So elegant, so sinnlich: Chris Farley sollte wegen seiner Gnade in Erinnerung bleiben, nicht wegen seiner Fälle

Heilige Schnecke, Tommy Boy wird am Dienstag 25 Jahre alt. Zu Ehren seines Stars Chris Farley, Der Ringer blickt auf die Arbeit des Komikers zurück, von seinen wichtigen Filmen und Sketchen bis hin zu seiner Fähigkeit, jede kleine Phrase in einen Witz zu verwandeln. Unten ist eine Hommage an seine unbestreitbare Anmut, die über die berühmte Chippendales-Skizze hinausging.

Prinz Halbzeitshow Superbowl 2007

Anfang der 16. Staffel von Samstagabend Live 1990 schob einer der größten Stars des Landes eine Reihe rot-silberner Luftschlangen beiseite und betrat die Bühne. Die Menge lachte ihn aus.

Oder besser gesagt, sie lachten wegen des Mannes, der neben ihm ging.



Patrick Swayze, der frisch raus war Straßenhaus und Geist —und wessen Haar war tadellos gefiedert – war einfach das Setup für die Pointe von Chris Farley, dessen Präsenz auf der Bühne ausreichte, um die Menge in Hysterie zu versetzen.

Zu diesem Zeitpunkt wusste kaum jemand, wer Farley war. Er war 26 Jahre alt, stammte aus Madison, Wisconsin, und wurde bis vor kurzem nur von Comedy-Junkies in The Second City in Chicago gesehen. Er hatte noch nie so etwas wie einen ernsthaften Job gehabt (seine Eltern kümmerten sich finanziell um ihn in Chicago), und es war Chris' Bruder Kevin nicht einmal klar, ob Chris es jemals getan hatte gewesen nach New York, bevor sie angegossen werden SNL . David Spade, der seinen neuen anrief SNL Bürokollege Wisconsin Dundee, sagte in seinen Memoiren von 2015 Fast interessant dass Farley in diesen frühen Tagen nur 20 US-Dollar am Geldautomaten abhob, unfähig (oder nicht gewillt), die Tatsache zu akzeptieren, dass er jetzt NBC-Geld hatte.

Und doch war Farley hier neben Swayze der ursprüngliche (und überlegene) Channing Tatum – ein baldiger Sexiest Man Alive, wie von der Sexiness-Autorität erklärt Menschen Zeitschrift. Es war Farleys vierte Show, und er hatte noch nie in einem Sketch mitgespielt. Innerhalb von Sekunden nach seinem Erscheinen spürte die Menge jedoch eine tiefe Verbundenheit. Und sie würden ihn nie gehen lassen.

Der Chippendales Audition Sketch ist der Stoff der Legenden – mit Sicherheit einer der beliebtesten SNL Segmente aller Zeiten, und das verständlicherweise: Farley und Swayze tanzen zu Loverboys Working for the Weekend, erotisch, unisono, wie die Juroren der berühmten Männer-Revue-Show alles sehr ernst nehmen, ist Comedy-Genie. Jeder, der nicht lachte, musste Eis in den Adern haben – und tatsächlich Kevin Nealon, einer der Richter im Sketch, sagte, es sei eine der schwersten Zeiten, die er je hatte, nicht zusammenzubrechen . (Mike Myers, auch Richter im Sketch, sagte in der Dokumentation von 2015 Ich bin Chris Farley dass er zu einem verkniffenen, fragenden Ausdruck greifen musste, den er als Hund beschrieb, der eine seltsame Frequenz hört, um sie zusammenzuhalten.)

Ich würde sagen, es ist eine der lustigsten Skizzen in der Geschichte der Show, sagt SNL Schriftsteller Robert Smigel in Die Chris Farley-Show , eine umfassende mündliche Geschichte aus dem Jahr 2009 über Farleys Leben, geschrieben und zusammengestellt von Tanner Colby und Tom Farley Jr., Chris' ältestem Bruder.

