, das am Freitag gegen Alabama antreten wird, mit dem Team, das im Januar 2013 im nationalen Meisterschaftsspiel 35 Punkte in Folge an Alabama abgegeben hat. Die Trainer – Notre Dames Brian Kelly und Alabamas Nick Saban – bleiben die gleichen. aber so ziemlich alles andere ist anders. Alle Spieler aus diesem Spiel 2013 haben das College verlassen und die meisten haben ihre Profifußballkarriere beendet. Viele der aktuellen Spieler von Notre Dame waren zum Zeitpunkt dieses Spiels in der Mittelschule. Aber ein Team ist immer noch Notre Dame und das andere Team ist immer noch Alabama. Wir wissen, was als nächstes kommt, und es wird nicht schön sein.

Die Probleme in der Nachsaison von Notre Dame reichen bis in die frühen 1990er Jahre zurück und helfen, die Entwicklung der Nachsaison des College-Footballs zu erklären. Jahrzehntelang hat der College-Football keinen offiziellen nationalen Meister gewählt. Das Team, das die Saison beendete, belegte Platz Nr. 1 in verschiedenen Umfragen wurde nur als Champion angesehen. Diese Mannschaft war oft Notre Dame, die 11 nationale Titel gewonnen hat, von denen der letzte 1988 kam. (Das war 10 Jahre, bevor die meisten aktuellen College-Football-Spieler geboren wurden.) Aber in den 1990er Jahren begannen Konferenzen, lose Konföderationen zu bilden, um zu kämpfen Top-Teams am Ende einer Saison gegeneinander an, um objektiver zu bestimmen, wer das beste Team der Nation ist. Notre Dame gehörte keiner Konferenz an, bekam aber aufgrund der vielen gewonnenen Meisterschaften einen Platz am Tisch. Die Iren würden einen automatischen Bowl-Platz gegen einen Konferenzchampion bekommen, solange sie es schaffen, eine Handvoll Spiele in ihrem handverlesenen Zeitplan zu gewinnen. Das schickte oft unterdurchschnittliche Notre-Dame-Teams in Missmatches gegen die besten Teams des Sports. Von 1995 bis 2006 verloren die Iren neun Bowl-Spiele in Folge.

Seitdem hat sich die Bowl-Saison von einer Handvoll Spiele für die Elite des Sports zu einem riesigen Aufruhr entwickelt, der fast zwei Drittel aller FBS-Teams umfasst. Dies ermöglichte es Notre Dame, seine Siegesserie endgültig zu durchbrechen; In den letzten 15 Jahren haben die Iren zweitrangige Bowls wie den Citrus Bowl und Sun Bowl sowie dreitrangige Bowls wie den Hawai'i Bowl, Pinstripe Bowl, Music City Bowl und Camping World Bowl gewonnen.

Und der Auswahlprozess für die Meisterschaft ist angeblich egalitärer geworden. Das College Football Playoff gewährt Notre Dame keinen besonderen Zugang zu Spielen. Einige argumentieren, dass die Fähigkeit der Iren, einen Zeitplan selbst auszuwählen, anstatt eine Konferenztafel zu spielen, es ihnen ermöglicht, in die Nachsaison zu gehen, ohne sich einem echten Test zu stellen. Aber Notre Dame hat normalerweise einen harten Zeitplan. In diesem Jahr spielten die Iren aufgrund von Terminproblemen im Zusammenhang mit dem Coronavirus einen ACC-Spielplan und begannen mit 10: 0. Notre Dame produziert ständig ein einigermaßen gutes Team – nur nicht gut genug, um die großen Spiele zu gewinnen.

Die wahren Stars des Sports – die Fünf-Sterne-Aussichten, die Gewinner der Heisman Trophy, die zukünftigen NFL-Stars – gehen zu Programmen wie Alabama, Clemson und Ohio State. Notre Dame hat seit 2013, als der zukünftige Pro Bowl Linebacker Jaylon Smith bei den Iren unterschrieb, keinen Spieler mehr in den Top 25 der 247Sports Composite Recruiting Rankings gefunden. Als sich der Fünf-Sterne-Tight-End-Michael Mayer diesen Juni bei Notre Dame einschrieb, war er der erste Top-50-Rekrut seit 2016, der dies tat.

