Wie die Premier Lacrosse League ihr Bubble-Turnier aufgebaut hat

Ein paar Tage bevor sich die Welt änderte, Paul Rabil, der Mitbegründer der einjährigen Premier Lacrosse League sowie einer seiner Spieler, saß im Staples Center mit dem Besitzer der Brooklyn Nets, Joseph Tsai, einem wichtigen PLL-Investor. Es war Dienstag, der 10. März, und Rabils Bruder Mike und Tsais Frau Clara waren ebenfalls beim Spiel und nahmen nach einer PLL-Vorstandssitzung einige Lakers-Nets-Aktionen auf.

Die Rabils hatten ihrer Board-Präsentation zu Beginn des Tages ein paar Last-Minute-Folien hinzugefügt, um die zunehmende Bedrohung durch COVID-19 zur Sprache zu bringen und über den Normalfall und den schlimmsten Fall nachzudenken, erzählt mir Rabil, 34, über FaceTime über vier Monate später, Anfang Juli, als die Palmen von SoCal hinter ihm wiegen. Die Folien waren offen und unspezifisch, eher ein Aufruf zur Diskussion als alles andere, und da der Beginn der zweiten Staffel der PLL mit sieben Teams zu diesem Zeitpunkt noch Monate entfernt war, endete das Treffen mit einem Abwarten . Es war wie: „Ihr Leute denkt richtig darüber nach, wir schätzen eure Proaktivität sehr, sie zeigt kritisches Denken“, erinnert sich Rabil. 'Aber wissen Sie, unser Geschäft verfolgt derzeit eine Verdoppelung des Umsatzes zu Beginn des ersten Quartals 2020, und halten Sie den Ball am Rollen.'

Die Nets haben die Lakers in dieser Nacht um einen Eimer geschlagen. Die Brüder Rabil flogen am nächsten Morgen für eine bevorstehende Spendenaktion der Paul Rabil Foundation im Hearst Tower quer durch das Land und beschlossen dann, die Veranstaltung kurz nach ihrer Ankunft in New York abzusagen. An diesem Abend, am 11. März, verschob die NBA ihre Saison. (Einige Tage später tauchten Nachrichten auf, dass mehrere Nets-Spieler, die im Staples Center waren, seitdem positiv auf COVID-19 getestet wurden.)



Da sich die Stornierungen häuften und Geschäfte und Profisport geschlossen wurden, änderten die Rabils, da sie erkannten, dass sie eher früher als später nach L.A. zurückkehren sollten, verschiedene Reiserouten und stiegen in ein Flugzeug zurück. Es war der 13. März, ein Freitagabend, und sie öffneten ihre Laptops, begannen ein gemeinsames Google-Dokument und pickten für den gesamten Flug herum, um ihre Zukunft zu klären.

Letztes Jahr , mehr als 100 Lacrosse-Profispieler verließen die Major League Lacrosse, um sich der PLL anzuschließen, die ein neues tourbasiertes Modell, höhere Bezahlung, Spielereigenschaft und bessere Marketing- und Werbemuskeln versprach. Die zweite Staffel dieses Sommers war für 15 Wochen geplant, um ein Dutzend Städte für Multigame-Wochenendfestivals zu besuchen. Jetzt versuchten die Rabils herauszufinden, was für Staffel 2 möglich sein könnte. Im gemeinsamen Google Doc legten sie 12 Szenarien fest, die von optimistisch (Szenario 1: eine ganze Staffel) bis hin zu moderat (Szenario 6: eine komprimierte) reichten Zeitplan) in die Ferne (Szenario 11: Treten Sie die Dose die Straße hinunter in den Fall). Nur eines davon, Szenario 12, begann mit der Prämisse, vor null Fans zu spielen.

verbunden

Kann Lacrosse als Profisport funktionieren?

In den folgenden Wochen wurde das, was als Ausreißeridee begann – ein unter Quarantäne gestelltes, lüfterloses Turnier – zur bevorzugten Option der Liga. Rabil begann, täglich mit einem kleinen Kreis von Führungskräften der Liga und externen Investoren zu sprechen. Bis Anfang April, sagt Rabil, kündigten sie Pre-Pandemie-Verträge mit Stadien. Er hat sich mit den Kommissaren der NBA und WNBA verbunden, um die Realität des Spielens ohne Fans zu besprechen. In der ersten Maiwoche enthüllte Rabil Neuigkeiten über die Meisterschaftsserie der PLL auf der Heute zeigen, obwohl die Liga noch keinen Standort ausgewählt hatte. Das änderte sich schnell, als die Utah Sports Commission das Zions Bank Stadium vorschlug, einen malerischen Veranstaltungsort außerhalb von Salt Lake City.

