Die ‘Game of Thrones’ Staffel 8, Folge 5 Ausstiegsumfrage

Nach jeder Episode der achten und letzten Staffel von Game of Thrones , Mitarbeiter bei Der Ringer wird sich im nächsten Wehrwald versammeln, um die interessantesten Momente, Entwicklungen und Theorien zu diskutieren. Hier ist ohne weiteres die Exit-Umfrage für die fünfte Episode, The Bells.


1. Was ist dein Tweet-Länge-Review zu Staffel 8, Folge 5?

Ben Lindbergha : Ach so jetzt Die Skorpione brauchen Zeit, um nachzuladen.



Sean Yoo : Ich lass das große Rob Thomas und Santana rezensiere die Folge für mich …



Mann, es ist heiß
Wie sieben Zoll von der Mittagssonne entfernt
Nun, ich höre dich in den Worten flüstern, um alle zu schmelzen
Aber du bleibst so cool

Katie Baker : Wieso bleibt nur noch eine Folge :(



Daniel chin : Ich war während dieser Episode genauso gestresst wie während der langen Nacht und sehr dankbar, dass ich wirklich alles sehen konnte, was diesmal passierte.

Tyler Tynes : Fick sie Felsen.

Zusammen schütteln : Kann mir jemand ein Video machen, in dem Miley Cyrus auf Drogon reitet und wir sehen, wie er die Red Keep zerstört, genau wie Miley Gürtel ICH KAM WIE EIN WRECING BAAAAAAALL.



Miles Surrey :

Ist Mississippi ein Südstaat

Alyssa Bereznak : Wenigstens wurde Drogon nicht verletzt?

2. Was war der beste Moment der Episode?

Beresnak: Das ist wahrscheinlich ein Zeichen dafür Game of Thrones hat mich blutrünstig gemacht, aber Qyburns höchst unzeremonielle Tod-durch-Kopf-Verletzung war extrem lustig.

Bäcker: Ein Moment mit zwei Köpfen: der plötzliche Tod von Harry Strickland und Qyburn. Es war nicht einmal so, dass einer von ihnen besonders unantastbar schien; es war nur so, dass ich dachte, sie könnten zumindest einige Bildschirmzeit verschlingen, bevor sie sterben. Nee. Hätte mit den Dickhäutern tanzen sollen, die dich gebracht haben, Harry, Junge! Insbesondere Qyburns Ableben war so befriedigend und schaffte es irgendwie wirklich zu betonen, wie sehr er immer wie ein Mann aussah, der in einem offenen Krankenhauskittel einen Krankenhausflur entlangschlurfte.

Lindberg: Tyrions emotionaler (und körperlicher) Abschied von Varys und Jaime, von denen letzterer eine wirklich rührende Umarmung hervorrief. Randnotiz: Herzlichen Glückwunsch an Tyrion, dass er das Oberhaupt des Hauses Lannister geworden ist. Tywin würde sterben, wenn er es nicht schon getan hätte.

Surrey: Das letzte Gespräch zwischen Tyrion und Jaime war wirklich bewegend. Auch wenn es uns nichts sagte, was wir nicht schon wussten – Tyrion liebt seinen Bruder, weil er der einzige Lennister ist, der ihn mit Würde behandelt – es ist nie eine schlechte Idee, Peter Dinklage und Nikolaj Coster-Waldau zusammen in einen Raum zu werfen.

Angenommen, dies ist auch das letzte Mal, dass wir Jaime und Cersei sehen (es sei denn, der Rote Bergfried war aus Styropor), Lena Headey hat sich mit jedem Grinsen und jeder Gallone Dornish-Rot an die Arbeit gemacht. Throne hat genug Emmys, aber sie ist längst überfällig.

Tynen: Zweifach: Varys bittet Jon, einen Verrat zu begehen und lässt dann seine Tür unverschlossen und stirbt, nur um Recht zu haben. Ich mag diese Energie. Zweitens war der Cleganebowl unterhaltsam. Mein Sohn ist aus Rache gestorben. Nochmals: Energie.

Kinn: Die Umstände der Situation machten für mich nicht viel Sinn, aber die letzte Szene von Jaime und Tyrion zusammen traf mich am härtesten. Ich bin nicht begeistert davon, wie ihre Charakterbögen in dieser Saison zu Ende gegangen sind, aber der emotionale Abschied der Brüder erinnerte an die unglaublichen Leistungen, die Peter Dinklage und Nikolaj Coster-Waldau seit Jahren hingelegt haben.