Am lustigsten? Nun, wer soll das sagen. (Auch die lustigsten SNL Skizze ist Promi-Gefahr! ) Aber seine Popularität steht zumindest nicht in Frage: Das Chippendales-Vorsprechen taucht immer in Best auf SNL Skits Ever listet normalerweise ganz oben auf und ist derzeit das zweite, was bei der Suche nach Chris Farley auftaucht SNL auf YouTube mit 4 Millionen Aufrufen, obwohl der Clip erst letztes Jahr gepostet wurde (im Gegensatz zum Clip Nr. 1— Matt Foley, Motivationsredner – mit fast 13 Millionen Aufrufen in sechs Jahren). Es ist eines dieser seltenen SNL Sketche, die im Grunde jeder kennt und die noch seltener haltbar sind. Verdammt, es gibt ein vernünftiges Argument dafür, dass die angesehene Firma Chippendales wahrscheinlich nicht einmal weitermachen würde existieren wenn da nicht die Skizze wäre.

Farleys Laufsteg vor die Bühne stolziert, bevor er sich das Hemd ausreißt und es zwischen den Schritt reibt, ist ein Moment, der ins Smithsonian gehört, neben anderen wichtigen Werken der amerikanischen Kunst wie der Musik von Louis Armstrong oder den Fotos von Dorothea Lange. Es ist wichtig, es in den kulturellen Aufzeichnungen zu bewahren, damit zukünftige Generationen sie sehen können – entscheidend für das Verständnis der Geschichte von Comedy und Fernsehen und der 1990er Jahre. Aber Der Ringer ’s Alan Siegel kürzlich hervorgehoben in seinem Komödie in der 90er-Serie , nicht jeder findet es lustig.

verbunden

Der Chris Farley-Lehrplan

Also sage ich …: Chris Farley könnte alles lustig machen

Ich mochte die Tatsache nicht, dass das erste, wofür er bekannt wurde, diese Chippendales-Sache war, die ich hasste, sagt Bob Odenkirk in Die Chris Farley-Show . (Odenkirk arbeitete mit Farley in Second City zusammen, wo er der Schöpfer der Matt Foley-Figur war, und als Autor bei SNL von 1987 bis 1991.) Verdammt lahmer, schwacher Bullshit. Ich kann nicht glauben, dass es jemandem genug gefallen hat, um es in die Show zu bringen. Scheiß auf diese Skizze. Er hätte es nie tun sollen.

Ich habe es immer gehasst, sagt Chris Rock, auch in Die Chris Farley-Show . Der Witz daran ist im Grunde: „Wir können dich nicht einstellen, weil du fett bist.“ Ich meine, er ist ein dicker Kerl und du wirst ihn bitten, ohne Hemd zu tanzen. OK. Das ist genug. Du wirst dieses Lachen bekommen. Aber wenn er aufhört zu tanzen, musst du es zu seinen Gunsten wenden. Da gibt es keine Wende. Es gibt keine komische Wendung. Es ist einfach verdammt gemein.

Es ist auch nicht so, dass der Sketch Farleys Idee war, da er im Herzen ein Performer war und selten, wenn überhaupt, selbst etwas darüber schrieb wrote SNL . (Der Chippendales-Sketch wurde tatsächlich von Jim Downey, alias the Jeder in diesem Raum ist jetzt ein dümmerer Typ von Billy Madison .) Aber Farley war zu seiner Zeit auch einer der am stärksten beschäftigten Darsteller, weil er immer alles gegeben hat – und anscheinend, weil er immer ja gesagt hat.

Er rief mich an und meinte: ‚Lorne [Michaels] und alle wollen, dass ich ein dicker Kerl bin‘, erinnert sich Tom Arnold Ich bin Chris Farley . „Sie wollen, dass ich einen Sketch mache, in dem ich mit Patrick Swayze für Chippendales strippe, und sie wollen, dass ich mein Hemd ausziehe. Und dann bin ich der Dicke. Was denkst du? Es ist nur peinlich.’