Action-Abenteuerfilme 2018

Im vergangenen Monat haben die COVID-19-Fälle im ganzen Land wieder zugenommen; Staaten haben mit Verordnungen und Wiedereröffnungen hin und her geschwungen; und eine Reihe anderer Profisportligen, von der MLB über die NBA bis zur NHL, haben begonnen, mit gemischten Ergebnissen aus dem Winterschlaf zu erwachen. Ich habe mich bei den Leuten rund um die PLL erkundigt, um Woche für Woche ein Gefühl dafür zu bekommen, was es dauerte, ihre eigene ungewöhnliche Rückkehr zu implementieren und durchzuführen. Als junge Nachwuchsliga war die PLL bestrebt zu beweisen, dass sie bei ihrem Streben nach einer sicheren Rückkehr zum Lacrosse genauso agil, kreativ und aggressiv sein kann wie ihre eigenen Athleten auf dem Feld.

Letzten Samstag, auf Lacrosse Island, nach einigen Mädchen, die PLL startete ihr geplantes 20-Spiele-Turnier. In der ersten Wettbewerbswoche gab es bereits süße Überstundensieger, unhöfliche Kämpfe, Regenverzögerungen und lustige Fernsehinterviews mit beiden über Lacrosse Drew Brees und Bill Belichick . Und wenn es für die PLL weiterhin so läuft wie erhofft, wird es bis zum Titelspiel am 9. August mehr geben. In meinen Gesprächen mit Menschen vom Spieler bis zum Ligamanager, vom Trainer bis zum Arzt, vom Rundfunkveteranen bis zum Als logistisches Vordenker habe ich von Quarantäne-Training mit Gewichtswesten und Umarmungen gehört. Ich habe von alarmierenden kardiologischen Ergebnissen und CDC-Richtlinien gehört. Und dann hörte ich letztes Wochenende im Netzwerkfernsehen die Geräusche von echtem Live-Lacrosse.

Noch vier Wochen: Ich war hart

Kein Druck auf Courtney Ellis oder so, aber der Erfolg eines unter Quarantäne gestellten Lacrosse-Turniers liegt größtenteils in ihren fähigen Händen. Es ist die letzte Juniwoche, einen Monat vor der PLL soll sein erstes Spiel in Utah austragen, und als Eventmanager der Liga ist Ellis an jedem letzten Aspekt der Planung und Durchführung beteiligt. Ellis ist es gewohnt, grundlegendes Chaos zu organisieren, nachdem er zuvor vier Jahre lang Tough Mudder-Wettbewerbe koordiniert hat. Aber während sie Flüge bucht, mit Lebensmittelverkäufern kommuniziert und versucht, für jede Praxis einen Run-of-Show zu schreiben, besteht ein großer Teil ihrer Aufgabe, insbesondere in dieser Krise, darin, sich auf das Kommende vorzubereiten, indem sie rückwärts denkt.

Dies ist nicht das berühmte Grippespiel von Michael Jordan. Hör auf mit irgendwelchen verdammten Plänen für den 4. Juli. —Paul Rabil

Es reicht zum Beispiel nicht aus, Flugtickets für die zusammen 270 Athleten und Ligamitarbeiter zu buchen, die nach Utah reisen. Wir können nicht alle gleichzeitig reinkommen lassen, weil ihr dann alle in dieser riesigen Gruppe zusammensteht, sagt Ellis in einem Video-Chat aus ihrer New Yorker Wohnung. Das Protokoll, das sie und die PLL bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung befolgen, wurde von einer achtköpfigen COVID-19-Taskforce zusammengestellt, die aus vier Medizinern, drei Liga-Führungskräften und einem Investor im Gesundheitswesen besteht. Aber selbst mit Richtlinien wirft jede Antwort neue Fragen auf. Als Ellis nach Input zu den Frühstückswünschen der Spieler suchte und eine Spielerin Proteinshakes und Smoothies erwähnte, klang das einfach genug – bis sie über die Logistik nachdachte, sichere Mixerbedingungen zu gewährleisten. Wie immer wird ihre Liste der Dinge, die sie sich genauer ansehen sollte, länger.

Eine der Personen im medizinischen Komitee der Liga ist Dr. Catherine Logan, die oberste Ärztin der PLL, die auch orthopädische Chirurgin in Denver ist. Am 30. Juni, ein paar Nächte nachdem ich mit Ellis gesprochen habe, hält Logan laut Rabils Bilanz eine Präsentation für etwa 175 Personen, die in einem Rathaus für PLL-Spieler und -Trainer angemeldet sind. Die Hoffnung besteht darin, einem Haufen kräftiger, gesunder Kerle die Notwendigkeit zu vermitteln, Versammlungen am bevorstehenden Unabhängigkeitstag-Wochenende zu vermeiden, und den Instinkt der Athleten zu brechen, zu versuchen, körperliche Beschwerden zu überwinden. Dies ist nicht das berühmte Michael-Jordan-Grippespiel, wie Rabil es mir laienhaft ausdrückt. Hör auf mit irgendwelchen verdammten Plänen für den 4. Juli.