Zusammen: Als Qyburn versuchte, den Berg dazu zu bringen, den Hund zu ignorieren, zerschmetterte Ser Gregor seinen Schädel.

Yoo: HYPE ERHALTEN, WIR HABEN ENDLICH DIE CLEGANEBOWL !!! [ Lufthorn x5. ] Als Buchleser und häufiger Lauerer auf r/asoiaf kann ich nicht glauben, dass dieser Moment, der auf Reddit zu einem kultartigen Witz geworden war, tatsächlich passiert ist. Und es war mehr, als ich mir jemals hätte erhoffen können. Der Moment hatte wunderschöne apokalyptische Bilder, schwere, einprägsame Momente und ein offen poetisches Ende. RIP, Sandor.

3. Was war der frustrierendste Teil der Episode?

Surrey: Also beschließt der Meister der Flüsterer, der den Verrückten König und andere schreckliche Monarchen überlebt hat, ohne dass seine Täuschung jemals erwischt wurde, Jon und Tyrion zu sagen, dass er Verrat begehen will, während er ein paar E-Mails von seinem Schreibtisch aus verschickt? Varys hat etwas Besseres verdient (Schreiben seines Charakters)!

Lindberg: D&D versucht, die Charakterentwicklung in das vorhergehende zu stopfen – mit einer Soundcollage von Leuten, die über Targaryens sprechen, überlagert von den Aufnahmen von Dany, die Missandeis Tod beobachtet haben – weil sie die Zeit ist abgelaufen um ihre innere Aufruhr auf organischere Weise zu vermitteln.

Zusammen: Daenerys' Mad Queen-Zug. Die Show lässt seit Jahren Brotkrumen über Dany fallen, die sich möglicherweise so drehen, und war in den letzten Wochen nicht gerade subtil. Aber die verkürzte Natur der letzten Staffel ließ Evil Dany sich unverdient fühlen, und für eine Show, die sich durch Nuancen einen Namen gemacht hat, ist das inakzeptabel.

Beresnak: War Cerseis Geheimwaffe eigentlich nur … vorsätzliche Ignoranz? Ich möchte wirklich wissen, was sie mit diesen Elefanten vorhatte. Tywin wäre jedenfalls sehr enttäuscht gewesen.

Tynen: Die ganze Folge? Alles davon? Ich meine, es ist schwer zu sagen, da alles stuuuuuuupid war. Weißt du, vorneweg: Ein weiteres Big Bad mühelos zu töten, erinnert mich daran, dass diese Show mich nicht liebt. Dass sie durch Kieselsteine ​​sterben, ist dumme Scheiße. Tyrion bleibt ein Narr. Jon bleibt der dümmste lebende Mann. Dany erkannte ihr Ziel, eine Episode lang Tyrann zu sein. Alle Prophezeiungen sind tot. Aus diesem Grund hätten wir niemals weiße Männer für diese Show verantwortlich machen sollen.

Bäcker: Ein Jaime-Euron-Showdown auf dem Papier sollte eine Freude sein, weshalb ich mich über einige der Umstände hinter dem eigentlichen Ereignis so geärgert fühlte. Euron ist ein maritimer Held, also, OK, ich bin bereit zu kaufen, dass er inmitten all des Drachenfeuers und der Zerstörung irgendwie am Leben bleiben kann; Es ist nicht alberner, als dass Arya dasselbe tut. Aber komm schon, gib uns etwas außer Euron kommen alle oft hierher? da er zufällig zur richtigen Zeit und am richtigen Ort aus dem Meer auftaucht. Ich habe den eigentlichen Kampf genossen.

Kinn: Obwohl es unvermeidlich schien, dass Maggys Prophezeiung wahr werden würde und Cersei vor dem Ende der Saison sterben würde, konnte ich nicht anders, als von ihrer Art und Weise enttäuscht zu sein. Die meiste Zeit der Saison saß sie im Roten Bergfried und blickte von ihrem Balkon auf King's Landing herab, und diese Episode war nicht viel anders - das einzige, was fehlte, war ein Glas Wein in ihrer Hand. Es war eine Schande zu sehen, wie einer der gerissensten Schurken der Show so leise unterging, ohne einen letzten Trick im Ärmel.

