„Game of Thrones“, „The Rise of Skywalker“ und die Herausforderungen des modernen Fandoms

Diese Woche vor einem Jahr hielt Tyrion Lennister seine mittlerweile berühmte Rede, aus Bran wurde Bran the Broken und der König von Westeros, Jon Snow wagte sich nach Norden und Game of Thrones zu einem Ende kommen. Zu Ehren des Abschlusses des letzten Stücks Monokultur, Der Ringer werde die ganze Woche damit verbringen, zurückzuschauen Throne – konzentriert sich nicht nur auf seine letzte Staffel, sondern feiert seinen gesamten achtjährigen Lauf, erinnert sich an seine Vielzahl denkwürdiger Charaktere und überlegt, wo einige von ihnen ein Jahr später sein könnten.


Eine monatelange Quarantäne zu Hause während einer Pandemie kann manchmal die Notlage machen Jack Torrance einigermaßen zuordenbar. Zum Glück können viele von uns im Gegensatz zum unglückseligen Hausmeister des Overlook Hotels Fernsehsendungen streamen, um die Zeit drinnen zu verbringen (anstatt mit Geistern über das Töten unserer Familienmitglieder zu sprechen). Und einer der Vorteile von Peak TV besteht darin, dass es keinen Mangel an Anzeigeoptionen gibt – selbst für jemanden wie mich, der dafür bezahlt wird, darüber zu berichten. Und wenn Sie nicht alles sehen wollen Tigerkönig Aufregung ist, kann man immer wieder zu alten Favoriten zurückkehren: Fünf Jahre nach seinem Ende, Verrückte Männer hat einen kleinen Moment.

Es ist ein gewisser Trost, eine bekannte Serie noch einmal zu besuchen, eine, die Ihnen hoffentlich einen Anflug guter Vibes aus einer angenehmeren Zeit geben kann. Für einige ist die Go-to-Serie Verrückte Männer ; für andere vielleicht Das Büro . Mein Balsam ist die mittlere Jahreszeit von Parks und Erholung . Aber von all den Shows, die möglicherweise einen Quarantäneschub bekommen, scheint es anekdotisch zu sein Game of Thrones gehört nicht dazu. Obwohl es sich um eine der beliebtesten Shows aller Zeiten handelt, kenne ich keine einzige Person, die den Drang verspürt hat, nach Westeros zurückzukehren. Das Unbenanntes temporäres Sportblog Sports —bestehend aus mehreren ehemaligen Deadspin Mitarbeiter – um es so auszudrücken: Ich würde nicht gucken Game of Thrones Noch einmal, wenn die Pandemie hundert Jahre dauerte .

verbunden

Könnte es 2020 eine „Game of Thrones“-Level-Show geben?

Ein Jahr nach dem „Game of Thrones“-Finale warten Buchleser immer noch auf ihr Ende End

Wie sieht Bran Starks Westeros ein Jahr nach dem 'Game of Thrones'-Finale aus?

Wohin haben Aryas Abenteuer sie ein Jahr nach dem 'Game of Thrones'-Finale geführt?

Heutzutage tauche ich ein Throne macht Sie nicht gerade zu einem Teil einer lautstarken Minderheit. Die vorherrschende Stimmung um das letzte Stück TV-Monokultur war Wut; es war vergleichbar mit den Gefühlen der sadistischen Wenigen (sprich: ich), die alle acht Staffeln von Dexter und rechnete mit dem Holzfäller auf der anderen Seite warten. Soll heißen: ich würde es mir auch nicht nochmal anschauen Game of Thrones wieder, wenn die Pandemie hundert Jahre dauerte. Ich würde eher wieder einsteigen Der maskierte Sänger .