Die den Spielern gezeigte Präsentation zeigt die alarmierende Coronavirus-Landschaft Ende Juni. Dutzende von Profisportlern aus anderen Sportarten wurden in ähnlichen frühen Überwachungsrunden positiv getestet, da sie eine Rückkehr zum Spiel anstreben, mit 16 Fälle in der NBA und 26 in der NHL , unter anderen. (Die Gesamtzahl neuer Fälle pro Tag ist diese Woche um 59 Prozent gestiegen, so die Präsentation.) Die Präsentation enthält auch Schlagzeilen über die Orlando Pride, ein NWSL-Team gezwungen, sich vorsorglich zurückzuziehen aus dem eigenen Bubble-Turnier dieser Liga, nachdem 10 Spieler und Mitarbeiter bei einem Ausbruch positiv getestet wurden, der auf einen Barbesuch in Florida Mitte Juni zurückzuführen ist.

Die Botschaft ist effektiv: Ich habe Nebentexte von Spielern bekommen, erzählt mir Rabil am nächsten Morgen, am 1. Juli. Sie sagten: 'Wow, die Art und Weise, wie dies dargestellt wird, veranlasst mich, anders und ernsthafter darüber nachzudenken.' Redwoods LC-Trainer Nat St. Laurent sagt dasselbe. Es hat die Dinge wirklich relativiert, sagt er mir am selben Morgen in einem Video-Chat, weil es nicht der Coach ist, der [den Spielern] das erzählt. Es ist nicht etwas, das sie im Fernsehen sehen. Es heißt: „Flüge sind gebucht. Gegner sind raus. Es beginnt wirklich zu werden. Übrigens, Ihr Test kommt mit der Post. Zahlen schießen in die Höhe. Was hast du gemacht?“ St. Laurent will praktizieren, was er predigt, und sich zurückhalten, auch wenn es emotional hart ist: Am Feiertagswochenende spielt sein 6-jähriger Sohn bei einem seiner ersten großen Lacrosse-Turniere, aber St. Laurent wird zu Hause bleiben. Es ist einfacher, einfach nicht zu gehen, als sich zu stressen, Abstand zu den Menschen zu halten.

Beim Telefonieren außerhalb des Krankenhauses in Denver, in dem sie arbeitet, lacht Logan durch ihre medizinische Maske, als ich die Reaktion erwähne. Ich war hart, sagt sie, aber das war beabsichtigt. Quarantäne ist wie dieser anhaltende Prozess, der einen in die Länge ziehen und zermürben kann, sagt sie, und das ist genau der Zeitpunkt, an dem man seine Disziplin einsetzen muss. Das Problem, sagt sie, sei, dass ihr Publikum nicht immer nur ein Haufen von Regelgefolgsleuten sei, besonders nach diesem einen Mal in der letzten Saison, als sie eines Tages in der Umkleidekabine die Hand eines Spielers nähte und ihn dann bei einem Wettbewerb sah zwei Tage später einen griffigen Wettbewerb an der Jersey Shore auf Instagram.

Ein normaler 23-jähriger Typ, den man nicht in Misskredit bringt, sagt sie, sie werden viel risikofreudiger sein und sich viel unbesiegbarer fühlen. Sie hoffte, die Spieler ein wenig erschüttert zu lassen, denn so sollten sie sich fühlen. Ich weiß, wenn eine Situation ernst ist, sagt sie, und ich reagiere nicht über. Und COVID ist eine ernste Situation.

Noch drei Wochen: Ohne Kampf kann es keinen Fortschritt geben

Im wöchentlichen Google Hangout der PLL am 7. Juli gibt es mehrere Bildschirme mit Gesichtern, von denen einige Masken tragen: Social-Media-Koordinatoren; Tabellenkalkulations-Assistenten; ein paar Spieler, die Vollzeit für die Liga arbeiten; und ein besonderer Gast namens Tari Kandemiri , eine 23-Jährige, die mit @OfficialLaxGirl online geht. Je nach Persönlichkeitstyp, sagt der Mitbegründer der Liga, Mike Rabil, und wendet sich zu Beginn des Anrufs an seine Mitarbeiter, wenn Sie 18 Tage sehen, bis wir bei NBC Main sind, kann dies entweder etwas Adrenalin durch Ihre Adern schießen oder möglicherweise , Stress. Aber das Gute ist: Wenn du entweder/oder fühlst, bedeutet das, dass es dir wichtig ist.

Die PLL mag eine Sportliga sein, aber es ist auch ein Startup, und die Kadenzen des Treffens sind eher New-Age-Mantra als Old-School-Macho. Als Teil einer fortlaufenden Routine bietet ein Mitarbeiter eine vorbereitete Dankbarkeit an (Ich bin dankbar für Widrigkeiten, sagt er. Ohne Kampf kann es keinen Fortschritt geben.) Shout-outs werden an zwei andere abgegeben, die es in letzter Zeit bei der Arbeit zermalmt haben ; im PLL-Sprachgebrauch sind sie der Operator und die Bulldogge dieser Woche. Paul Rabil hebt die Hände und macht anerkennende Studentenverbindungs-Schnappschüsse in seiner kleinen Google Hangout-Box.

