Machen Sie den Fall: Bei „The Insider“ geht es um die Kosten, das Richtige zu tun – und es ist der beste Film des Jahres 1999

Willkommen zu Filmwoche 1999 , eine Feier eines der besten Jahre der Filmgeschichte. Die ganze Woche über, Der Ringer wird einige der besten und interessantesten Filme des Jahres hervorheben und in dieser Serie argumentieren, warum ein bestimmter Film es verdient, als der beste des Jahres bezeichnet zu werden. Als nächstes kommt Michael Manns spannender Thriller Der Insider .


Im November 1999 besuchte ich Michael Manns Der Insider In Boston. Ich saß fast drei Stunden im Dunkeln und sah mir Manns Bericht über an 60 Minuten Die Bemühungen des Produzenten Lowell Bergman, die Geschichte des Whistleblowers der Tabakindustrie Dr. Jeffrey Wigand auf die Fernsehbildschirme zu bringen. Ich ging aus dem Theater in einen scheinbar windigen Tag in Massachusetts mit 40 Grad Celsius, laut den Archiven von Weather Underground, und dann zündete ich mit ziemlicher Sicherheit ein Camel Light an, denn das tat ich jedes Mal, wenn ich ein Kino von ungefähr verließ 1998 bis 2010.



Mit Russell Crowe als Wigand und Al Pacino als Bergman, Der Insider ist ein Verfahren, das sich gut in einem Netflix-Karussell daneben platzieren würde Das China-Syndrom , Alle Herren des Präsidenten , Seidenholz , und Eine Zivilklage , und nachfolgende Filme wie Erin Brockovich und Scheinwerfer . Dies sind Filme (normalerweise basierend auf wahren Geschichten), die damit rechnen, die Waage der Gerechtigkeit zu korrigieren, die beharrliche Suche nach der Wahrheit und das Recht der Öffentlichkeit zu wissen, was Institutionen – Unternehmen, Regierungen oder andere – hinter ihrem Rücken tun. Die Tatsache, dass ich sofort aufleuchtete, nachdem ich einen Film gesehen hatte, in dem es darum ging, wie die Tabakindustrie Zigaretten konstruierte, um ein Nikotinliefergeschäft aufzubauen, in Wigands Worte , heißt das nicht Der Insider irgendwie ist es nicht gelungen, seinen Standpunkt zu vermitteln. Es geht um viele Dinge, aber die Gefahren des Rauchens stehen ziemlich weit unten auf der Liste.



verbunden

Die 50 besten Filme von 1999, Teil 1

Die 50 besten Filme von 1999, Teil 2

Nach dem bescheidenen heimischen Erfolg von Hitze (ein Film, der inzwischen heiliggesprochen wurde bei Der Ringer ), die an einem aus den Schlagzeilen gerissenen Drehbuch arbeitet, das zusammen mit Eric Roth geschrieben wurde (basierend auf Marie Brenners 1996 Eitelkeitsmesse Artikel ) und mit zwei der größten Filmstars der Welt (Crowe kam weg L.A. Vertraulich und würde weiter machen Gladiator und Ein schöner Geist in den folgenden Jahren) an der Spitze seiner Besetzung hatte Mann die Hebelwirkung, um Wigands Verführung und seinen Verrat Schlag für Schlag zu machen. Aber er musste noch herausfinden, wie er die Geschichte erzählen sollte. Wo Hitze und Der letzte der Mohikaner hatte Panoramalandschaften dargestellt, Der Insider war ein Film, in dem es um intensive Gespräche und Kontemplation ging.



Der Insider beginnt mit einem Moment, der in jedem anderen Film seiner Art der Höhepunkt wäre. Wir treffen Wigand nach dem seine Trennung vom Tabakriesen Brown & Williamson. Er wurde gefeuert, nachdem er sich mit Vorgesetzten des Unternehmens wegen der Verwendung von Ammoniakchemie gestritten hatte – ein Prozess, der die Wirkung von Nikotin auf den Körper wesentlich verstärkt. Vielleicht hat er sich bereits entschieden, die Firma zu verpfeifen, entweder aus Rache oder aus Anstand. Bei Wigand ist das schwer zu sagen.