Einer der kompliziertesten Aspekte von Farleys Persönlichkeit ist, dass er jemand war, der lebte, um die Leute zum Lachen zu bringen – und es gelang ihm sogar, wenn er hatte nur eine Zeile – aber dass er auch zutiefst verunsichert war, wie er dies tat. Er perfektionierte (und verließ sich auf) selbstironische körperliche Komödie bis zu dem Punkt, dass er sich im Wesentlichen in eine fortlaufende Rolle einordnete – eine Rolle, zu der er eine zunehmend umstrittene Beziehung hatte. (Alle lachen, wenn Fett runterfällt, sagte er, irgendwo zwischen Witz und Klage.)

Auf der einen Seite tat Chris so, als wäre es ihm peinlich, den dicken Kerl zu spielen, fährt Arnold fort, wegen der Chippendales-Skizze. Aber andererseits liebte er es verdammt noch mal. Das ist nur der Widerspruch, der er war.

Ich kann nicht atmen, Jay, Farley scherzte 1997 mit Jay Leno , setzte sich nach einem seiner typischen nächtlichen Auftritte mit hoher Oktanzahl in seinen Stuhl. Frisch von einer Heimreise nach Wisconsin über die Feiertage, Farleys Lieblingsjahreszeit, brachte er einige Geschenke mit, die er dem Publikum verschenken und dem Gastgeber geben konnte: Käsekopfhüte und Brett Favre-Trikots.

Ich kann mir vorstellen, dass Sie als junger Mann Fußball gespielt haben, nicht wahr? Leno fragt Farley.

Ich habe einen kleinen Ball gespielt, Jay! antwortet er, steht auf, biegt und steigert die Dinge für die Menge und freut sich über einige College-Brüder im Publikum, die es offensichtlich lieben. Klar, ich tat !

als Drake erschossen wurde

Warst du gut? fragt Leno.

Ich war, äh... Farley verstummt. Er scheint einen weiteren Witz zu machen. Nimm eine andere dumme Stimme an. Werde ein weiterer selbstironischer Charakter. Aber dann kommt kurz der echte Chris heraus: Eigentlich war ich ziemlich gut. Gesamtstadt: Madison, Wisconsin.


Diese Wahrheit über Chris Farley ist nicht im Geringsten zu glauben. Mit Sicherheit der begabteste amerikanische Komiker seit seinem Idol John Belushi und wohl ein Kandidat für den besten physischen Komiker seit der Stummfilmzeit, zeigen sich Farleys sportliche Fähigkeiten im Grunde in jedem seiner Sketche, Filme und Talkshows Auftritte. Er war ein großer Kerl, aber er war extrem koordiniert und agil – mehr als die meisten Menschen, die nur halb so schlank waren. (Es ist viel schwieriger, als es aussieht, a guter prafall , oder springen Sie mit tadellosem Timing und Präzision durch einen Breakaway-Tisch, wie es Farley so oft getan hat. Und nur aussehen bei ihm mach volle Splits für Letterman als wäre es nichts!) Einige seiner Freunde scheinen zu denken, dass er, wenn er größer wäre, ein legitimer Kandidat für die NFL gewesen wäre.

Ich erinnere mich, als wir mit dem Neuling-Fußball begannen, sagt Dan Healy, ein Freund aus Kindertagen, in Die Chris Farley-Show . [Chris] war schon ziemlich übergewichtig und trug diese schlaffen grauen Wollsocken zu seiner Fußballuniform. … Ich dachte nur, dieser arme Junge denkt tatsächlich, dass er spielen wird? Aber er tat es. Und er war großartig.

Er war so ein natürlicher Athlet, sagt Brian Stack, ein Improvisations-Castmate von Farley in Madison, in Die Chris Farley-Show . Er war fast wie ein Balletttänzer.

Als Farley das College an der Marquette University in Milwaukee, Wisconsin, besuchte, begann er Rugby zu spielen, obwohl er zunächst vom Team allein für Auftritte entlassen wurde. Es war eine große Sache, im zweiten Jahr die A-Seite zu erreichen, sagt Eugene Graham III, einer von Farleys Teamkollegen in Ich bin Chris Farley . Jeder im Team nahm es wirklich ernst. Sie joggten vier Meilen, um zu üben.