Yoo: Episode 1: Hey, das sind also Harry Strickland und die Golden Company, sie sind wie die besten Verkäufer im Land.

Folge 5:

4. Also, ähm … die verrückte Königin ist angekommen. (Keine Frage, aber rede darüber.)

Lindberg: Vielleicht ist es wahr, dass wir alle zu unseren Eltern werden. Es macht mir nichts aus, dass Dany kaputt geht, anstatt das Rad zu brechen, aber ich habe Einwände dagegen, wie schnell es passiert ist. Sicher, es gab Warnzeichen, aber außergewöhnliche Fersendrehungen erfordern außergewöhnliche Geschichten und Danys moralische Umkehr war nicht durchaus überzeugend. Der Verlust eines Trios vertrauenswürdiger Gefährten (Jorah, Missandei, Rhaegal), ihr Anspruch auf den Thron und der Sex mit ihrem heißen Neffen mussten hart sein, aber ein allmählicherer Abstieg in das giftige Verhalten der Targaryen hätte mehr Sinn gemacht als das plötzliche, scheinbare selbstzerstörerische Entscheidung, unzählige Zivilisten zu rösten, nachdem die Schlacht gewonnen war. Dany weiß wie jeder andere, wie kostspielig das Abschlachten von Zivilisten sein kann, und es hätte mehr nötig sein müssen, damit sie vergangene Gräueltaten wiederholt.

Bäcker: Pech für all die Leute, die ihre Babys Khaleesi genannt haben. Ehrlich [ senkt die Stimme zu einem Flüstern ], es wurde Zeit?! … Ich weiß, ich weiß, die tatsächliche Ausführung von Danys Fersendrehung war seltsam und fehlerhaft, so wie in dieser verkürzten Staffel alles seltsam und fehlerhaft war. Das heißt, ich war ziemlich glücklich zu sehen, dass sie es endlich einfach tat? Viel zu viele Gespräche führten dazu, dass so viele unschuldige Kinder sterben könnten! Entweder lass mich buchstäblich eines dieser Kinder am Herzen liegen oder gehe vorwärts! Wenn ich Jack Bauer zischen sehen wollte Wir haben keine Zeit mehr, hätte ich Netflix mitten in der Zeit abonniert.

Beresnak: Die Vorahnung von Mad Queen in den letzten Staffeln war ungefähr so ​​subtil wie ein Beruhigungsmittel für Pferde. Dany ist auf dem Schlachtfeld viel dracarys-glücklicher geworden und ihre Hinrichtungen viel persönlicher (RIP, Varys; RIP, die gesamte Familie von Sam). Aber nur für den Fall, dass wir all diese Anspielungen auf ihr Erbe nicht beachteten, sorgten die Showrunner dafür, dass sie in den Tagen vor der Schlacht in eine vollwertige Einsiedlerin verwandelt wurde. Da war sie, lief schlaflos in ihrem Drachensteinversteck auf und ab, streichelte Missandeis altes Halsband und ignorierte völlig die normalerweise sehr effektive Hautpflege. Natürlich würde sie eine schlechte Entscheidung treffen.

Aber wenn man bedenkt, was sie alles durchgemacht hat, fühlt sich Danys plötzlicher Wahnsinn immer noch untypisch an. Sie war weitaus größeren Bedrohungen für ihr Leben und ihre Macht ausgesetzt als Cerseis schwache Armee und hat diese Situationen immer ziemlich rational gehandhabt. Ihr Angriff auf King’s Landing blieb fast völlig unangefochten. In diesem Moment gab es keine großen Verluste, die sie auslösten, keine gefallenen Drachen, die sie in Wut versetzten, und doch beschloss sie, die unschuldigen Bürger im Roten Bergfried trotzdem zu grillen. Ich wusste instinktiv, dass dies die Richtung der Show war. Ich wünschte nur, es würde sich nicht so schnell anfühlen.

Surrey: Ich weiß wirklich nicht, warum sich viele Leute darüber so aufregen. Das Schreiben in den letzten paar Staffeln war schrecklich, aber seit der ersten Staffel – und in den Büchern – wurde festgestellt, dass Dany einen fehlgeleiteten Retterkomplex hat. Sie wird von Rache angetrieben und will es auf Targaryen-Art umsetzen: mit Feuer und Blut. Sie hat auch mehrere Menschen bei lebendigem Leib verbrannt und die meereenesischen Meister gekreuzigt. Das kommt und soll dich fertig machen!