Treten Sie ein, Bergman, der Wigand hilft, diesen Zwang zu sprechen, zum Guten oder zum Schlechten. Bergman produziert zusammen mit seinem langjährigen Korrespondenten Mike Wallace (gespielt von Christopher Plummer) einen Abschnitt über Big Tabak für 60 Minuten , mit einem explosiven Interview mit Wigand, in dem er den Chef von Brown & Williamson beschuldigt, sich vor dem Kongress Meineid zu geben. Um Wigands Geheimhaltungsvereinbarung zu umgehen, orchestriert Bergman im Rahmen der staatlichen Klage gegen die Tabakindustrie auch Wigands Aussage vor einem Gericht in Mississippi. Wenn es jedoch an der Zeit ist, die 60 Minuten Segment mischt sich CBS corporate ein und stoppt die Ausstrahlung des Interviews. Bergman beschuldigt Leute wie Wallace, 60 Minuten Schöpfer Don Hewitt und andere bei der Höhlenforschung angesichts eines möglichen Verkaufs des Netzes an die Westinghouse Corporation. Die letzte Stunde des Films folgt Bergmans Bemühungen, CBS zur Ausstrahlung des Interviews zu zwingen, während Wigand davon abgehalten wird, aus dem tiefen Ende zu gehen.

Der Insider ist ein Themenfilm und ein Journalismusfilm und eine Szene eines absoluten Gangbusters Gerichtssaal-Drama , aber wirklich, es ist ein Michael Mann-Film, was bedeutet, dass es ein Überfallfilm ist. Es geht um die Beschränkungen, die um die Wahrheit gelegt werden, und wie man sie entschlüsselt. Vier Jahre zuvor hatte Pacino mitgewirkt in Hitze , einen Detektiv spielen, der sein kriminelles Gegenstück jagt, einen Meisterdieb, gespielt von Robert De Niro. Im Der Insider , Pacino ist der Einbrecher, der versucht, etwas aus Crowes Griff zu befreien.



Die Leistungen der beiden Hauptdarsteller bieten im Gegensatz dazu eine großartige Studie. Pacino ist unverschämt gut und schreit mit seinem über Ethik im Journalismus SIE HAT EINEN GROßEN ARSCH Stimme. Als Bergman verbringt er viel Zeit damit, die moralische und institutionelle Überlegenheit von 60 Minuten , den Herbert Marcuse von der Frankfurt School namentlich fallen lassen und die Koteletts seiner Kollegen kaputtmachen, weil sie nicht auf seinem Niveau sind. Crowe, massig und absichtlich außer Form, versteckt Wigand hinter unmodernen Brillen und kastenförmigen grauen Anzügen. Dieser Mann fühlt sich überall unwohl – mit seiner Familie, mit seinen Kollegen, allein. Am glücklichsten scheint er im gesamten Film zu sein, als er eine Gruppe von Studenten über Chemie anspricht, nachdem er eine Stelle als Lehrer an einer High School in Louisville angenommen hat, aber größtenteils spielt Crowe Wigand als einen ziemlich unangenehmen Kreuzritter für die öffentliche Gesundheit. Wenn er das wirklich ist. Wigands Beweggründe sind zweideutig: Will er Gutes tun oder die Menschen veräppeln, die das Wohl seiner Familie gefährdet haben? Ist es egal welches es ist?

Die meisten der ersten zwei Drittel des Films bestehen aus Bergman, der an den Zifferblättern herumfummelt, versucht, sich auf Wigands Frequenz einzustellen und herauszufinden, worauf diese Quelle sitzt. Schon früh, bei einem Meeting in Louisville, kommt Bergman direkt auf ihn zu und fragt: Warum arbeiten Sie überhaupt für Tabak? Wigand schaut nach unten und sagt, ich kann nicht darüber reden. Dies wird als Bezug zu Wigands NDA verstanden, aber es bringt Bergman zum Lachen. Möchtest du tanzen? Wir werden tanzen.