College Football ist ein Sport der Regeneration – und er regeneriert immer wieder eine irische Mannschaft, die deutlich schlechter ist als die besten Mannschaften in diesem Sport. Deshalb waren sie in neun aufeinanderfolgenden großen Nachsaisonspielen in Verlegenheit.

1995 Fiesta Bowl: Colorado 41, Notre Dame 24

Unsere Geschichte beginnt mit dem klarsten Beispiel eines mittelmäßigen Notre-Dame-Teams, das aufgrund von bürokratischem Unsinn gegen eines der Kraftpakete des Sports antritt. Die Geschichte der Iren, von den besten Mannschaften des Sports ausgelöscht zu werden, reicht so weit zurück, dass sie begann, als Colorado war regelmäßig eine der besten Mannschaften des Sports.

Die Iren und die Buffaloes hatten Anfang der 1990er Jahre eine Minirivalität, als Notre Dame die bestplatzierten Buffs im Orange Bowl 1990 besiegte und Colorado sich ein Jahr später für die nationale Meisterschaft revanchierte. Im Jahr 1992 half Notre Dame bei der Bildung der Bowl Coalition, einer Vereinbarung zwischen den meisten großen Konferenzen des College-Footballs, um ihre besten Teams zu den Big Bowl-Spielen zu schicken. Die Konferenzen würden ihre jeweiligen Champions entsenden; die Iren würden gehen, solange sie sechs Spiele gewinnen.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren

Als sich die Irish und Buffs 1995 trafen, hatten sich ihre Programme in entgegengesetzte Richtungen entwickelt. Colorado war immer noch ein Kraftpaket und ging mit 11:1 mit der einzigen Niederlage gegen den späteren nationalen Meister Nebraska. Es hatte einen Heisman-Sieger beim Running Back (Rashaan Salaam) und einen zukünftigen NFL-Star beim Quarterback (Kordell Stewart). Unterdessen ging Notre Dame 6-4-1. Es war eine totale Diskrepanz. Die Buffs fuhren mit 31-3 in Führung; Stewart zählte insgesamt 348 Yards (205 Passing, 143 Eile). Das Endergebnis verschleiert, wie einseitig dieser Wettbewerb tatsächlich war.

1996 Orange Bowl: Florida State 31, Notre Dame 26

Dieser nicht ganz passte in die Form: Notre Dame verdiente es, nach 9: 2 hier zu sein, und das Spiel war knapp! Die Iren führten im vierten Quartal sogar Florida State an, obwohl sie ohne Start-Quarterback Ron Powlus spielten, der einige Wochen zuvor mit einer Armverletzung zu Boden ging. Aber Notre Dame konnte das Nein nicht aufhalten. 2 Offensive im Land, mit Quarterback Danny Kanell und Runningback Warrick Dunn. Kanell führte im vierten Quartal zwei Touchdown Drives an und die Iren verloren ihr zweites Big Bowl-Spiel in Folge.

2001 Fiesta Bowl: Oregon State 41, Notre Dame 9

Ja, Oregon Zustand . Nicht Oregon. Die Beavers hatten einen NCAA-Rekord von 28 verlorenen Saisons in Folge erreicht, bevor Cheftrainer Dennis Erickson 1999 eingestellt wurde. Im Jahr 2000 landeten die Beavers ein Paar Junior-College-Transfers, die in Chad Johnson und T.J. Houshmandzadeh. Sie rissen sich durch die Pac-10 und teilten sich den Konferenztitel mit Washington, dem einzigen Team, das sie besiegte.