Tynen: Ich kann es kaum erwarten, bis sie und diese gebrauchten Hot Topic-Anfälle mein Leben für immer verlassen. Sie ist sauer, weil sie niemand liebt, weil sie als Retterin um die Welt gerannt ist und dann getriggert wurde, weil sie ein Gebäude gesehen hat? Ich soll traurig sein, dass sie ihren Thronanspruch an einen Kerl mit einem Haarknoten mit nassen Hundehaaren verloren hat? Sie hätte unter diesen verdammten Felsen sterben sollen.

Spiel 7 NBA-Playoffs

Zusammen: Gab es jemals eine weniger überraschende Wendung? Sie wollte nicht die Königin der Asche sein, sagte sie. Jetzt ist sie es natürlich. Sie ignorierte die Great Plot Device Bells und setzte ihr Abschlachten von Unschuldigen fort. Jetzt warten wir geduldig darauf, dass Jon oder Arya oder vielleicht sogar Hot Pie sie töten und die Geschichte zu Ende bringen. Wenigstens hatte Drogon Spaß.

Kinn: Dany hatte es in letzter Zeit definitiv schwer zwischen dem Tod zweier ihrer engsten Freunde und der Entdeckung, dass sie mit ihrem Neffen geschlafen hat, aber es fühlte sich immer noch untypisch für den Kettenbrecher an, sich so plötzlich aufzulösen. Während ich Überlegen Ich mag den Dreh- und Angelpunkt ihres Charakters, es war frustrierend, keine Ahnung zu haben, was sie dachte, als wir ihr zusahen, wie sie GENAU das tat, was sie letzte Staffel sagte, als sie eine Stadt verwüstete und den Wunsch ihres Vaters erfüllte verbrenne sie alle.

Yoo: Danys Verstand und vor allem sein Herz waren mit immensem Aufruhr konfrontiert, aber wie mein Kollege Riley McAtee hier so treffend feststellte Stück , fühlte ich mich vom Endergebnis immer noch etwas betrogen. Danys Bestreben, ihr Lebensmotto, war es, das Rad zu brechen, indem sie dabei Ketten zerbrach – sie wollte die Geschichte des verrückten Verhaltens ihrer Familie umkehren. Doch irgendwann tat sie genau das, was sie nicht wollte, nämlich die Königin der Asche zu werden. Dany verbrachte 7,5 Saisons damit, die gute Königin zu sein und gab uns stattdessen ihren besten Thanos-Eindruck. Sie war … unvermeidlich.

verbunden

Das große Spektakel von „Game of Thrones“ überholt alles andere

Der unverdiente Wahnsinn von Daenerys Targaryen

Der letzte Moment von Jaime und Cersei hatte Kraft – nur nicht so viel, wie er haben könnte

Wie Cleganebowl dem Hype gerecht wurde

Hat Arya ihrer Liste einen neuen Namen hinzugefügt?

5. Wie hat es sich angefühlt, nach monatelangen Niederlagen (damit diese Schlacht ausgeglichen war) zuzusehen, wie Dany und ihre Armee King's Landing dezimieren?

Yoo: Dany verbrachte etwa 10 Jahre damit, eine der größten Armeen aller Zeiten zusammenzustellen, mit dem einzigen Ziel, King's Landing zurückzuerobern, was sie in etwa 20 Minuten mit einem Drachen schaffte. Das ist das Äquivalent, wenn Sie Ihr halbes Leben damit verbringen, für einen Test zu lernen, der am Ende drei wahre oder falsche Fragen sind, die Sie vor fünf Jahren hätten lösen können.

Beresnak: Etwas glanzlos! Trotz aller Bemühungen der Showrunner, die Einsätze für diesen Kampf zu setzen, war in den ersten Minuten klar, dass die Golden Company erledigt war. Vielleicht liegt es daran, dass in letzter Zeit viele alte Gebäude im wirklichen Leben abgebrannt sind, aber ich fand mich besonders traurig für die Historical Preservation Society von Westeros.