Ich weiß, wenn eine Situation ernst ist, und ich reagiere nicht über. Und COVID ist eine ernste Situation. — Dr. Catherine Logan

Kandemiri, der Zehntausende von hat Twitter und Instagram Follower und schreibt seit ihrer Jugend über ihre Liebe zum Lacrosse, teilt ihre persönliche Geschichte mit den PLL-Mitarbeitern: vom Aufwachsen in Simbabwe; in die USA zu ziehen und sich in eine neue Sportart zu verlieben; und enttäuscht über den Mangel an Vielfalt auf den höchsten Ebenen des Frauen-Lacrosse zu sein. Kandemiri wurde von Kyle Harrison zu dem Treffen eingeladen, einem 37-jährigen langjährigen großen und Lacrosse-Spross, der im Mittelfeld der Redwoods spielt und für die PLL als Direktor für Spielerbeziehungen arbeitet.

Sie ist eine so prominente Stimme in diesem Sport, sagt Harrison, und sie hat es nicht auf die konventionelle Art gemacht. Also ich war schon immer ein Fan von ihr aus der Ferne. Kandemiris Präsentation ist eine von mehreren Möglichkeiten, mit denen die Liga in diesem Sommer versucht hat, die Black Lives Matter-Bewegung zu unterstützen. Ende Juni nahmen Harrison und zwei seiner Teamkollegen, Myles Jones und Jules Heningburg, an einem Online-Roundtable teil, das von der Intercollegiate Men’s Lacrosse Coaches Association . Moderator war ihr Coach St. Laurent, der Anfang Juni eines Morgens mit seinem Auto an den Straßenrand gefahren war und ein improvisiertes und emotionales Video über die BLM-Bewegung aufgenommen hatte.

frischer Prinz Netflix USA

Ich wollte meiner Frau einen Welpen besorgen, sagt St. Laurent, der ein T-Shirt trägt, auf dem während unseres Gesprächs REBUILD OUR CITIES steht. Es war das erste Mal, dass ich allein war mit meinen Gedanken zu allem, was vor sich ging. Normalerweise mache ich das nicht, aber ich denke, Typen wie Kyle haben mich inspiriert, als ob es an der Zeit wäre, aufzusteigen und mehr zu tun.

Die Liga ermutigt ihre Mitarbeiter, solche persönlichen Plattformen einzurichten und sie über andere Kanäle zu bewerben, die vom internen Multimedia-Team der PLL bis hin zu Segmenten auf NBC reichen. Aus diesem Grund enthält die wöchentliche Sitzungsagenda der PLL auch eine Ankündigung über die erste Akquisition der Liga: einen Deal zum Kauf von The Lacrosse Network, einer kleinen Operation, die es der PLL, in den Worten von Mike Rabil, ermöglichen wird, unsere Lacrosse-Berichterstattung zu entwickeln, die kann wiederum dazu beitragen, die Spieler der Liga weiter zu fördern.

Meine persönliche Begeisterung für TLN, sagt RJ Kaminski, ein PLL-Videomoderator mit einer warmen Jay Baruchel-Jeff Spicoli-Atmosphäre, der letzte Saison vom Lacrosse Network angeheuert wurde, kommt daher, dass ich verstehe, was es für mich getan hat. Während der Quarantäne hat Kaminski weiterhin Lacrosse-Highlight-Vlogs zusammengestellt, durch die Straßen seiner Nachbarschaft geschlendert und dabei Inhalte aufgenommen wie: Was macht Trevor Baptiste zum BESTEN? (Einen Tag zuvor, sagt er, kam ein Nachbar von ihm nach draußen, um zu fragen, warum er schreie.) Er ist einer der wenigen Nichtspieler, die in Utah in der Blase sein werden, wo er Athleten interviewen und Videoinhalte erstellen wird für die Liga. Es ist der 9. Juli und in wenigen Tagen wird er dafür verantwortlich sein, seinen ersten COVID-19-Test abzuholen und abzuschließen.

Das bedeutet, dass er den Test vor einem Telemedizin-Spezialisten auf Video ausspucken und versiegeln muss und dann die Probe an ein Labor schicken muss, das sich anderthalb Meilen vom Turnierort in Utah entfernt befindet. Er braucht ein negatives Ergebnis, bevor er das Flugzeug besteigen darf, und er wird nach seiner Ankunft noch ein paar Mal getestet. Wie alle anderen weiß er, was ihn erwartet. Statistisch gesehen werden wir höchstwahrscheinlich ein paar positive Tests haben, sagt er.

Noch zwei Wochen: Wir wurden zusammen unter Quarantäne gestellt, weißt du, irgendwie wie eine Familie

Jeder hat seine eigenen lebhaften Geschichten darüber, was er in den letzten Tagen Mitte März getan hat, bevor die weit verbreiteten Sperren einsetzten, und darüber, wie er jetzt damit fertig wird. Blaze Riorden, ein PLL-All-Star-Goalie für Chaos LC, der im Winter für das professionelle Hallenteam der Philadelphia Wings Stürmer spielt, hat das beste Spiel meiner Karriere geschafft, sagt er in einem Telefongespräch aus seiner Wohnung in Philadelphia, als, er bekam eine E-Mail, dass der Rest der Saison seines Hallenteams abgesagt wurde. Er und ein paar seiner Teamkollegen aus Philadelphia wurden zusammen unter Quarantäne gestellt, sagt er, weißt du, irgendwie wie eine Familie. Gemeinsam trainierten sie weiter, so gut sie konnten, rannten die Rocky Steps hoch und runter, sagt Riorden vor dem Philadelphia Museum of Art.