Nach zwei verkürzten letzten Staffeln und einem weitgehend enttäuschenden Serienfinale, Throne zog den Zorn auf sich Fans und Kritik gleichermaßen für sein hektisches Tempo und seine bizarren Geschichtenerzählmöglichkeiten. Wir machen es kurz, aber zur Erinnerung: Die Serie baute die White Walkers sieben Staffeln lang auf, nur um sie in einer einzigen Schlacht zu töten, in der Theon Fucking Greyjoy wohl das größte Opfer war; Daenerys Targaryens unvermeidliche Verwandlung in den Drachen Mussolini war so abrupt und unausgegoren, dass es jeden Sinn für Logik verriet; Es dauerte ungefähr 10 Minuten, bis ein Rat zustimmte, dass Bran Stark, ein stoischer Spinner, dessen größter Beitrag zum Reich war Meme-Herstellung , sollte der neue Herrscher von Westeros sein, weil er die beste Geschichte in einer Welt hatte, in der seine Schwester die gefrorene Verkörperung des Todes tötete und sein Bruder / Cousin Jon Snow der war Strom Thronfolger. (Zumindest Ser Davos, der beste Hang der Show, überlebte, um im neuen Hohen Rat zu chillen.)

Die Misserfolge der Serie wurden sicherlich durch die bloße Kontrolle erhöht Throne empfangen. Jede Seite in Angriff genommen Throne weil es eine Content-Goldmine war; Jeder schien alles über Westeros wissen zu wollen und die kleinsten Details aus dem Quellenmaterial von George R. R. Martin zu entdecken. Beim Der Ringer Wir hatten mehrere Podcasts – ganz zu schweigen von den unzähligen wöchentlichen Blogs, zu denen die Mehrheit der Mitarbeiter beigetragen hat –, in denen die neuesten Ereignisse in diesem Bereich analysiert wurden. Es ist ein Teil davon, warum die lächerliche Geschehnisse von Riverdale – ein wirklich beschissenes Stück Programmierung, dem ich nie aufhören werde, durch Zusammenfassungen zu folgen – geschieht in relativer Anonymität, aber Dany vergisst irgendwie die Eiserne Flotte wurde zu einem sofortigen Mem, das die willkürliche Arbeit von David Benioff und D.B. Weiss.

Jedes kulturelle Ereignis, das diese Art von Aufmerksamkeit erhält, ist offensichtlich eine gute Sache für (ähm) Content-Ersteller, und im Jahr 2019 Throne war eine von drei großen Kulturinstitutionen, die nicht nur ein Muss waren, sondern auch ihr mit Spannung erwartetes Ende erreichten – die anderen waren die Krieg der Sterne Skywalker Saga und die Avengers. Und mit Throne , Der Aufstieg Skywalkers , und Avengers: Endgame Nachdem sie ihre Schlussfolgerungen mit unterschiedlichem öffentlichen Konsens über ihre Qualität gezogen haben, zeigen sie die verschiedenen Ansätze und Herausforderungen auf, die der Befriedigung des modernen Fandoms innewohnen.

Wenn Game of Thrones war eine hochkarätige Übung in schäbigem Geschichtenerzählen, die nicht den grundlegenden Erwartungen des Publikums entsprach – eine, die sich oft durch Subversion und bahnbrechende Wendungen auszeichnete – das Problem mit Der Aufstieg Skywalkers versuchte, alle gleichzeitig zufrieden zu stellen.

Top 10 Drake-Songs

Im letzten Eintrag der sogenannten Skywalker-Saga hat J.J. Abrams und Co. wollten das beschwichtigen giftige Ecken von Krieg der Sterne Fangemeinde das hat probleme gemacht Der letzte Jedi 's eigenes subversives Ethos – das Wiederverbinden bestimmter Momente von Rian Johnsons Film, wie die Natur von Reys Abstammung. Anstatt die Vergangenheit sterben zu lassen, Der Aufstieg Skywalkers versuchte, die Fans zu gewinnen, indem er die größten Hits der Franchise unsinnig spielte.

