Alles, was Sie über „Dark“ wissen müssen, Netflixs fesselndste Show

Wenn Sie die erste Staffel von nicht gesehen haben Dunkel und möchte lieber nicht wissen, was darin passiert, kehren Sie jetzt um. Dieser Beitrag enthält Spoiler. Direkt nach diesem Satz.

Dunkel ist ein deutsches Drama auf Netflix über Zeitreisen und verwirrte Teenager. Aber wenn Sie einen Kurs zu seinen Themen konstruieren würden, wären Punkt 1 des Lehrplans die variablen Konzepte von Verantwortung und freiem Willen; Punkt 1a wäre ein Mehrgenerationen-Trauma. Ich glaube, ich brauche es nicht mehr zu beschreiben Dunkel als düster – im Mittelpunkt der Handlung steht das unerklärliche Verschwinden zweier Jungen in der Kleinstadt Winden –, aber die Sorge der Show ist, ob wir dazu verdammt sind, vergangene Fehler zu wiederholen oder nicht.



Spieler x Mollys Spiel

Andere wichtige Fragen: Wie weit in der Vergangenheit? Wie Vergangenheit ist die Vergangenheit? Wie veränderlich sind Gegenwart und Zukunft? In Winden steht ein Atomkraftwerk; In der ersten Folge gratuliert eine verschwommene Radiosendung der Stadt, dass es nie zu einem Zwischenfall gekommen ist. Doch alle 30 Jahre fallen Vögel vom Himmel und totes Vieh übersät die Felder.



Dunkel ist ein äußerst Handlung-getriebene Show am besten in Flussdiagrammen und Infografiken zu verstehen, aber um eine kurze Zusammenfassung zu versuchen: Es gibt ein blondes Kind namens Jonas. Er kam gerade von einer psychiatrischen Einrichtung in Frankreich zurück, wo er klinische Hilfe erhielt, um mit den emotionalen und mentalen Folgen des Selbstmords seines Vaters umzugehen. Jonas kehrt zur Schule zurück, um Dinge vorzufinden, die nicht so sind, wie er sie verlassen hat – sein bester Freund ist jetzt mit dem Mädchen zusammen, das Jonas letzten Sommer vor seinem Nervenzusammenbruch endlich geküsst hatte, und der Typ, von dem er vor einigen Tagen Gras geholt hatte, verschwand spurlos. Die Stadt ist wirklich in Aufregung; Es gibt viele Gemeindeversammlungen und Ausgangssperren werden verhängt. Außerdem hat Jonas' Mutter eine Affäre mit Ulrich, dem leitenden Ermittler im Vermisstenfall, der mit dem Schulleiter von Jonas' Schule verheiratet ist. Auch Ulrichs Sohn Mikkel wird vermisst, und in 10 wirklich packenden Episoden stellt man fest, dass Mikkel auch Jonas' toter Vater Michael war und dass die Kontrolle – wie die Grenzen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – nur hartnäckig beharrlich ist Illusion.

Dunkel kehrt diese Woche für die zweite Staffel zu Netflix zurück, also habe ich meinen Kollegen und Kollegen angeworben Dunkel Fan Meg Schuster, um dabei zu helfen, einige der Schlüsselereignisse der Show abzuwickeln, noch offene Fragen aus der ersten Staffel zu beantworten und anderweitig über Determinismus zu schwafeln.— Micha Peters



Peters: SO. Megan. Meine erste Frage ist auch meine nervigste: Ist die Zeit linear? Oder passiert alles auf einmal, über unendliche Zeitlinien hinweg? IST DA EIN DUNKEL KINEMATISCHES UNIVERSUM? Bitte sagen Sie nein.

Megan Schuster: Micha! Ich bin so froh, dass Sie gefragt haben, und ich möchte nur gleich sagen, dass ich sowohl begeistert als auch präventiv Angst habe, meinen Geist wieder dem Galaxy Brain der Fernsehsendungen zu öffnen. Aber los geht's.