Kinn: Es war visuell umwerfend und ich mochte die Wahl, die Zerstörung von King's Landing aus der Perspektive des einfachen Volkes zu zeigen, und doch wünschte ich, wir hätten mehr als nur diesen einen Moment sehen können, in dem Dany beschließt, die Stadt zu erleuchten und zu töten Tausende von Unschuldigen dabei. Obwohl ich mit einem Großteil der Ausführung frustriert war, schätzte ich die Tatsache, dass die Show mich in ihren letzten Momenten mit Cersei sympathisieren ließ, während ich Danys Charakter in der gleichen Episode komplett umdrehte.

Zusammen: Als hätten wir das vor einer ganzen Saison hinter uns bringen sollen. Was für eine Verschwendung von zwei Drachen, und eine ganze Geschichte dreht sich um die Untoten und ihren Gottkönig.

Tynen: Wenn Arya nach all dem nicht auf dem Thron sitzt, reiche ich eine Beschwerde ein wie diese Frau im Apple Store, die von AppleCare erzählt wurde.

ncaa Pass Interferenzregeln

Bäcker: Irgendwann hieß es in der Untertitelung: [DOTHRAKI ULULIEREN] und ich dachte: tolles Wort! Und dann dachte ich mir, warte, wie ist einer von den? Dothraki überleben Winterfell ?!

Surrey: Nun, es hat sicherlich geholfen, dass die ballisten , die Rhaegal so leicht tötete, konnte Drogon trotz häufigem Schießen aus viel geringerer Entfernung nicht annähernd erreichen. Und, LOL, so viel zur Macht der Golden Company.

Lindberg: Irgendwie inkonsistent? Uns wurde die ganze Zeit gesagt, dass Drachen verheerend sind, aber die Show selten gezeigt bis Dany King's Landing zerstörte. Ich habe keine Probleme zu glauben, dass Drogon Cerseis Streitkräfte vernichten könnte, aber der Kontrast zwischen den Angriffen auf die Eiserne Flotte in aufeinanderfolgenden Episoden ließ Eurons leichter Sieg in Episode 4 noch unwahrscheinlicher erscheinen. Oh, und weiter so, Golden Company. Die Söldnertruppe von Harry Strickland zerfiel in der Schlacht von Winterfell schneller als die Dothraki. Drachenbinder hätte sich hier als nützlich erweisen können.

6. CLEGANEBOWWWWWWWWWL. Hat es dem Hype gerecht?

Lindberg: Drogons Amoklauf ließ das Duell etwas belanglos erscheinen – offensichtlich würden beide Brüder sterben – und Gregor ohne Helm erinnerte mich an ein großes Baby, was mich zum Kichern brachte. Aber ich mochte die Zeile, die der Enthüllung seines schrecklichen Gesichts folgte, die zum Thema der Episode passte – Ja, das bist du. Das warst du schon immer – und ich mochte den Hass des Hundes, der seine Angst vor Feuer übertrumpfte. Ich habe es auch geschätzt, dass Gregor Frankensteins Monster vollbrachte, indem er seinen Schöpfer tötete. Qyburn hat seine Arbeit gut gemacht; selbst die auferstandenen Soldaten des Nachtkönigs konnten nicht weiterkommen, nachdem sie in den Schädel gestochen worden waren.

Beresnak: Es war genau das, was ich wollte, auch wenn es ein bisschen kitschig war. Die Kulisse einer bröckelnden Treppe und eines raucherfüllten Himmels Mortal Kombat -würdig Bühne. Zombie Gregor spielte die Hits und schlug (zumindest) einem der Augen seines Bruders ein. Und in gewisser Weise überwand Sandor schließlich seine größte Angst (in einer Feuergrube zu sterben) durch die transformativen Kräfte des Geschwisterhasses. Ein wirklich inspirierender Weg.

Yoo: Ich weiß, dass ich bereits darüber gesprochen habe, aber ich habe den Cleganebow so sehr geliebt, dass ich die besten Momente mit einem Power-Ranking versehen wollte:

  1. Sandors poetische Tötung des Berges
  2. Cerseis unbeholfener Spaziergang an den Cleganes
  3. Das Gesicht des Berges enthüllt (und das des Hundes war das, was du schon immer warst)
  4. Sandor lacht, nachdem er verdammt dieeeee geschrien hat
  5. Qyburns schneller Tod durch Stoßen

Kinn: Von Zombie Mountain, der seinen Schöpfer tötete, bis hin zu dem Hund, der seinen Bruder in einen Abgrund aus Feuer stürzte, hat sich Cleganebowl so gut entwickelt, wie ich es mir erhofft hatte, insbesondere angesichts der größeren Einsätze. Wie die meiste Zeit der Saison fühlte es sich an, als würde der Showdown nur für den Fanservice stattfinden, aber dieses Mal hatte ich nichts dagegen. Es war ein passender Abschluss für Sandor, sich endlich in den Flammen zu rächen.