Notre Dame hingegen war nur in Ordnung. 1998 wurde die Bowl Championship Series als neues System des Sports zur Bestimmung eines nationalen Meisters übernommen. In der BCS-Ära hatte Notre Dame noch spezielle Regeln, die ihm den Zugang zu wichtigen Spielen garantierten. Den Iren wurde ein erstklassiger Schalenplatz gesichert, wenn sie in den Top 8 der BCS-Rangliste landeten, die über eine Formel festgelegt wurde, die sowohl an menschliche Umfragen als auch an Computeralgorithmen gebunden war. Wenn Notre Dame in den Top 14 landete, durfte es immer noch von jedem BCS-Bowl für eine große Auswahl in Betracht gezogen werden. Dies war wichtig, denn wenn BCS-Bowl-Spiele nicht erforderlich waren, um den Konferenzsieger einer bestimmten Liga auszuwählen, durften sie aus einem kleinen Pool von teilnahmeberechtigten Teams auswählen – und wählten oft diejenigen aus, die den größten Gewinn für ihr Spiel erzielten. Im Jahr 2001 wurden die Fiesta Bowl-Führungskräfte gebeten, zwischen Oregon State und No. 6 Virginia-Tech, Nr. 6 9 Kansas State, oder nein. 11 Notre-Dame. Die Fiesta Bowl ging mit Notre Dame, unter Berufung auf die nationale Fangemeinde des Programms .

Eine Schule, die eine einmalige Saison erlebt, spielte gegen eine Schule, die nur eine weitere Saison erlebt. Wer hat Ihrer Meinung nach gewonnen?

Die Biber gingen 41-3 voran; Notre Dame erzielte erst Ende des vierten Viertels einen Touchdown. Johnson und Houshmandzadeh kombinierten für 167 Yards und drei Touchdowns; Notre Dame hatte nur 155 Yards Gesamtangriff. Die Beavers gaben tatsächlich mehr Yards im Elfmeterschießen auf (174, darunter sechs persönliche Foul-Calls für 90 Yards) als Notre Dame insgesamt Yards hatte. Dies war eines meiner Lieblings-Bowl-Spiele aller Zeiten, eine rauflustige, ausgelassene Feier einer unwahrscheinlichen Saison, die sich nie wiederholen wird.

Seitdem ist Oregon State nichts Ähnliches passiert. In den letzten 20 Jahren ist Notre Dame immer wieder Ähnliches passiert.

2006 Fiesta Bowl: Ohio State 34, Notre Dame 20

Jeder, der dieses Spiel gesehen hat, hat genau die gleiche Erinnerung daran. Dies ist das Spiel, in dem Notre Dame von Quarterback Brady Quinn angeführt wurde und Ohio State von Linebacker A.J. Hawk – der mit Quinns Schwester Laura zusammen war (und jetzt verheiratet ist). Wenn die Übertragung des Spiels drei Stunden dauerte, verspreche ich Ihnen, dass mindestens zwei davon sich auf die zukünftige Mrs. Hawk konzentrierten, die ein geteiltes Ohio State und Notre Dame Trikot mit Hawks Nummer auf der einen Seite und Quinns auf der anderen trug. Die Sendung würde kurz die Spielaktion zeigen – wie Hawk Quinn entlassen oder Ted Ginn Jr. einen massiven Touchdown abspult – bevor sie auf die widersprüchliche Frau in Buckeyerish-Gewand zurückgeht.

Laura erinnert sich, dass sie wütend war . Erstens, weil sie nicht wusste, wie oft sie im Fernsehen sein würde. Ich denke, es hat viele Leute genervt, die das Spiel gesehen haben, sagte sie. Ich wünschte, ich hätte vorher gewusst, wie viel Aufmerksamkeit sie dem widmen würden. Sie war auch verärgert, dass ihr zukünftiger Ehemann nicht direkt mit ihr über einen Spielplan gesprochen hatte, der die vollständige Zerstörung ihres Bruders beinhaltete. Ich war dumm, in den Wochen davor dachte ich: ‚Wirst du viel beeilen?‘ und A.J. sagt mir: ‚Nein, nein, das steht nicht wirklich in unserem Spielplan‘, sagte Laura. Dann kommt das Spiel und er entlässt ihn zweimal, und ich glaube, ich wurde im Laufe des Spiels immer frustrierter und wütender auf ihn.