In dem Dunkel Universum, Zeit ist eine Obsession. Jeder Charakter wird von den Matrix-Fluktuationen berührt, die in der Gegenwart (2019), der Vergangenheit (1986) und der Super-Vergangenheit (1953) auftreten. In der Gegenwart der Show erklärt HG Tannhaus, ein Windener Uhrenreparateur, der sich zum Apokalypse-Maschinenbauer und zum Schriftsteller wurde (gleich), seine Theorie der Zeit dem Fremden, einer vermummten Figur, die sich später als die zukünftige Version enthüllt von Jonas. Zur Veranschaulichung seiner Idee verwendet Tannhaus das Bild eines Lichts, das in einen dunklen, unendlich großen Raum scheint. Ohne Unterbrechung soll das Licht seinen Weg auf unbestimmte Zeit fortsetzen. Werfen Sie jedoch ein Hindernis in die Mischung - etwas Vernünftiges wie, oh, ich weiß nicht, a Wurmloch – und alle Wetten sind aus.



Nachdem ich kürzlich wieder in die Dunkel Texten ist mein Instinkt zu sagen, dass all diese Zeitlinien gleichzeitig passieren. Obwohl es so schwierig ist, mein begrenztes menschliches Gehirn zu umhüllen, fühlt es sich irgendwie wie die sauberste Lösung an? Nehmen wir zum Beispiel die Art und Weise, wie Charaktere in der Zeit hüpfen, die Tatsache, dass Senile Helge 1986 dem mittelalten Helge gegenübertreten konnte und die Welt nicht implodieren ließ, und sogar die Erkenntnis, dass Michael (alias erwachsener Mikkel / Jonas' Vater) und der Original-Mikkel musste in der gleichen Zeitleiste existiert haben— in der gleichen Stadt -mindestens 11 Jahre. Das alles lässt mich denken, dass diese Loops nach einem vorbestimmten Zeitplan ablaufen und alle richtigen Töne im Konzert treffen. Aber ist diese Theorie zu einfach? (Einfach ist offensichtlich ein relativer Begriff, da wir hier über Zeitreisen sprechen.)

Peters: Du hast recht, ich würde nicht sagen, dass da was ist einfach über das Verstehen, was in passiert Dunkel. Aber lassen Sie uns den vorgegebenen Zeitplan erläutern, denn eine weitere Besessenheit der Bewohner von Winden oder zumindest des zukünftigen Jonas und des heutigen Tannhaus ist die Frage, ob unsere Entscheidungen zwischen verschiedenen Handlungsoptionen eindeutig unsere eigenen sind. Zu Beginn der vorletzten Episode von Staffel 1, Everything Is Now, gibt es einen langen Schnitt der verschiedenen zeitlichen Versionen aller Charaktere, die wir bisher getroffen haben und starren ausdruckslos in die Kamera. ich will stressen verständnislos , weil es ein wirklich berauschendes Tannhaus-Voice-Over über die Herkunft des Menschen, die Sinnlosigkeit der Existenz und ob wir alle nur Schachfiguren sind oder nicht, die von Kräften bewegt werden, die wir nie vollständig verstehen können.

Schuster: Hier möchte ich einspringen und kurz erwähnen, wie extrem stumpf der Charakter von Tannhaus ist, aber ihm auch ein Lob dafür geben, dass er … fast genau richtig ist?

Peters: Ich meine, soweit wir wissen? Der Papiertrick, den Tannhaus macht, ist eine visuelle Darstellung eines representation Einstein-Rosen-Brücke , was im Grunde nur eine Vermutung ist, wie unterschiedlich die Punkte in der Raumzeit sind mag sein in Verbindung gebracht. Wenn also das, was an einem Punkt passiert, den Rest beeinflusst, ist dann alles, was jemand tut, wirklich von Bedeutung? Wenn Jonas sich von einem Kuss mit Martha Nielsen zurückzieht und die Gefühle seiner besten Freundin schont, anstatt in die romantischen Fußstapfen seiner Mutter zu treten (was bedeuten würde, mit seine Tante ), geht die Welt, wie wir sie kennen, noch unter? Ist es überhaupt möglich, Dinge zu ändern? Oder ist die Zeit ein ewiges Biest, das nicht besiegt werden kann?