Tynen: Wahrscheinlich der beste Teil der Folge. Das Feuer im Hintergrund, der Berg stirbt nie, der Hund verliert ein Auge und bringt ihn ins Drachenfeuer, nur weil er nicht gewinnen konnte? Das ist die Scheiße, die ich mag.

Zusammen: Absolut. Auf dem Gipfel der Drachengrube nähert sich der Hund seinem verstümmelten Bruder und sagt ihm im Wesentlichen, dass er sein Ende sein wird. In der letzten Episode sagt der Hund Arya, dass er nicht vorhat, King's Landing zu verlassen. Er hatte recht! Beide Male! Hass hat den Hund all die Jahre am Laufen gehalten. Und auf seinem Weg nach draußen gelang ihm ein Sieg.

Surrey: Ja. Es war wie ein Krieg der Sterne Duell um Kokain. Und dann fielen sie zusammen in die Tiefen der Hölle. Das ist mein Fanservice!

7. Können Sie versuchen, den Kampf zwischen Euron und Jaime zu erklären?

Beresnak: Nein! Ich hatte nie den Eindruck, dass Euron sich viel für Cersei interessiert hat, außer dass sie schwanger wird. (Oder irgendetwas? Es ist schwer, einen Mann mit einem so tiefen V-Ausschnitt ernst zu nehmen.) In meinen Augen war er nur ein skrupelloser, eigennütziger Pirat, der einige beeindruckende königliche Leiter erklimmt. Und als er am Strand angespült wurde, war ihm klar, dass er sich für die Verliererseite entschieden hatte. Warum also damit prahlen, mit der Queen zu schlafen, und sich dann mit ihrem Bruder auf einen brutalen Stichkampf einlassen? Es fühlte sich für mich alles sehr um 3 Uhr morgens an wie ein Kneipenkampf. Und Eurons letzte Worte – ich habe Jaime Lannister getötet – waren wirklich dumm. Warum sollte es ihn interessieren?

Lindberg: Jemand musste Euron töten, und Cerseis verschmähter lebenslanger Liebhaber machte genauso viel Sinn wie jeder andere. Ich wünsche nur das Setup für den Kampf zwischen Off-Screen Fußballfan-Freunde war ein wenig – OK, viel – weniger konstruiert gewesen.

Zusammen: Giftige Männlichkeit.

Tynen: Wie lebt Jaime danach noch?

Surrey: Euron taucht aus dem Ozean auf, um zu sagen, ich hatte Sex mit deiner Schwester, willst du kämpfen? ist offensichtlich absurd, fühlt sich aber auch ganz charakterlich an. Er war wirklich der versprochene Fuccboi.

Kinn: Wie bei den meisten Aktionen von Euron, seit er seinen Stil geändert und einen Eyeliner aufgesetzt hat, kann ich wirklich nicht erklären, was in dieser Episode mit ihm los war. Irgendwo im Multiversum findet dieser Kampf am Set von . statt Maury darüber, wer der Vater von Cerseis ungeborenem Kind ist.

Yoo: Leider kann ich den Kampf nicht erklären, aber ich würde gerne versuchen, welche Droge dieser Kampf genommen hat.

Bäcker: Nicht.

8. Betrachten Sie die valonqar-Prophezeiung erfüllt?

Beresnak: Technisch gesehen hat Jaime Cersei zu einem Tod durch schwere Gebäudetrümmer geführt, also sicher? Aber wirklich, Jaime hatte nichts mit den schlechten Entscheidungen zu tun, die Cersei am Ende getroffen hatte. Sicher, ihre letzten gemeinsamen Momente waren poetisch. (Wo könnten zwei hartnäckige inzestuöse Lannisters ihre letzten Momente besser verbringen als in den Ruinen des Königreichs, das sie versehentlich zerstört haben?) Aber wenn es darum ging, die größeren Themen der Serie abzurunden, fehlte diese Szene definitiv. Ich spüre ein Muster.