Das Ergebnis war eine Niederlage in der Kleidung eines engen Spiels. Die Buckeyes gewannen atemberaubende 617 Yards; die Iren versammelten nur 348. Ohio State gewann 9,6 Yards pro Spiel; Notre Dames Wert war 4,8. Ginn und Santonio Holmes kombinierten 291 Yards und fingen jeweils einen Touchdown-Pass von Troy Smith; Ginn eilte auch zu einem 68-Yard-Score. In der Zwischenzeit warf Quinn keine Touchdowns und wurde fünfmal entlassen. Aber Ohio State verlor drei Fumbles, während Notre Dame keine hatte, so dass die Iren bis zum letzten Viertel ein Spiel mit einem Punktestand behielten. Dies ist das wettbewerbsfähigste Big Bowl-Spiel, das Notre Dame in diesem Jahrhundert gespielt hat.

2007 Zuckerdose: LSU 41, Notre Dame 14

Raiders-Fans können Notre Dame die Schuld geben. JaMarcus Russell hat die Iren so stark angezündet, dass er die Nr. 1 Pick im nächsten NFL-Draft.

Was wir hier haben, ist ein weiteres Beispiel eines Notre-Dame-Teams, das die Top 10 der endgültigen BCS-Rangliste nicht knacken konnte und in einem Spiel gegen einen der legitimen Elite-Kader der Nation landete. Die Iren auf dem 11. Platz waren 9-2, aber die beiden Niederlagen waren riesige Blowouts: eine 47-21-Niederlage gegen Michigan und eine 44-24-Niederlage gegen USC. Sie haben keine Mannschaften geschlagen, die die Saison beendet haben. Inzwischen belegte die LSU den vierten Platz.

An einem Punkt war dieses Spiel mit 14 unentschieden. Dann erzielte die LSU 27 Punkte in Folge, wobei Russell einen Touchdown anstrebte und Brandon LaFell eine 58-Yard-Bombe zuwarf.

Quinn ging mit 15 von 35 für 148 Yards vorbei; Russell ging mit 21 von 34 für 332. Die LSU verdoppelte fast die Gesamtlänge von Notre Dame, 577 auf 291. Es war der neunte Bowl-Verlust in Folge für die Iren und das letzte große Bowl-Spiel, das das Programm unter Cheftrainer Charlie spielen würde Weis.

2013 BCS National Championship Game: Alabama 42, Notre Dame 14

Noch nie war ein Spiel, das so erwartet wurde, so hässlich. Alabama hat Notre Dame angetan, was das Öffnen der Bundeslade mit all diesen Nazis in getan hat Indiana Jones .

Notre Dame blieb in der regulären Saison 2012 ungeschlagen, und wenn Sie ungeschlagen bleiben, können Sie am nationalen Meisterschaftsspiel teilnehmen. (Es sei denn, Sie sind UCF, Cincinnati, Coastal Carolina oder San Jose State.) Aber es war ein heikler 12:0-Rekord: Die Iren hatten einen Drei-Punkte-Sieg gegen 6:7 Purdue, einen Sieben-Punkte-Sieg über 8- 5 Michigan, ein Overtime-Sieg gegen Stanford, ein Drei-Punkte-Sieg gegen 8-5 BYU und ein dreifacher Overtime-Sieg gegen 6-7 Pitt. Alabama war 12:1 mit einer Reihe von dominanten Siegen und einer quietschenden Niederlage gegen Johnny Manziel und Texas A&M. Sportwetten hatten die Crimson Tide als 10-Punkte-Favoriten aufgeführt, die in das Spiel eintraten; es war bei weitem nicht genug.

Das folgende Video sieht vielleicht so aus, als wäre es nur ein Clip mit den Highlights von Alabama, aber ich kann Ihnen versichern: Es sind alle Highlights dieses Spiels.

Alabama erzielte bei seinen ersten drei Drives Touchdowns und ging mit 35-0 in Führung. Notre Dame erzielte erst Ende des dritten Viertels ein Tor. A. J. McCarron warf für vier Touchdowns, zwei für Amari Cooper; sowohl Eddie Lacy als auch T.J. Yeldon ging über 100 Yards und erzielte ein Tor. Bama hat Notre Dame 529-302 geschlagen.