Die verworrene Natur von Der Aufstieg Skywalkers – zusätzlich zu der Hälfte seiner Zeit damit verbrachte, Johnsons Filmaufbau rückgängig zu machen, gab es auch die entmutigende und möglicherweise unüberwindbare Aufgabe, eine neunteilige Saga abzuschließen – fühlte sich an wie ein von Unternehmen vorgeschriebener Vorstoß, um so viele Menschen wie möglich zufrieden zu stellen, manchmal für die Punkt völliger Ungläubigkeit. Versenden manche Fans Rey und Kylo Ren? Lassen Sie uns sie am Ende des Films ganz schnell ausmachen. Oh, einige von euch dachten Kylo Ren sollte für seine Sünden bezahlen? Nun, keine Sorge, er wird sofort verschwinden, nachdem er Rey geknutscht hat – anscheinend ist es auch, mit deinem Erzfeind zu knutschen ganz normales platonisches Verhalten , kein Zeichen von romantischem Interesse. Wirklich, der überfüllte und zusammenhanglose Charakter dieses Films wird am besten durch die Tatsache verkörpert, dass eine wichtige Information über Palpatines Rückkehr, eine unheilvolle Sendung, die der wiederbelebte Kaiser durch die Galaxis schickte, nicht in die endgültige Fassung gelangte: Sie war nur auf Vierzehn Tage .

Wenn alle, die an Disneys Trilogie beteiligt waren, von Anfang an auf der gleichen Seite gewesen wären, hätte die Skywalker-Saga ihren chaotischen Abschluss vermeiden können. Wenn es zum Beispiel eine Einigung darüber gegeben hätte, ob Rey eine geheime Palpatine (Jesus) oder eine zufällig auf die Macht eingestellte Person sein sollte, wäre ihre Handlung schlüssig genug gewesen, um es zu vermeiden Spott . Kein Stück Popkultur wird im nebulösen Online-Diskurs eine makellose Bilanz haben; es wird immer ein oder zwei abweichende Stimmen geben – von denen einige dank Reddit erhöht sein könnten –, wenn es um fast alles geht. Schau genau hin und du kannst Leute finden, die hassen Wandlung zum Bösen , und diejenigen, die aus unerklärlichen Gründen Jar Jar Binks lieben. Ironischerweise ist Disneys hirnrissiger Versuch, alle glücklich zu machen Der Aufstieg Skywalkers produzierte das eine, wovor das Unternehmen wirklich Angst hat: sinkende Kassenrenditen .

Die Lösung für Krieg der Sterne “ Probleme sahen auch dem Studio direkt ins Gesicht. Disneys anderer großer Geldverdiener an den Kinokassen, das Marvel Cinematic Universe, war selbst das Produkt eines sorgfältig geplantes, jahrzehntelanges Engagement bis hin zu filmischen Phasen und World-Building unter der Leitung von Kevin Feige. Die MCU erreicht möglicherweise nicht die aufregenden Spitzen von Krieg der Sterne oder Game of Thrones , aber es ist ein unbestreitbar beeindruckender kultureller Gigant, der alle Probleme schnell ausgebügelt hat – Ed Nortons Hulk, die eher Shakespeare-Interpretation von Thor – und gleichzeitig seine publikumsfreundliche Formel perfektioniert. Angesichts der Erfolgsbilanz der MCU ist es überraschend, dass Feige jetzt eine Krieg der Sterne filmen.

Endspiel ist ein dreistündiges Epos, das durch verschiedene Punkte der MCU springt – am besten von Marvel-Komplettisten geschätzt, weil es tatsächlich die Eier hat, es noch einmal zu besuchen Thor: Die dunkle Welt – und macht das stillschweigende Eingeständnis, dass das Äquivalent des Films einem Ende wirklich eher wie ein Fackelübergang ist. Iron Man und Captain America mögen weg sein – Black Widow hat auch ein heroisches Opfer gebracht, obwohl selbst sie immer noch einen Spin-off-Film bekommt – aber die MCU geht in die 2020er Jahre so unaufhaltsam wie nie zuvor. Wenn die MCU die Regeln des seriellen Fernsehens einhält, Endspiel ist analog zu einem mit Stars besetzten Staffelfinale. Tatsächlich wird die MCU jetzt Sein TV, sobald seine Shows auf Disney+ erscheinen.

verbunden

Todd Phillips alte Schule

Rangliste der 101 besten Charaktere, die bei 'Game of Thrones' gestorben sind

Das erweiterte „Game of Thrones“-Universum ist immer noch nicht in den Fokus gerückt