Schuster: Diese erste Frage – die Tannhaus in Episode 8 stellt – ist für mich vor der zweiten Staffel der Serie besonders interessant, denn in Staffel 1 war die Antwort größtenteils nein. Wir haben in den ersten Folgen so viel von der heutigen Handlung gesehen, dass jede Reise in die Vergangenheit darauf angelegt schien, uns zu zeigen, wie wir dorthin gekommen sind. Ulrich musste ins Jahr 1953 zurückreisen und einen jungen Helge (im Wesentlichen versuchte er, das Baby Hitler zu töten) niederschlagen, damit Helge mittleren Alters sich in einen Bauern verwandeln konnte, der durch eine stärkere Präsenz leicht manipuliert werden konnte (mehr dazu gleich). Future Jonas konnte Present Jonas in der letzten Episode nicht aus dem Bunker lassen, da Future Jonas seine Mission dann nicht erfüllen konnte. Jedes Mal, wenn eine Figur eine originelle Idee hat – Präsentieren Sie Jonas, der versucht, einen jungen Mikkel in die Gegenwart zurückzubringen; Der alte Helge versucht, mit seinem jüngeren Ich zu argumentieren – es gibt eine Kraft, die sie aufhält.

Doch gegen Ende der Staffel enthüllten sich zwei Puppenspieler: Claudia Tiedemann, die jahrelang das Atomkraftwerk der Stadt kontrollierte und in der Zeitleiste 2019 in einem gruseligen Unabomber-ähnlichen Keller residiert, und Noah, der nichtreligiöse Priester, der besitzt ein Talent zur Manipulation. Noah überredet den mittelalten Helge, Kinder zu entführen, damit er mit ihnen eine Zeitmaschine testen kann. Und Claudia bringt Future Jonas dazu, zu denken, dass er das Wurmloch tatsächlich schließt, obwohl seine Handlungen es tatsächlich verursachen.

Beide haben ihre eigenen Ziele: Noah sagt in einem Gespräch im Rekrutierungsstil mit Jonas' Freund (und Claudias Enkel) Bartosz Tiedemann, dass es Licht- und Dunkelkräfte gibt, die um die Kontrolle über die Zeitreisen wetteifern; er behauptet, auf der Seite des Lichts zu stehen (obwohl das so ist) äußerst zur Debatte gestellt, da er Kinder tötet, um seine Ziele zu erreichen). Claudia ist ein bisschen mysteriöser, obwohl ihre Motivationen mit ihrer früheren Rolle im Kraftwerk verbunden zu sein scheinen.

Ich möchte deine Meinung zu dieser Idee der Vorherbestimmung hören, Micah, und ob du denkst, dass Noah und Claudia die Kontrolle über diese Welt haben, oder irgendwelche zusätzlichen Informationen, die wir nicht haben. Aber angesichts der Bildschirmzeit, die Noah im Trailer zur zweiten Staffel hat, wollte ich dich auch fragen: Was denkst du, ist seine Rolle bei all dem?

Peters: Nun, ich wollte das am Anfang sagen, es scheint, als ob es viele Leute gibt, die aus keinem anderen Grund Dinge tun, als weil die Handlung es sagt. Irgendwann stellen wir fest, dass Noah es irgendwie will Sein die Handlung, über a Wahl eines Rückentattoos:

Schuster: Vielleicht das einzige Rückentattoo, das es könnte Rivalen Ben Afflecks .