Die Teammentalität ist eine, die sich durch Farleys gesamten Seinszustand zog. Er war gerne Teil eines Teams im Sport, in der Familie, bei Freunden, bei der Arbeit. Improvisieren ist eine Teamaktivität. Ebenso Sketch-Comedy. So ist es auch, in einem Buddy-Film zu sein. Er wollte gewinnen, aber er wollte, dass das ganze Team gewinnt, sagt Kevin Farley in Die Chris Farley-Show .

Aber Teams brauchen immer noch Einzelpersonen, um Spiele zu machen: Wenn man jemanden ins Rampenlicht stellt, muss man eine ganz andere Art von Witz liefern, sagt Ted Dondanville, Farleys Freund und Assistent, in Die Chris Farley-Show . Und da war Chris wie Michael Jordan: Er würde immer die Aufnahme machen.

Er war ein Athlet, bemerkt Lorne Michaels in a 1998 Rollender Stein posthumer Beitrag über Farley . Er wusste, wie man seinen Körper benutzt. Er war unglaublich lustig damit, und wie man im Fußball sagt, konnte er verletzt spielen.

Im Jahr 1990, als er durch die roten und silbernen Luftschlangen ging, um schließlich die Bühne zu Strom professionelle Tänzerin in Swayze , Farley spielte nicht verletzt. Weit gefehlt: Er war an der Spitze seines Spiels. Sein Gewicht und sein Substanzkonsum waren relativ unter Kontrolle, und seine Leistung war messerscharf. Aber nicht lange danach begann er, diese Kontrolle zu verlieren – und es ist schwer zu sagen, dass das Publikum, das ihn auslachte, nur weil er ein Chippendales-Outfit anzog, dazu nicht beitrug. (Es ist eines der Dinge, die ihn getötet haben, sagt Chris Rock in Die Chris Farley-Show . Ist es wirklich. Etwas passiert Also gut .)

Top Gun Name Generator

Er war sich wegen seines Gewichts immer unsicher, bemerkt Greg Meyer, ein Freund aus Kindertagen, in Die Chris Farley-Show . Er würde diese Einstellung projizieren, sich nicht um jeden zu kümmern, aber im engeren Kreis der Leute sprach er ziemlich viel darüber. Er sagte, es sei das Schlimmste in seinem Leben.

Auch nachdem er Jahre als einer der am meisten verehrten Entertainer des Landes verbracht hatte, hielt Farley an dem Schmerz fest, übergewichtig zu werden. Herumfahren in einem roten Cabrio mit einem Reporter für Rollender Stein Im Interview für das, was zu diesem posthumen Feature werden sollte, erwähnt er beiläufig seine Spitznamen aus der Kindheit: Fartley, Lard Ass, Tubby und natürlich Fatso war Standard, sagt er. Aber bevor er Momente wie diesen verweilen lässt, schaltet er die Gänge um und macht sich wieder daran, herumzualbern.

Chris war immer das dicke Kind, sagt Kevin Farley in Die Chris Farley-Show . Kinder können ziemlich gemein sein, und Humor war seine einzige Waffe, von der Grundschule an.

Später im Leben funktionierte der humoristische Ansatz nicht so gut, und Farley griff auf andere Formen der Selbstverteidigung zurück, wie zum Beispiel übermäßiges Essen, zusätzlich zu gefährlichen Mengen an Drogen und Alkohol. Er schien irrtümlich zu denken, dass sein Gewicht war warum er lustig war, fragte Jim Downey irgendwann, vielleicht scherzhaft, aber dennoch bezeichnend, ob er dachte, es würde der Show helfen, noch dicker zu werden, um der Komödie willen. (Weil ich das werde, sagte er.) Sein Gewicht wurde schlimmer und seine Abhängigkeiten nahmen zu. In den letzten Jahren seines Lebens war er 17 Mal in der Reha.

Einmal fasste ein Arzt in der Reha-Einrichtung Hazelden in Minnesota seine Probleme wie folgt zusammen:

Chris hat erkannt, dass sein Einsatz von Humor dazu dient, die Aufmerksamkeit von Problemen abzulenken, die möglicherweise schmerzhaft sind … dass seine Familie mit Humor mit Konflikten und Schmerzen umgeht … Chris sieht sein Leben und seinen Alkoholkonsum als Vorteil für seine Arbeit als Komiker , und dies kann seine Motivation erschweren, Hilfe für diese Probleme zu erhalten … [Nachsorgeprobleme umfassen] zwanghaftes Überessen, möglicherweise zwanghaftes zwanghaftes Verhalten …

Sehen Sie sich jetzt den Chippendales-Sketch noch einmal an und sehen Sie, ob Sie ihn so lustig finden, wie er zuvor aussah.