Kyle Bernlohr, ein weiterer Torwart, der in der vergangenen Saison für Whipsnakes LC den ersten Ligatitel im Netz gewann, war bereits ein Spielfilm-Enthusiast, aber er verbrachte noch mehr Zeit damit, Kassetten anzuschauen, während er zu Hause feststeckte. In einer Gastkolumne er hat für die PLL-Website geschrieben im März gab er entzückende Scouting-Berichte über einige der besten Schützen der Liga und beschrieb (mit Respekt) Tom Schreiber von Archers LC, wohl den bester spieler der welt , als Alligator-bewaffnet.

ein Stamm namens Questszenario

St. Laurent, ein Armeeveteran, der neben dem Coaching in der PLL auch das Lacrosse-Programm für Männer an der Ohio Northern University gründete und leitet, musste seinem NCAA-Team schlechte Nachrichten über die Absage der Saison mitteilen. Der schlimmste Umkleideraum, in dem ich je war, erinnert er sich. Ich hatte einen Senior unter meinem Arm, der weinte, und ich kämpfe mit den Tränen. Jetzt, während er sich eher auf die Blase als auf eine ausgedehnte Tournee-PLL-Saison vorbereitet, hat St. Laurent Zeit damit verbracht, mit den Trainern der US-Nationalmannschaft über die Nuancen der kompakten Aufstellung von Turnierlisten zu sprechen.

Dieses Mal wird Vegas auf seine Entscheidungen achten. Es ist mitten im Juli, und die PLL bereitet sich darauf vor, öffentlich bekannt zu geben eine neue offizielle Partnerschaft mit DraftKings die in die NBC-Sendungen integriert werden. Christian Henze, Head of Strategy bei PLL, sagt, dass eine Inspiration für den Deal das Golf-Special von TNT zwischen Tom Brady, Peyton Manning, Tiger Woods und Phil Mickelson war. Sie hatten Wettoptionen im Spiel, die auf dem Bildschirm auftauchten, sagt er, was ich super cool fand. Er brachte es in Gesprächen mit DraftKings zur Sprache und betonte, wie sehr er hoffte, etwas zu tun, alles, was dem PLL ähnelt, sagt er.

Riorden, Bernlohr und St. Laurent sind alle Teil verschiedener Teams, die unter anderem an der Championship Series teilnehmen die theoretischen Favoriten dieses zugegebenermaßen höchst unberechenbaren Turniers . Riorden freut sich zu wissen, dass sein Team von den Sportwetten als Top-Anwärter angesehen wird, aber er hat auch ein paar andere Dinge im Kopf, um ehrlich zu sein. Er und sein Mitbewohner werden nach ihrer Rückkehr aus Salt Lake an einen neuen Ort in Philadelphia ziehen. (Sie fanden es in einer App, die Riorden als App für Tinder für Wohnungen beschreibt, und unterschrieben die Vereinbarung nach einer virtuellen Tour.) In den kommenden Tagen werden sie eine vorsichtige, maskierte Reise unternehmen, um all ihre Sachen zu verstauen im Lager, melden Sie sich an, um ihre Spucktests auf Video zu machen, warten Sie auf grünes Licht und steigen Sie dann in einen Charterbus, der sie nach Newark für einen Charterflug nach Utah bringt.

Courtney Ellis freut sich, als ich ein paar Tage später die Reiseroute von Riorden erwähne; freut mich zu hören, dass mindestens ein Athlet weiß, wann er zum Bus kommen muss. Zunächst einmal bin ich so froh, dass Blaze das weiß, sagt sie. Es bedeutet, dass er meine E-Mail gelesen hat! Es ist der 15. Juli, und Ellis packt, um am nächsten Tag nach Utah aufzubrechen; sie wird unter den ersten sein, die ankommen. Hinter ihr hängen Kleider auf den Stuhllehnen und trocknen. Ihr größtes Kopfzerbrechen besteht derzeit darin, dass Fluggesellschaften Flüge stornieren und umleiten, und da viele Sportler kommerziell fliegen, bedeutet dies viel Hin und Her.

In den letzten Tagen haben Ellis und andere in der PLL wie so viele andere ein Auge auf die Social-Media-Konten von NBA-Spielern Ankunft in ihrer eigenen Quarantäneblase in Orlando. Als wir einige der Diskussionen über die Mahlzeiten sehen, die den Spielern bei der Ankunft selbstisoliert wurden, haben wir die Menge an Essen, die wir liefern werden, erhöht, sagt Ellis, indem wir die Unzen pro Mahlzeit erhöht und zusätzliche Snackpakete hinzugefügt haben, die wirklich so sind gut, sagt Ellis, wie ruckartig. Was auch immer mit der Mixer-Logistik passiert ist, frage ich? Wenn Jungs einen Smoothie wollen, sagt sie lächelnd, müssen sie ihren eigenen Mixer mitbringen.