Peters: Ja, Noahs ist extrem weniger … Spencers Geschenke. Wie auch immer, Noah ist wahrscheinlich bestimmt nicht zu trauen. Er kleidet sich wie ein Priester, ist aber eigentlich ein Hermetiker. Ohne zu bekommen auch ins Unkraut darüber: Er glaubt, dass Gott den Menschen vor langer Zeit eine wahre Theologie gegeben hat und dass alle Religionen der Welt wie Denominationen des gleichen Glaubens sind. Er glaubt auch, dass die Welt dem Untergang geweiht ist und dass die Fertigstellung seiner Zeitmaschine sie retten kann. Das wäre ein nobles Unterfangen, wenn es nicht die Entführung und das Experimentieren mit Kindern erfordert.

Trotzdem – ungeachtet dessen, was wir darüber wissen, wie oder warum Claudia ihre sanfte Macht ausübt – mag ich die Vorstellung nicht wirklich, dass ein einzelner veränderlicher Mensch das Schicksal der Welt bestimmt. Universum? Multiversum? Ist uns überhaupt klar, was hier genau auf dem Spiel steht?

Schuster: Wir sind es bestimmt nicht! Zumindest bin ich es nicht. Da wir wirklich nur sehen, wie sich all dieser Zeithüpfer-Jumbo auf Winden auswirkt, ist unklar, ob es Auswirkungen auf den Rest der Zivilisation gab. Es scheint unmöglich, dass es das nicht geben würde, und doch ist Winden so abgeschottet – und das schon seit Generationen –, dass wir zumindest die Vorstellung haben müssen, dass es weitgehend eingedämmt ist.

Danke für's Registrieren!

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Willkommens-E-Mail.

Email Mit der Anmeldung stimmst du unseren Datenschutzerklärung und europäische Benutzer stimmen der Datenübertragungsrichtlinie zu. Abonnieren

Ich vermute jedoch, dass wir in Staffel 2 mehr darüber erfahren werden, denn die letzte Szene der ersten Staffel zeigt, wie Jonas in die Zukunft ausgespuckt wird – das Jahr 2052, um genau zu sein – und es scheint, als wären wir dabei eine Welt nach der nuklearen Apokalypse. Angesichts der Tatsache, wie nukleare Katastrophen normalerweise funktionieren (ich habe gerade die wunderbare HBO-Serie zu Ende gesehen Tschernobyl , daher bin ich mir meiner Expertise in dieser Angelegenheit ziemlich sicher), kann der Schaden für Winden auf keinen Fall eingedämmt werden. Oder Deutschland. Oder wahrscheinlich sogar Europa. Ich erwarte nicht, dass wir in dieser Staffel zu weit über Winden hinausgehen, aber wir könnten einen Einblick in die größeren Pläne von Noah und Claudia bekommen. Ich meine, es hat wirklich keinen Sinn, Zeit zu nutzen, wenn Ihre Machenschaften nur eine deutsche Kleinstadt betreffen.

Super Bowl Gewinner und Verlierer

Eine weitere interessante Falte der zukünftigen Handlung stammt aus der letzten Zeile der 1. Staffel. Als Jonas ins Jahr 2052 gesprungen ist, wird er von einem gepanzerten Lastwagen voller Guerillakräfte getroffen. Sie sind alle maskiert – obwohl ich sagen muss, ziemlich schlecht für eine Gegend, die vor Strahlung kriecht. (Wieder, ich bin ein Experte.)

Eine Frau steigt vom Truck herunter und nähert sich Jonas. Er fragt sie, welches Jahr es ist. Sie starrt ihn an und sagt dann, kurz bevor sie ihn mit dem Kolben ihrer Waffe niederschlägt, Willkommen in der Zukunft. Micha. MICH. Woher weiß sie, dass sie in der Zukunft ist? Wissen die Menschen im Jahr 2052 alles über Zeitreisen? Müssen wir uns in 33 Jahren darauf freuen?