Das macht Pacino für den Rest des Films: Er tanzt wie ein Raubtier um seine Beute herum. Sobald er von Wigand Wind bekommt, lässt er den Duft nicht mehr los, und es gibt diese wundervollen Momente, in denen wir Pacino einfach sehen, hoch über seiner eigenen Sinneswahrnehmung, in Dokumenten stöbern oder auf ein Fax oder jemanden warten ihn zurückzurufen, ein Treffen anzustreben, um ihm den Weg zu bahnen, oder jemanden dazu zu bringen, das zu tun, was er will und denkt, es sei seine eigene Idee. Er ist einem Dieb sehr ähnlich, aber statt Safeknacker und Waffe hat er ein Handy und einen Rolodex mit Kontakten. Der Insider könnte der letzte großartige Telefonfilm sein, der jemals gedreht wurde – kurz bevor SMS und E-Mail zur primären Form der beruflichen und persönlichen Kommunikation wurden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung sagte Mann Wohnzimmer , Das Bild ist zwei Stunden und 32 Minuten Gesprächszeit. Alles ist Dialog. Einerseits könnte man es als schreckliche Einschränkung ansehen; andererseits könnte man es als dieses große Abenteuer ansehen. Alles in diesem Film ist intim. Es ist alles inländisch , findet in Wohnzimmern, Hotelzimmern, Schlafzimmern und Büros statt. Türen werden geschlossen, um die Privatsphäre zu wahren, Trinkgelder werden im Stehen an einer Bar leise weitergegeben, entscheidende Gespräche finden als Nebengespräche in Restaurants oder bei Busfahrten statt.

Dies kann letztendlich der Grund sein Der Insider ist ein etwas vergessener Film von 1999 und in Manns Katalog. Es ist vergleichsweise ruhig. Es geht nicht um die Verfolgung eines Serienmörders oder John Dillinger oder eines Bankräubers. Es ist kein Biopic einer berühmten Persönlichkeit. Als Wallace Wigand und seine Frau trifft, fragt er Bergman spöttisch: Wer sind diese Leute? Bergman antwortet: Gewöhnliche Menschen unter außergewöhnlichem Druck.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren

Bergman tritt für seine Quelle ein, aber er und Wigand könnten nicht unterschiedlicher sein. Ihre wenigen Plaudereien – irgendwann fragt Bergman Wigand, „Glaubst du, die Knicks schaffen es ins Halbfinale?“ – sind schmerzlich umständlich. Was sie verbindet, ist das, was alle zentralen Charaktere Manns vereint: der Stolz auf die Arbeit und die Besessenheit, den Prozess dieser Arbeit zu perfektionieren. Am Ende des Films haben Brown & Williamson Wigand durch den Ringer geführt und eine Hetzkampagne gegen ihn inszeniert, die Bergmans Unterstützung für seine Geschichte vorübergehend entgleisen lässt. Aber was Wigand am Ende antreibt, wird nicht ernst genommen, beiseite gewischt, abgelehnt. Er ist zu gut in seinem Job, als dass das sein Schicksal sein könnte, und er reagiert aggressiv darauf.

Bergman verhält sich angesichts seiner eigenen Herausforderungen genauso. Im emotionalen Höhepunkt des Films (ich denke, jedes Mal, wenn Pacino seinen Mund öffnet, ist es ein emotionaler Höhepunkt), zieht Bergman Hewitt über die Kastration seiner Geschichte herunter, und verteidigt undichte Details von hinter den kulissen zu Das New York Times und der Wallstreet Journal .

Den größten Teil des Films trägt Bergman 60 Minuten wie ein Ehrenzeichen. Aber wie er Wallace später nach seinem Rücktritt von der Show sagen wird, geht das, was hier kaputt ging, nicht wieder zusammen. Er verlässt den Höhepunkt seines Berufs, weil sie seine Arbeit nicht so behandelt haben, wie sie es verdient hätte. Für Mann gibt es kein größeres Verbrechen.