Der letzte Countdown: Es gab uns ein kleines Fenster

Mike Rabil ist aufgeregt. Es ist der 18. Juli und das Turnier beginnt in einer Woche. In ungefähr 12 Stunden wird er zum Flughafen fliegen, um nach Salt Lake City zu fliegen, aber die Ereignisse der letzten 24 Stunden haben es schwer gemacht, so weit vorauszudenken. Über FaceTime fummelt er an seiner AirPod-Hülle herum und erklärt. Die von allen PLL-Spielern durchgeführten COVID-19-Tests wurden verarbeitet, und – wie angesichts der Ergebnisse in anderen Profisportligen zu erwarten – wurden einige Spieler positiv getestet. Laut dem medizinischen Protokoll, das Anfang dieses Monats von der PLL veröffentlicht wurde, sollte dies dazu führen, dass sie nicht mehr am Wettbewerb teilnehmen können.

Stattdessen hat die Liga etwas anderes angekündigt, und nicht alle sind erfreut. Eine Nacht zuvor, am 17. Juli, beschloss der medizinische Ausschuss in seiner wöchentlichen Sitzung am Freitagabend, das PLL-Protokoll zu ändern basierend auf sich entwickelnden CDC-Leitlinien über die angemessene Dauer der Selbstisolation von Personen, die positiv auf das Virus getestet wurden. Ein positiver Test vor der Reise würde nicht länger eine sofortige Disqualifikation vom Turnier (und keinen Gehaltsscheck) bedeuten; Stattdessen könnte sich ein Spieler 10 Tage lang isolieren, die Infektion beseitigen, sich einer vollständigen körperlichen und kardiologischen Untersuchung unterziehen und grünes Licht erhalten.

Wenn Jungs einen Smoothie wollen, müssen sie ihren eigenen Mixer mitbringen. —Courtney Ellis

Es gab uns ein kleines Fenster, sagt Logan mir, um zu sagen, dass jemand, der vor der Reise positiv getestet wurde, es irgendwann tatsächlich in die Blase schaffen könnte. Aber weißt du, das liegt auch am Trainer. Wenn sich ein Trainer dafür entscheiden würde, einen Kaderplatz für einen solchen Athleten zu reservieren, der letztendlich nicht spielen konnte, gäbe es keinen Ersatz. Ein Team entschied sich dagegen, ein solches Risiko einzugehen. Das andere Team, Atlas LC, entschied sich für Tucker Durkin, einen Top-Verteidiger der Liga, der positiv getestet wurde, aber asymptomatisch war.

In einem Kommentar zum PLL-Instagram-Post, in dem die Entscheidung bekannt gegeben wird, a Spieler namens Ben Reeves hat geschrieben : @pll Sie haben die Regeln nach Belieben von Rabil geändert, bevor Sie die Bemerkung später löschen. Dies implizierte, dass Paul Rabil, der auch für den Atlas spielt, an den Regeln herumbasteln wollte, damit sein Teamkollege zurückkehren konnte. Mike Rabil massiert sein Bein mit einem Hyperice-Gerät, während er erzählt, was er zu Paul gesagt hat: Ich dachte, vielleicht macht es für dich keinen Sinn mehr zu spielen, gibt er zu, weil diese Jungs gerade kommen bei dir. Und ich sagte, ich kann argumentieren, dass Sie als Führungskraft wertvoller sind. Diese zugrunde liegende Spannung zwischen Spieler und Betreiber existiert schon so lange wie die Liga selbst. Es ist definitiv intensiviert, besonders in der zweiten Klasse, erzählt mir Paul Rabil ein paar Tage später. Fans, einschließlich Spieler, halten mich im Grunde jeden Tag ans Feuer, wenn es um wirklich nuancierte Entscheidungen der Liga geht.

Während Mike Rabil und ich sprechen, bekommt er eine SMS von Heningburg, der mit 24 Jahren einer der vielversprechendsten jungen Spieler des Spiels ist. Mitte Juni besuchte Heningburg den Geburtstag eines Freundes und wurde etwa eine Woche später positiv auf das Coronavirus getestet beschreiben US-Lacrosse-Magazin wie Lethargie, schmerzende Gelenke und ein nebliger Geist. Im Juli fühlte er sich jedoch besser und hat in den Wochen seit seiner Genesung hart trainiert. Auf Empfehlung seines medizinischen Komitees plant die PLL, ihn nach Utah fliegen zu lassen und direkt zu einem Kardiologen zu gehen, um eine gründliche Untersuchung durchzuführen, bevor er zum Spielen freigegeben werden kann. Dieser Checkup wird jedoch letztendlich mehr schlechte Nachrichten bringen.