Peters: Sie sind sich also sicher, dass wir im Jahr 2052 sind und nicht weiter in der Zukunft? Das war ich nicht – als Helge und Jonas in einem Zeitriss zwischen dem Jahr 1953 bzw. dem seltsamen Tapetenzimmer 1986, kurz bevor Future Jonas seine Zeitmaschine startet, die Plätze wechseln, bedeutet das nicht, dass er am Ende hätte enden können? irgendwo? Irgendein wann.

Aber immer wenn er landete, ist es definitiv auf der anderen Seite eines apokalyptischen Ereignisses. Ich vermute, dass wir in dieser Saison genau sehen werden, was dieses Ereignis war, und ob wir es rückgängig machen oder sicherstellen, dass es passiert, ist das Zitat-unzitate Recht etwas zu tun. Was ist, wenn der Rest der Welt überlebt weil Was ist mit Winden passiert? Was, wenn die Rettung von Winden das Ende von allem anderen bedeutet? Ich meine, ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, was der Sinn der Zeitleiste von 2052 (?) wäre.

Schuster: Als die erste Staffel zu Ende ging, fühlte es sich an, als hätten sie das Jahr der Zukunft absichtlich im Nebel gehalten, weil diese Handlung außerhalb der 33-jährigen Schleifen wirklich jederzeit hätte kommen können. (Netflix hat seit gesagt dass es 2052 ist.) Der wichtige Teil ist nicht das Jahr, sondern dass wir der Beantwortung der übergreifenden Frage „Was ist der Sinn“ näher kommen.

Wie Sie schrieben, als die Show zum ersten Mal herauskam, war Staffel 1 so handlungsgetrieben, dass wir nicht viel in Richtung eines größeren Umfangs bekamen. Es wurde so viel Energie darauf konzentriert, die Charaktere gerade zu halten und Handlungsentwicklungen zu entwickeln, dass es nur Andeutungen auf größere Ideen bei der Arbeit machen konnte. Jetzt, da der Tisch gedeckt und die Motivationen der Charaktere festgelegt wurden, ist es an der Zeit, diese Themen genauer zu untersuchen.

Etwa eine Minute nach Beginn des Trailers blitzen weiße Buchstaben auf schwarzem Hintergrund: ALLES IST VERBUNDEN. Das ist die Idee der ersten Staffel. Die Verantwortung von Staffel 2 besteht darin, zu erklären, warum diese Verbindung wichtig ist.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Die Verwüstung von Jamal Murrays Verletzung breitet sich gezackt und weit aus

Die Verwüstung von Jamal Murrays Verletzung breitet sich gezackt und weit aus

Ein Meteorologe erklärt die Gültigkeit von „The Hurricane Heist“

Ein Meteorologe erklärt die Gültigkeit von „The Hurricane Heist“

D’Angelo Russell hebt nur die ungewisse Zukunft der Krieger hervor

D’Angelo Russell hebt nur die ungewisse Zukunft der Krieger hervor

Warum glauben wir immer noch an Knochenbrühe?

Warum glauben wir immer noch an Knochenbrühe?

Snoop Dogg hat seine Landung genagelt

Snoop Dogg hat seine Landung genagelt

„Milliarden“ S5E11-Rückblick

„Milliarden“ S5E11-Rückblick

Die Gewinner und Verlierer der Emmy Awards 2020

Die Gewinner und Verlierer der Emmy Awards 2020

Was wir aus „Hard Knocks“ gelernt haben, Folge 3

Was wir aus „Hard Knocks“ gelernt haben, Folge 3

Der beste Booger, der er sein kann

Der beste Booger, der er sein kann

Machen Sie den Fall: Antonio Banderas ist derjenige, der den Karriere-Oscar verdient

Machen Sie den Fall: Antonio Banderas ist derjenige, der den Karriere-Oscar verdient

Können Tyrion und Sansa immer noch als wahres Machtpaar in „Game of Thrones“ auftauchen?

Können Tyrion und Sansa immer noch als wahres Machtpaar in „Game of Thrones“ auftauchen?