2016 Fiesta Bowl: Ohio State 44, Notre Dame 28

Ich liebe es, wenn alte Klassiker wiederholt werden! Am 10-jährigen Jubiläum des letzten Blowout-Fiesta Bowl-Verlusts von Notre Dame gegen den Bundesstaat Ohio hatten die Iren einen weiteren Blowout-Fiesta-Bowl-Verlust gegen den Bundesstaat Ohio. Der Hauptunterschied besteht darin, dass dies im BattleFrog Fiesta Bowl passiert ist, ein Ergebnis der einjährigen Sponsoring-Vereinbarung des Spiels mit etwas namens BattleFrog.

Zu diesem Zeitpunkt hatte das College Football Playoff das BCS als Methode des Sports ersetzt, um die Matchups für die großen Bowl-Spiele festzulegen; die Fiesta Bowl konnte Notre Dame nicht mehr auswählen, nur weil es Notre Dame war. Unabhängig davon tobten die Buckeyes, wobei Ezekiel Elliott für 149 Yards und vier Touchdowns stürmte und Michael Thomas einen Empfangspunkt hinzufügte. Ohio State stieg in der Hälfte mit 28: 14 und schaute nie zurück.

2018 Baumwollschüssel: Clemson 30, Notre Dame 3

Im Jahr 2018 gewannen die Iren mit 12:0 ihr erstes Angebot für die College Football Playoffs. Leider trafen sie auf ein Clemson-Team, das ebenfalls ungeschlagen war, und nur einer der beiden Kader hatte das Kaliber der nationalen Meisterschaft. Clemson sammelte 538 Yards auf; Notre Dame hatte 248. Trevor Lawrence verbrachte das gesamte vierte Viertel auf der Bank, um für das nationale Meisterschaftsspiel, in dem Clemson Alabama besiegte, gesund zu bleiben.

Es mag sein, dass der aktuelle Kader von Notre Dame wenig mit denen zu verbinden ist, die gegen Colorado und Oregon State verloren haben, aber die meisten irischen Spieler aus diesem Spiel waren auf dem Feld, als Notre Dame diesen Dezember gegen Clemson 34-10 verlor. Alles in allem hat Notre Dame seine letzten acht großen Bowl-Spiele um zusammen 166 Punkte verloren – ein Durchschnitt von fast 21 Punkten pro Spiel. (Werfen Sie in der diesjährigen ACC-Meisterschaft, und der Durchschnitt bleibt ungefähr gleich.)

College-Football ist ein Sport der Regeneration und Tradition, und die Tradition von Notre Dame besteht darin, immer wieder ziemlich gute Teams zu regenerieren. Leider macht die Tradition nur so viel. Ich bin 30, fast ein Jahrzehnt älter als die meisten aktiven College-Football-Spieler, und ich bin nicht alt genug, um mich an die letzte nationale Meisterschaft von Notre Dame zu erinnern. Jeder in meinem Alter oder jünger kennt die Iren nur als das Programm, das immer wieder zu den großen Spielen des Sports eingeladen wird und ihm in den Arsch getreten wird. Es ist die neue Tradition von Notre Dame.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Wir sind bereit, dafür zu bluten

Wir sind bereit, dafür zu bluten

College-Basketball hat das Zeitalter von Villanova erreicht

College-Basketball hat das Zeitalter von Villanova erreicht

Die Neufassung von „Alles Geld der Welt“ hat seine Probleme nicht gelöst

Die Neufassung von „Alles Geld der Welt“ hat seine Probleme nicht gelöst

Kann Bryce Harper einen Handschuh für 300 Millionen Dollar kaufen?

Kann Bryce Harper einen Handschuh für 300 Millionen Dollar kaufen?