Die Tatsache, dass Endspiel eigentlich kein Endspiel ist, ist ein größeres Problem beim modernen Storytelling als geldverdienendes Unternehmen, aber zumindest ist sich die MCU ihrer selbst bewusst. So viel wie Throne und Der Aufstieg Skywalkers als epische Schlussfolgerungen in Rechnung gestellt wurden, sind sie es wirklich nicht. Disney wird noch mehr produzieren Krieg der Sterne über Disney+ ( Der Mandalorianer Staffel 2 kommt später in diesem Jahr) und auf der großen Leinwand (ist Taika Waititi ihre einzige Hoffnung?), die ihr Universum erweitern wird. In der Zwischenzeit wird HBO eine Throne Spin-off über House Targaryen – und es gibt viel Material aus dem Universum von George R. R. Martin, wenn sie in weitere Richtungen gehen wollten. (Ich würde mir die Scheiße aus Arya ansehen, wie sie westlich von Westeros erkundet, was vielleicht das nächste ist, was wir jemals erreichen können Meister und Kommandant Show.)

Der Schlüssel zur Befriedigung des modernen Fandoms ist zu verstehen, dass nicht jeder besänftigt werden kann – und zu wissen, dass das, was die meisten Zuschauer zu wollen scheinen, eine endlose Geschichte ist. ( Fremde Dinge verstanden .) Man könnte meinen, dass die Leute irgendwann die MCU oder Westeros oder die letzten Ecken einer weit, weit entfernten Galaxie überdrüssig werden, aber dieses Problem muss sich erst noch darstellen. Und wenn Endings nicht wirklich Endings sind, dann ist das Schlimmste, was eine massive Popkultur-Kraft tun kann, sich selbst in eine Ecke zurückzudrängen, indem sie fast alle verärgert.

Selbst wenn Der Aufstieg Skywalkers war ein enttäuschendes Ende der Skywalker-Saga, Krieg der Sterne lange Zeit der Inaktivität überstanden hat und Sandzentrierte Schande durch Nostalgie und grandios Erweiterungen des Kanons . Die MCU ist ein Freizeitpark von dem viele Menschen nicht müde sind und keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigen. Wie für Game of Thrones ? Nun, da wir wissen, wer nach all diesen subversiven Wendungen und Fällen von Blutvergießen auf dem Eisernen Thron sitzt, habe ich keine Ahnung warum ich den ganzen Weg gekommen bin .

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Der Ringer Guide zum Streaming im September

Der Ringer Guide zum Streaming im September

Eine weitere Ryan Murphy Netflix-Show, eine weitere Miss

Eine weitere Ryan Murphy Netflix-Show, eine weitere Miss

Lana Del Rey definiert 2019 – und ihre Geschichte – mit „Norman F***ing Rockwell!“

Lana Del Rey definiert 2019 – und ihre Geschichte – mit „Norman F***ing Rockwell!“