„Die Herausforderung: Doppelagenten“, Folge 4

„Die Herausforderung: Doppelagenten“, Folge 4

Der Dokumentarfilm von Carrie Fisher und Debbie Reynolds ist mehr als eine Laudatio

Der Dokumentarfilm von Carrie Fisher und Debbie Reynolds ist mehr als eine Laudatio

Andy Samberg erfindet sich in „Palm Springs“ nicht neu. Er musste es nicht.

Andy Samberg erfindet sich in „Palm Springs“ nicht neu. Er musste es nicht.

2017 Heisman Watch: 10 Dark-Horse-Anwärter, die die Favoriten schlagen könnten

2017 Heisman Watch: 10 Dark-Horse-Anwärter, die die Favoriten schlagen könnten

Gewinner der Best Nickelodeon Character Bracket: Chaos im Finale

Gewinner der Best Nickelodeon Character Bracket: Chaos im Finale

Die besten NFL-Hürden des Jahres 2018 (bisher)

Die besten NFL-Hürden des Jahres 2018 (bisher)

Eli Manning wurde ohne guten Grund auf die Bank gesetzt

Eli Manning wurde ohne guten Grund auf die Bank gesetzt

James Harden verschiebt die Grenzen des Basketballs

James Harden verschiebt die Grenzen des Basketballs

Erinnerung an 'Nur die Starken', den Lehrer-Retter-Film mit Capoeira

Erinnerung an 'Nur die Starken', den Lehrer-Retter-Film mit Capoeira

Battlefront, Reddit: Die Preiskriege für Videospiele, die die Branche verändern könnten

Battlefront, Reddit: Die Preiskriege für Videospiele, die die Branche verändern könnten

Wo ‘God of War’ richtig ging

Wo ‘God of War’ richtig ging

Von Shepard Fairey bis Kehinde Wiley erweckte Pop Art Obama zum Leben

Von Shepard Fairey bis Kehinde Wiley erweckte Pop Art Obama zum Leben

„Das Spiel“ mit Bill Simmons, Sean Fennessey und Chris Ryan

„Das Spiel“ mit Bill Simmons, Sean Fennessey und Chris Ryan

Alex Jones, Sarah Jeong und die ungewinnbaren Schlachten der Zensurkriege

Alex Jones, Sarah Jeong und die ungewinnbaren Schlachten der Zensurkriege

„Hustlers“ ist eine essentielle, zeitgemäße amerikanische Kriminalgeschichte

„Hustlers“ ist eine essentielle, zeitgemäße amerikanische Kriminalgeschichte

Josh Luber über den Fanatics Deal und seine Vision für die Zukunft des Kartenhobbys

Josh Luber über den Fanatics Deal und seine Vision für die Zukunft des Kartenhobbys

Einführung in das „Black Girl Songbook“

Einführung in das „Black Girl Songbook“

Die Suns haben Earl Watson nach drei Spielen und mehreren erschreckenden Spielerkommentaren gefeuert

Die Suns haben Earl Watson nach drei Spielen und mehreren erschreckenden Spielerkommentaren gefeuert

Die Sonnengötter des LBC

Die Sonnengötter des LBC

Die besten TV-Folgen des Jahres 2017

Die besten TV-Folgen des Jahres 2017

Die Fantasy Football Roadmap

Die Fantasy Football Roadmap

Kesha und das Ende der Dr. Luke Ära

Kesha und das Ende der Dr. Luke Ära

Soledad O’Brien über die Probleme mit politischen Medien, die Berichterstattung über Kamala Harris und ihre Show „Matter of Fact“

Soledad O’Brien über die Probleme mit politischen Medien, die Berichterstattung über Kamala Harris und ihre Show „Matter of Fact“

Wir haben gerade den König des Berges der Sportbögen in die Knie gezwungen

Wir haben gerade den König des Berges der Sportbögen in die Knie gezwungen