Lindberg: Nein, nicht wirklich, obwohl Jaime seine Hände (sowohl Original als auch Ersatz) um Cersei gewickelt hatte, als der Rote Bergfried einbrach. Vielleicht ist es nicht fair, D&D dafür zu tadeln, dass sie eine Prophezeiung nicht erfüllt haben, die ihre Show nie gemacht hat, aber selbst wenn Jaime , wie Dany, war ein Gefangener der Vergangenheit und unfähig, seine Schwester zu verlassen, es wäre gewesen befriedigender um Cersei sterben zu sehen jemand s Hände.

Surrey: Ich glaube nicht, dass es darauf ankommt, da die Show diesen Teil von Cerseis Prophezeiung ausdrücklich entfernt hat, als er es war abgebildet in Staffel 5 . Prophezeiungen sind launisch und/oder George R.R. Martin kocht etwas anderes, wenn- groß wenn – er kommt jemals dazu, die Bücher zu beenden. Es ist bezeichnender, dass Cersei und Jaime ihre letzten Momente in den Armen des anderen verbringen.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Lieder aus dem Highschool-Musical
Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren

Tynen: Wenn die Prophezeiung nicht lautet: Warum wurden meine Homies am Ende von einigen Felsen gesprungen, dann nein. Nein war es nicht.

Zusammen: Kurz bevor Jaime und Cersei starben, bat mein Kollege Mallory Rubin mich und meine Forscherkollegen verzweifelt, zu überprüfen, ob die Zwillinge auf der riesigen Bodenkarte von Cersei stehend auf den Fingern sterben würden. Das ist nicht passiert. Für mich bleibt dieses Stück vom Vermögen von Maggy the Frog (das nie in der Show auftauchte!) unerfüllt. Es liegt jetzt an George.

Kinn: Ich weiß nicht, ob ich sagen würde, dass die Prophezeiung so genau war, aber Maggy hat bei allem anderen einen ziemlich hohen Prozentsatz erschossen, also werde ich sie hier etwas locker machen.

Yoo: Wenn wir Nerds sind, lässt die Rückblende von Staffel 5 von Maggy the Frog den eigentlichen Valonqar-Teil der Prophezeiung aus. Aber wegen der Austrittsumfrage glaube ich, dass sich die Prophezeiung erfüllt hat. Jaime hat seine Hände vielleicht nicht um Cerseis Hals gelegt, aber er führte sie im Grunde in eine Sackgasse, die zu ihrem Tod führte.

Bäcker: Nicht!!!!!!!!!!!!!!!!

Offenlegung: HBO ist ein Erstinvestor in Der Ringer.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

„Annette“ ist der Höhepunkt von allem, was Adam Driver bisher getan hat

„Annette“ ist der Höhepunkt von allem, was Adam Driver bisher getan hat

'Herr. Robot’ zeigt endlich seine Hand

'Herr. Robot’ zeigt endlich seine Hand

Elternecke: Überleben in der Welt von „A Quiet Place“

Elternecke: Überleben in der Welt von „A Quiet Place“

Alles, was Sie über „The Irishman“ wissen müssen

Alles, was Sie über „The Irishman“ wissen müssen

Wie eine Januar-Niederlage gegen die Hawks die Jazz-Saison umdrehte

Wie eine Januar-Niederlage gegen die Hawks die Jazz-Saison umdrehte

Der letzte 007-Film jedes Bond-Schauspielers ist schlecht. Kann Daniel Craig es besser machen?

Der letzte 007-Film jedes Bond-Schauspielers ist schlecht. Kann Daniel Craig es besser machen?

Dwyane Wade ist noch besser als du denkst

Dwyane Wade ist noch besser als du denkst

Oh mein Gott, sie haben Kenny wiederbelebt: Auf Kenny Gs Show-Stealing Kanye Guest Spot

Oh mein Gott, sie haben Kenny wiederbelebt: Auf Kenny Gs Show-Stealing Kanye Guest Spot

Shohei Ohtani und der Mythos der Zerbrechlichkeit des japanischen Krugs von MLB

Shohei Ohtani und der Mythos der Zerbrechlichkeit des japanischen Krugs von MLB

Flottenfüchse vermissen die alten Zeiten nicht

Flottenfüchse vermissen die alten Zeiten nicht

Woher weißt du, wann es Damenzeit ist?