Junge Freie Agenten 2016

Der visuelle Stil von Der Insider – handgehaltene, invasive, hautnahe Aufnahmen von Menschen, die arbeiten, denken und leben – steht im Einklang mit den thematischen Anliegen der Geschichte. Dieser Film fragt: Was geht in den Köpfen der Menschen vor? Das macht es zu vielen der besten Titel, die 1999 herauskamen. In einem Jahr, in dem Filme wie Als John Malkovich und Fight Club phantasievoll das dunkle Territorium des menschlichen Geistes verwirklichen, Der Insider poetisiert, was wir kippen über Menschen Bescheid wissen. Es wird aus einer greifbaren Distanz des Verstehens gefilmt, mit vielen Einstellungen von Wigand, die aussehen, als ob sie an seinem Revers oder direkt hinter seinem Ohr angebracht wären, als ob die Kamera versucht, sich in seinen Kopf einzugraben. Die Matrix und Augen weit geschlossen inspirierte Unmengen von Analysen, die ihre Bedeutung und Symbolik entfalteten. Was du siehst, ist das, was du bekommst Der Insider , bis auf einen Moment phantastischer Bilder, wenn sich Wigands Hotelwände in einem Moment der Krise in eine imaginäre Szene häuslichen Glücks auflösen – seine Kinder spielen im Hinterhof –, während er über alles nachdenkt, was er geopfert hat, um das Richtige zu tun.

Das ist die zentrale Frage Der Insider fragt, denke ich: Warum tun wir das Richtige? Warum erscheint es oft wie ein Akt der Selbstverletzung, das Richtige zu tun? Warum erscheint es oft wie ein Akt der Selbsterhaltung, das Falsche zu tun? Spielt es eine Rolle, ob Wigand eine relativ unangenehme Person war? Spielt es eine Rolle, dass Bergman ihn manipuliert hat, um die Geschichte zu bekommen, die er wollte, unabhängig davon, was sie mit Wigands Privatleben gemacht hat? Ist das wichtig 60 Minuten bekommt schließlich die Ehre, die Geschichte zu laufen, auch wenn sie bei der ersten Ausstrahlung des Stücks zunächst erstickt sind? Ich kehre immer wieder zu dem zurück, was Mann, der vollendete Action-Regisseur, erzählt hat Wohnzimmer : Es sind die Handlungen, die zählen, nicht die Motivation, sie zu tun. In diesem Film gibt es keine rein motivierte Handlung – nicht von Wigand, nicht einmal von Lowell. So ist das Leben.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Wilde 48 Stunden Sport und die White Sox Outlook mit Chris Tannehill

Wilde 48 Stunden Sport und die White Sox Outlook mit Chris Tannehill

Brook Lopez hat das Bucks-System überarbeitet, aber er kann nicht alles ändern

Brook Lopez hat das Bucks-System überarbeitet, aber er kann nicht alles ändern

Feiertagstraditionen und Zuhörerfragen. Plus: Buck Showalter zu den Mets!

Feiertagstraditionen und Zuhörerfragen. Plus: Buck Showalter zu den Mets!

Die Netze haben Optionen

Die Netze haben Optionen

Gewinner der Late-Round-Liga

Gewinner der Late-Round-Liga

Ranking der Buyout-Marktoptionen der NBA

Ranking der Buyout-Marktoptionen der NBA

Ein Leitfaden zum erweiterten Food-TV-Menü von Netflix

Ein Leitfaden zum erweiterten Food-TV-Menü von Netflix

Lincoln Rileys USC-Rückgewinnungsprojekt wird Geduld erfordern

Lincoln Rileys USC-Rückgewinnungsprojekt wird Geduld erfordern

Die Bullen zahlen Jabari Parker möglicherweise nicht dafür, dass er nicht mehr viel länger Verteidigung spielt

Die Bullen zahlen Jabari Parker möglicherweise nicht dafür, dass er nicht mehr viel länger Verteidigung spielt