Dave Matthews Bandabsturz

Nachdem ich mich hier in Utah kardiologischen Tests unterzogen habe, schreibt Heningburg am 20. Juli auf Twitter, habe ich vor kurzem herausgefunden, dass ich bei hochintensivem Training ein hohes Risiko für einen Herzstillstand habe. Ich habe einen Monat lang sehr hart trainiert, ohne zu wissen, dass mein Herz und mein Körper jeden Moment hätte versagen können. Die Durkin-Entscheidung mag über die Aktualisierung des PLL-Protokolls die Augenbrauen hochgezogen haben, aber Heningburgs mutige Transparenz über seine Erfahrungen zeigt, warum sich die Menschen interessieren. Es ist ein erschreckender Weckruf darüber, was das Virus einem ansonsten gesunden jungen Menschen antun kann, eine Demonstration, warum das PLL-Protokoll wichtig ist, und auch eine Erinnerung an seine Grenzen.

Spielzeit: Du kannst dem Ball nicht ausweichen, du musst ihn retten

Die Zeit kriecht, da die Spieler am 19. Juli verspätete Flüge ertragen müssen. Die Zeit steht still, als sich alle bei der Ankunft in ihren Hotelzimmern isolierten, Nintendo 64 spielten – sobald der Controller in meiner Hand war, kam alles zu mir zurück, sagt Riorden – und wartete auf die Bestätigung, dass ein weiterer Test, den sie bei der Ankunft gemacht haben, ist negativ, bevor sie die Zimmer verlassen können. Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn das viertägige Trainingslager beginnt. Und dann, einfach so, ist es der 25. Juli, Spielzeit, mit drei Wettbewerben an einem Eröffnungswochenende in der NBC-Familie von Sendern – die in früheren Zeiten mitten in der Ausstrahlung der Olympischen Spiele in Tokio gewesen wären.

Während maßgeschneiderte Ausschnitte von Lacrosse-Fans von den Tribünen aus zusehen und sich die Cottonwood-Bergkette in der Ferne erhebt, sind die Eröffnungsspiele ein angemessen bizarrer Beweis für das Potenzial von Lacrosse. Es gibt zeitlupenwürdiges Spiel von den üblichen Verdächtigen wie Connor Fields. Es gibt spannende Debüts: Veteran Rob Pannell, der verließ die MLL für die PLL in der vergangenen Nebensaison und verbrachte die letzten Monate damit, die Straßen vor dem Haus seiner Eltern in Long Island in einem gewichteten Taktische Trainingsweste , erweist sich bereits als Spielmacher-Engine für die Atlas LC-Offensive. (Es hat lange gedauert, er erzählte mir, dass er sein erstes PLL-Spiel gespielt hat, und es war mehr als alles andere eine Erleichterung.) Er spielte am Montagabend in seinem ersten PLL-Spiel, Grant Ament, die erste Gesamtauswahl im College-Entwurf dieses Frühling, holt sich einen Hattrick. Das Tempo ist schnell, die Punktzahl ist hoch und vor allem sind die Mikrofone echt heiß.

Das Ausreizen der Grenzen mit Audio war schon immer eine der obersten Prioritäten der Liga, die Spieler (und Offizielle!) Es ist wirklich cool und einzigartig, sagt mir NBC-Produzent Dan Steir in einem Telefonat und lobt die Arbeit seines On-Air-Teams, insbesondere des ehemaligen Lacrosse-Profis Ryan Boyle. Es sei nicht einfach, bei der Analyse einer Wiederholung eine Frage in das Thema einzubeziehen, sagt Steir. Das macht er einwandfrei.

Trotzdem kommt es zu Spielereien. Ein besonders großmäuliger Rookie, Matt Gaudet von Chrome LC, hat sich entschieden, all dieses Audio am Eröffnungstag der Championship Series zu seinem Vorteil zu nutzen, gackert in der Nähe der Falte und zirpt immer wieder laut Riorden, alles in Hörweite der Zuschauer. Du kannst dem Ball nicht ausweichen, schreit er, du musst ihn retten! Basierend auf Social-Media-Geplapper ist dies eine der Top-Lacrosse-Geschichten des Tages: Seine Kühnheit wird mit einer Mischung aus Amüsement ( eine Zusammenfassung im Vergleich Gaudet bis Joel Embiid), Ärger (von laxen Vätern auf Twitter) und Analyse (Gaudet’s Chirping: Effective Strategy, ‚Just Part of the Game‘, Classless or Contrived? liest eine gründliche Überschrift auf Inside Lacrosse .) Es bietet auch eine sofortige Erzählung, die selbst einem brandneuen Zuschauer Halt geben würde.

Ich fühlte mich respektlos, als ein Rookie im ersten Spiel mit Ryan Boyle on air ging und sagte, was er sagte, sagt Riorden in einer SMS nach dem Spiel, aber am Ende des Tages ist es Teil des Spiels und ich nehme es nicht an Persönlich hat es funktioniert, weil sie mit einem W herauskamen. Es reicht aus, um eine Hoffnung auf einen Rückkampf zwischen den beiden Teams in der Ausscheidungsrunde zu machen, die am 4. August beginnt, aber es gibt viele andere Lacrosse, die zuerst gespielt werden müssen. Und wenn jemand in den letzten Monaten etwas gelernt hat, dann, dass in einer Woche viel passieren kann.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Kann LeBron James Pat Rileys eigenen Entwurf gegen ihn verwenden?