Woher weißt du, wann es Damenzeit ist?

Was ist das beste Gyoza-Rezept?

Was ist das beste Gyoza-Rezept?

Florence Pugh legt die Messlatte fest

Florence Pugh legt die Messlatte fest

Die Top 5 Teams des letzten Jahrzehnts

Die Top 5 Teams des letzten Jahrzehnts

Carson Palmer geht in den Ruhestand und die Cardinals stehen vor einer offensiven Generalüberholung

Carson Palmer geht in den Ruhestand und die Cardinals stehen vor einer offensiven Generalüberholung

Alles, was Sie über Woche 16 der NFL-Saison 2021 wissen müssen

Alles, was Sie über Woche 16 der NFL-Saison 2021 wissen müssen

Ihr Matchup-Leitfaden für Woche 13 der NFL: Können die Browns – oder wirklich jedes Team – Derrick Henry enthalten?

Ihr Matchup-Leitfaden für Woche 13 der NFL: Können die Browns – oder wirklich jedes Team – Derrick Henry enthalten?

Das Ende des Baseballs, wie wir ihn kennen

Das Ende des Baseballs, wie wir ihn kennen

Wenn Sie Homers und Strikeouts satt haben, haben wir schlechte Nachrichten für Sie

Wenn Sie Homers und Strikeouts satt haben, haben wir schlechte Nachrichten für Sie

Sacksonville No More? – Warum die Jaguare 2018 nicht mehr sie selbst waren

Sacksonville No More? – Warum die Jaguare 2018 nicht mehr sie selbst waren

Ein Ranking der Menschen aus dem „Planet of the Apes“-Franchise

Ein Ranking der Menschen aus dem „Planet of the Apes“-Franchise

Folge 6: Regan MacNeil aus „Der Exorzist“

Folge 6: Regan MacNeil aus „Der Exorzist“

Der Sportpapst kam vorbei, um das „Desus & Mero“-Finale auf Viceland zu segnen

Der Sportpapst kam vorbei, um das „Desus & Mero“-Finale auf Viceland zu segnen

Tritt beiseite, Jack Ryan, es ist Zeit für einen neuen Actionhelden von Tom Clancy

Tritt beiseite, Jack Ryan, es ist Zeit für einen neuen Actionhelden von Tom Clancy

Kevin Durant hat sein Bestes gegeben, aber die Bucks haben den Abnutzungskrieg gewonnen

Kevin Durant hat sein Bestes gegeben, aber die Bucks haben den Abnutzungskrieg gewonnen

Der Bayou-Klassiker ist der Stolz des schwarzen College-Footballs

Der Bayou-Klassiker ist der Stolz des schwarzen College-Footballs

Teyana Taylors „KTSE“ ist teils wunderschön, teils Kanyes Twisted Fantasy

Teyana Taylors „KTSE“ ist teils wunderschön, teils Kanyes Twisted Fantasy

Die Pitbull-Influencer fordern das Image der Hunde zurück, einen IG-Post nach dem anderen

Die Pitbull-Influencer fordern das Image der Hunde zurück, einen IG-Post nach dem anderen

„The Plot Against America“ ist Markenzeichen von David Simon

„The Plot Against America“ ist Markenzeichen von David Simon

Die Steelers werden ohne Le'Veon Bell in Ordnung sein

Die Steelers werden ohne Le'Veon Bell in Ordnung sein

Wir müssen darüber sprechen, wie wir über die olympischen Athleten aus Russland sprechen

Wir müssen darüber sprechen, wie wir über die olympischen Athleten aus Russland sprechen

Kevin Hart, Ellen und Stars, die nicht so sind wie wir

Kevin Hart, Ellen und Stars, die nicht so sind wie wir

Rangliste der vielen, vielen Verbrechen, die in „The Flight Attendant“ begangen wurden

Rangliste der vielen, vielen Verbrechen, die in „The Flight Attendant“ begangen wurden

„House of Gucci“ und die Top 5 Ridley Scott-Filme

„House of Gucci“ und die Top 5 Ridley Scott-Filme

Die sieben Fragen, die das NFL-Playoff-Rennen entscheiden werden

Die sieben Fragen, die das NFL-Playoff-Rennen entscheiden werden