Bleib ruhig und vertraue LeBron

Bleib ruhig und vertraue LeBron

Die Herausforderungen – und Freuden – der Anpassung „seiner dunklen Materialien“

Die Herausforderungen – und Freuden – der Anpassung „seiner dunklen Materialien“

Alles, was Sie über „Spider-Man: No Way Home“ wissen müssen

Alles, was Sie über „Spider-Man: No Way Home“ wissen müssen

„Jumanji: Willkommen im Dschungel“ ist kaum ein „Jumanji“-Film

„Jumanji: Willkommen im Dschungel“ ist kaum ein „Jumanji“-Film

FAQ: Warum die NBA im Dezember zurückkehrt und was sie bedeutet

FAQ: Warum die NBA im Dezember zurückkehrt und was sie bedeutet

Der D/ST der Patriots bricht den Fantasy-Football

Der D/ST der Patriots bricht den Fantasy-Football

Wie LeBron seinen Instagram-Feed in eine Seite für sozialen Aktivismus verwandelte

Wie LeBron seinen Instagram-Feed in eine Seite für sozialen Aktivismus verwandelte

Die BTS-Armee und die transformative Kraft von Fandom als Aktivismus

Die BTS-Armee und die transformative Kraft von Fandom als Aktivismus

Lektionen fürs Leben aus 2 Chainz ‘Rap or Go to the League’

Lektionen fürs Leben aus 2 Chainz ‘Rap or Go to the League’

Warum entfacht „Trolls World Tour“ Rock-kritische Debatten neu?

Warum entfacht „Trolls World Tour“ Rock-kritische Debatten neu?

Donovan Mitchell gibt den Cavs genau das, was sie brauchen

Donovan Mitchell gibt den Cavs genau das, was sie brauchen

Superlative aus der Heimatstadt, Modefavoriten und bleibende Fragen

Superlative aus der Heimatstadt, Modefavoriten und bleibende Fragen

Der Technicolor-Traum der B-52 lebt in Love Shack weiter

Der Technicolor-Traum der B-52 lebt in Love Shack weiter

Einige Fragen und Antworten – und noch mehr Fragen – über die Fehde zwischen Coleen Rooney und Rebekah Vardy, die das Internet erfasst

Einige Fragen und Antworten – und noch mehr Fragen – über die Fehde zwischen Coleen Rooney und Rebekah Vardy, die das Internet erfasst

Nicht einmal Mohamed Salah hatte eine Chance gegen die Zwangsläufigkeit von Real Madrid

Nicht einmal Mohamed Salah hatte eine Chance gegen die Zwangsläufigkeit von Real Madrid

Massenkontrolle: Gibt es Lösungen für die Westbrook-Utah-Affäre?

Massenkontrolle: Gibt es Lösungen für die Westbrook-Utah-Affäre?

Die 50 besten Kultfilme

Die 50 besten Kultfilme

Halten Sie den Traum am Leben

Halten Sie den Traum am Leben

Der versteckte Einfluss von Rondae Hollis-Jefferson

Der versteckte Einfluss von Rondae Hollis-Jefferson

Die NBA Finals Studio Shows von ESPN verfehlen immer wieder den Punkt

Die NBA Finals Studio Shows von ESPN verfehlen immer wieder den Punkt

Der Reset wurde durchgeführt: Warum der NFL Draft Combine zu ABC kommt

Der Reset wurde durchgeführt: Warum der NFL Draft Combine zu ABC kommt

Die Besonderheit von „Minari“

Die Besonderheit von „Minari“

Verkaufen Sie es auf dem Berg

Verkaufen Sie es auf dem Berg

WM 2018: England schlägt Kolumbien zurück und die Geister vergangener Elfmeterschießen

WM 2018: England schlägt Kolumbien zurück und die Geister vergangener Elfmeterschießen

Lernen Sie den Magier der NFL-Übertragungen kennen

Lernen Sie den Magier der NFL-Übertragungen kennen

Rookie Jake Elliott schoss ein spielgewinnendes 61-Yard-Field Goal für die Eagles

Rookie Jake Elliott schoss ein spielgewinnendes 61-Yard-Field Goal für die Eagles