Vorhersage der Passing-, Receiving- und Rushing-Führungskräfte der NFL im Jahr 2018

Vorhersage der Passing-, Receiving- und Rushing-Führungskräfte der NFL im Jahr 2018

Aloe Vera ist eine Lüge

Aloe Vera ist eine Lüge

Der Ringer Guide zum Streaming im August

Der Ringer Guide zum Streaming im August

James Harden ließ ein Vierfach-Doppel fallen, wenn Sie hart genug blinzeln

James Harden ließ ein Vierfach-Doppel fallen, wenn Sie hart genug blinzeln

Die Rams haben Wade Phillips, den defensiven Weisen hinter dem offensiven Wunderkind, losgelassen

Die Rams haben Wade Phillips, den defensiven Weisen hinter dem offensiven Wunderkind, losgelassen

Die legendären Trainingsgeschichten von Frank Gore, der unzerstörbaren Kraft des Fußballs Football

Die legendären Trainingsgeschichten von Frank Gore, der unzerstörbaren Kraft des Fußballs Football

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Warum die 37. Staffel von „Survivor“ die beste sein könnte

Warum die 37. Staffel von „Survivor“ die beste sein könnte

Donald Glovers nächste Phase ist da

Donald Glovers nächste Phase ist da

Wie das Point-MJ-Experiment die moderne NBA vorwegnahm

Wie das Point-MJ-Experiment die moderne NBA vorwegnahm

Bitte, lass Diego Luna einfach Jabba the Hutt berühren

Bitte, lass Diego Luna einfach Jabba the Hutt berühren

Rae Sremmurd gegen die Beatles

Rae Sremmurd gegen die Beatles

Bevor Reddit den Aktienmarkt störte, knackte es die Wirtschaft von „Animal Crossing“

Bevor Reddit den Aktienmarkt störte, knackte es die Wirtschaft von „Animal Crossing“

Wir alle brauchen etwas: Die mündliche Geschichte von Chucks BDSM-Enthüllung zu 'Billions'

Wir alle brauchen etwas: Die mündliche Geschichte von Chucks BDSM-Enthüllung zu 'Billions'

Die Chargers haben eine der attraktivsten Headcoaching-Stellen der NFLFL

Die Chargers haben eine der attraktivsten Headcoaching-Stellen der NFLFL

Können Sie den Stein riechen, der eine Präsidentschaftskampagne kocht?

Können Sie den Stein riechen, der eine Präsidentschaftskampagne kocht?

Das ist kein Mond

Das ist kein Mond

Highlights vom Sundance Film Festival 2021

Highlights vom Sundance Film Festival 2021

Die lange Geschichte des Kampfes der Oscars mit dem besten Originalsong

Die lange Geschichte des Kampfes der Oscars mit dem besten Originalsong

Migos, J. Cole und die Notlage der Rapper der alten Jahrtausende

Migos, J. Cole und die Notlage der Rapper der alten Jahrtausende

Das ‚Jack Ryan‘-Universum, dargestellt durch Tom Clancys letzte Szenen

Das ‚Jack Ryan‘-Universum, dargestellt durch Tom Clancys letzte Szenen

Die Macher der „Game of Thrones“-Titelsequenz brechen das neue Intro auf

Die Macher der „Game of Thrones“-Titelsequenz brechen das neue Intro auf

Gewinner und Verlierer der zweiten Runde von March Madness

Gewinner und Verlierer der zweiten Runde von March Madness

Der Aufstieg von Kevin Porter Jr. und Michael Porter Jr. Plus: Die Phoenix Suns beenden ihre Playoff-Dürre.

Der Aufstieg von Kevin Porter Jr. und Michael Porter Jr. Plus: Die Phoenix Suns beenden ihre Playoff-Dürre.

Eine hypothetische Erklärung, wie Lizzo mit einem zwei Jahre alten Song die Charts anführte

Eine hypothetische Erklärung, wie Lizzo mit einem zwei Jahre alten Song die Charts anführte

Bewertung jedes Deals ab Tag 1 der Free Agency Bonanza der NBA

Bewertung jedes Deals ab Tag 1 der Free Agency Bonanza der NBA

Die Geheimnisse der Schneckenhautpflege

Die Geheimnisse der Schneckenhautpflege

Apokalyptische Mama

Apokalyptische Mama

Schulbetäubung in ‚Atlanta‘: Earn und Alfred waren immer so This

Schulbetäubung in ‚Atlanta‘: Earn und Alfred waren immer so This

Ian Eagle steht beim Super Bowl bereit

Ian Eagle steht beim Super Bowl bereit

Der wahre Super Bowl-Verlierer? Mathematik

Der wahre Super Bowl-Verlierer? Mathematik