Kann LeBron James Pat Rileys eigenen Entwurf gegen ihn verwenden?

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Die Welle der Inspiration: Bevor es 'Mank' gab, gab es 'The Simpsons'

Die Welle der Inspiration: Bevor es 'Mank' gab, gab es 'The Simpsons'

Wer ist Ihr JaMarcus Russell?

Wer ist Ihr JaMarcus Russell?

Auston Matthews und Connor McDavid könnten endlich auf einem Playoff-Kollisionskurs sein

Auston Matthews und Connor McDavid könnten endlich auf einem Playoff-Kollisionskurs sein

Und diese Woche ist der Masked Singer bei 'The Masked Singer' ...

Und diese Woche ist der Masked Singer bei 'The Masked Singer' ...

Auspacken der Hassliebe mit Lin-Manuel Miranda

Auspacken der Hassliebe mit Lin-Manuel Miranda

„Die Passage“ und die Grenzen des Netzwerkfernsehens

„Die Passage“ und die Grenzen des Netzwerkfernsehens

Kann „The Walking Dead“ gewinnen?

Kann „The Walking Dead“ gewinnen?

Warum ‘Deadwood’ eine Top-10-TV-Show aller Zeiten ist

Warum ‘Deadwood’ eine Top-10-TV-Show aller Zeiten ist

Was der Rest des Fernsehens von „Atlanta“ lernen kann

Was der Rest des Fernsehens von „Atlanta“ lernen kann

Winston Marshall von Mumford & Sons bricht die Tourneegeschichte seiner Band auf

Winston Marshall von Mumford & Sons bricht die Tourneegeschichte seiner Band auf

Wir stellen Massenstart-Eisschnelllauf vor, Ihre neue olympische Lieblingssportart

Wir stellen Massenstart-Eisschnelllauf vor, Ihre neue olympische Lieblingssportart

Das Problem mit dem „Girlboss“-Feminismus

Das Problem mit dem „Girlboss“-Feminismus

Der D/ST der Patriots bricht den Fantasy-Football

Der D/ST der Patriots bricht den Fantasy-Football

Das mütterliche Summen von „Mare of Easttown“

Das mütterliche Summen von „Mare of Easttown“

Die TNT Bulls sind die beste Dynastie der NBA

Die TNT Bulls sind die beste Dynastie der NBA

Cordarrelle Patterson ist der Kickoff Return King der NFL und der Letzte seiner Art

Cordarrelle Patterson ist der Kickoff Return King der NFL und der Letzte seiner Art

Die Superlative der NHL Playoffs 2017-18

Die Superlative der NHL Playoffs 2017-18

„Über Bord“ ist gut genug, aber Anna Faris könnte es besser machen

„Über Bord“ ist gut genug, aber Anna Faris könnte es besser machen

Wie man die Patrioten besiegt

Wie man die Patrioten besiegt

„Nur Ton“: Rei Ayanami

„Nur Ton“: Rei Ayanami

Lone Stars: Skip Bayless hat Frieden mit seinem Cowboy-Fandom – und der Rest der Fangemeinde in Amerika auch America

Lone Stars: Skip Bayless hat Frieden mit seinem Cowboy-Fandom – und der Rest der Fangemeinde in Amerika auch America

Mit der Suspendierung von Urban Meyer tut der Bundesstaat Ohio das Nötigste

Mit der Suspendierung von Urban Meyer tut der Bundesstaat Ohio das Nötigste

„Hot Bench“ ist der KFC-Double-Down von Courtroom TV

„Hot Bench“ ist der KFC-Double-Down von Courtroom TV

„heimtückisch“ mit Bill Simmons, Sean Fennessey und Chris Ryan

„heimtückisch“ mit Bill Simmons, Sean Fennessey und Chris Ryan

Zwölf großartige britische Streaming-Shows, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

Zwölf großartige britische Streaming-Shows, von denen Sie wahrscheinlich noch nie gehört haben

Heutzutage wird der beste Zombie-Inhalt in Korea hergestellt

Heutzutage wird der beste Zombie-Inhalt in Korea hergestellt

Wer ist Ryan Reynolds' bester Filmfreund?

Wer ist Ryan Reynolds' bester Filmfreund?

Großartige Momente in der Realität: Sandra Burns Russells Fedora bei „Survivor“

Großartige Momente in der Realität: Sandra Burns Russells Fedora bei „Survivor“

Abschied von GSP

Abschied von GSP

Ein umfassendes Power-Ranking der neuen WNBA-Trikots

Ein umfassendes Power-Ranking der neuen WNBA-Trikots

Die Cardinals verpassten die Playoffs dank eines ehemaligen AAF-QB – und Kliff Kingsbury

Die Cardinals verpassten die Playoffs dank eines ehemaligen AAF-QB – und Kliff Kingsbury

Warum Oliver Stones „Any Given Sunday“ nie alt wird

Warum Oliver Stones „Any Given Sunday“ nie alt wird

'Fixer Upper' ist tot. Es lebe 'Fixer-Obermaterial'.

'Fixer Upper' ist tot. Es lebe 'Fixer-Obermaterial'.