Der Technicolor-Traum der B-52 lebt in Love Shack weiter

Der Technicolor-Traum der B-52 lebt in Love Shack weiter

Mit 'I Am the Night' hat Movie Star TV abnehmende Renditen erreicht

Mit 'I Am the Night' hat Movie Star TV abnehmende Renditen erreicht

Sparen Sie etwas Platz für Gronk im GOAT-Gespräch

Sparen Sie etwas Platz für Gronk im GOAT-Gespräch

Die Vereinigten Staaten besitzen Kanadas besten Sport

Die Vereinigten Staaten besitzen Kanadas besten Sport

Die Indiana Pacers können dein Schweigen hören und es ist ohrenbetäubend

Die Indiana Pacers können dein Schweigen hören und es ist ohrenbetäubend

Die Fehde im Zentrum von „Citizen Kane“ ist eine klassische Hollywood-Geschichte

Die Fehde im Zentrum von „Citizen Kane“ ist eine klassische Hollywood-Geschichte

Sie können über den Robot Fight Club sprechen

Sie können über den Robot Fight Club sprechen

Andre Drummond bekommt die Chance, neu anzufangen

Andre Drummond bekommt die Chance, neu anzufangen

Zehn Takeaways aus den Pro Bowl Rosters der NFL

Zehn Takeaways aus den Pro Bowl Rosters der NFL

Sieben Takeaways aus dem Trailer zur dritten Staffel von „Westworld“

Sieben Takeaways aus dem Trailer zur dritten Staffel von „Westworld“

Josh Richardson und die moderne Kunst, einen Star von Grund auf aufzubauen

Josh Richardson und die moderne Kunst, einen Star von Grund auf aufzubauen

Kevin Durant ist der ultimative Basketballspieler geworden, wie er oder nicht

Kevin Durant ist der ultimative Basketballspieler geworden, wie er oder nicht

Die historischen Probleme des Golfs mit dem Rennen werden nicht besser

Die historischen Probleme des Golfs mit dem Rennen werden nicht besser

Die 5 besten Führungskräfte der NBA

Die 5 besten Führungskräfte der NBA

F**king Wags!: Eine Tasse Kaffee mit David Costabile, dem wichtigsten Charakterdarsteller von Prestige TV

F**king Wags!: Eine Tasse Kaffee mit David Costabile, dem wichtigsten Charakterdarsteller von Prestige TV

Sag mir nicht, was passiert. Ich nehme es auf.

Sag mir nicht, was passiert. Ich nehme es auf.

Meryl Streep schließt sich der Besetzung von 'Big Little Lies' an

Meryl Streep schließt sich der Besetzung von 'Big Little Lies' an

All Hail Tessa Virtue und Scott Moir, olympische Goldmedaillengewinner und unbestrittene Champions der sexuellen Spannung

All Hail Tessa Virtue und Scott Moir, olympische Goldmedaillengewinner und unbestrittene Champions der sexuellen Spannung

Es sieht so aus, als würde Showtime Desus und Mero zu ihren wahren Bronx-Selbsten machen

Es sieht so aus, als würde Showtime Desus und Mero zu ihren wahren Bronx-Selbsten machen

Folgen Sie dem Weg des geringsten Widerstands: Eine mündliche Geschichte von „Büroräumen“

Folgen Sie dem Weg des geringsten Widerstands: Eine mündliche Geschichte von „Büroräumen“

Trey Flowers wurde für die Verteidigung der Patrioten gemacht

Trey Flowers wurde für die Verteidigung der Patrioten gemacht

Die „Always Sunny“-Schöpfer haben mit „Mythic Quest“ die TV-Gaming-Welt erschlossen

Die „Always Sunny“-Schöpfer haben mit „Mythic Quest“ die TV-Gaming-Welt erschlossen

Die Exit-Umfrage „Saturday Night Live“

Die Exit-Umfrage „Saturday Night Live“

Tragödie plus Zeit

Tragödie plus Zeit

Machen Sie sich bereit, mehr über das Sexualleben von Donald Trump zu erfahren, als Sie jemals wollten

Machen Sie sich bereit, mehr über das Sexualleben von Donald Trump zu erfahren, als Sie jemals wollten

Die geheime Schande des geknackten iPhones

Die geheime Schande des geknackten iPhones

Andy Samberg erfindet sich in „Palm Springs“ nicht neu. Er musste es nicht.

Andy Samberg erfindet sich in „Palm Springs“ nicht neu. Er musste es nicht.

Wie sie es gemacht haben: Die Frisurenszene in 'The Bourne Identity'

Wie sie es gemacht haben: Die Frisurenszene in 'The Bourne Identity'

Die „Evermore“-Ausstiegsumfrage von Taylor Swift

Die „Evermore“-Ausstiegsumfrage von Taylor Swift

Die meisten Florida-Dinge über 'Crawl'

Die meisten Florida-Dinge über 'Crawl'

Die Scorecard: McGregor Madness

Die Scorecard: McGregor Madness

„Chilling Adventures of Sabrina“ und das Goldene Zeitalter von RiverdaleCore

„Chilling Adventures of Sabrina“ und das Goldene Zeitalter von RiverdaleCore