Im Oktober 1997, auf dem Höhepunkt seiner Suchtkämpfe, kehrte Farley zurück zu SNL zum ersten Mal seit Bestehen zu hosten gefeuert zwei Jahre zuvor. An dieser Stelle ein Uns Magazin-Exposé mit dem Titel Chris Farley: On the Edge of Disaster hatte die Öffentlichkeit auf den Einsatz aufmerksam gemacht, und in die Kälte offen der Show trifft sich Lorne Michaels in Meta-Manier mit Farley, um seine Bedenken auszuräumen, ihn Gastgeber zu lassen. (Dieses Cold Open wurde später aus der syndizierten Version der Episode entfernt.)

Lorne, ich sage dir, seine Partytage sind vorbei, sagt Tim Meadows, bevor sein alter Castmate Farley aus Second City den Raum betritt. Sein letzter Ausflug ins 'Spa' - es hat funktioniert. Ich meine, er ist seit sechs Wochen total clean. Kein Schnaps, keine Frauen – ich habe immer noch das Essen, das mache ich dir nicht vor.

Nun, wir brauchen einen Gastgeber für den 25. Oktober, sagt Michaels.

Kann es nicht besser als Chris Farley, Sir, sagt Meadows. Fatty fällt runter, Bewertungen steigen.

An diesem Punkt kommt Farley herein. Er sieht schrecklich aus und hört sich schrecklich an (er hat seine Stimme bei der Probe ausgeblasen), und Michaels, der mehr gefälschte Überzeugungsarbeit braucht, fragt Farley, ob er noch durch einen Tisch fallen kann.

Kann ich! sagt Farley und springt mit allem, was er hat, auf Lornes Schreibtisch, der nicht im Geringsten nachgibt.

beste Folge des Büros

Chris, das ist kein Ausreißer, sagt Michaels. Aber Sie können Gastgeber sein.

Es ist auf seine Art ein lustiger Witz, aber trotzdem ein beunruhigendes Bild: Farley – der König der zerstörerischen Körperkomödie – springt auf einen Tisch und kann ihn nicht zerbrechen. Es ist, als würde man Michael Jordan dabei zusehen, wie er einen weit geöffneten Schuss von der Spitze des Schlüssels aus macht.

Ich möchte, dass Sie wissen, dass alles in Ordnung sein wird, sagt Farley im Eröffnungsmonolog der Show. Ich bin ein neuer Chris, OK, Leute?

Zwei Monate später wäre Farley tot.

Es gibt eine ganze Reihe urkomischer Farley SNL Sketche, die nicht erscheinen, wenn Sie seinen Namen in YouTube eingeben: Dante , Wie viel Ya Bank? , Der Junge . Einer davon ist der Olympische Eiskunstlauf-Routine 1994 1994 , die Farley zeigt, gekleidet in Rüschenspitze, die eine Routine mit Nancy Kerrigan macht.

Der Sketch hat sich auf seine Weise durch Phil Hartmans Hall-of-Fame-Lieferung der Zeile „Pump Up the Jam“ bewährt – aber das sollte Farleys unglaubliche Leistung nicht überschatten. Er skatet mit legitimer Eleganz und schwebt über das Eis wie das gute Wisconsin-Kind, das er ist. Und genau wie er es bei Swayze getan hat, geht Farley mit einem Profi in seinem eigenen Spiel auf Augenhöhe und stiehlt ihnen trotzdem die Show.

Chippendales ist nicht die Art von Skizze, die man aus dem Vermächtnis von Chris Farley löschen kann – und es gibt gute Gründe zu der Annahme, dass Farley selbst nicht möchte, dass die Leute sie löschen. Es ist unmöglich zu sagen, was Farley genau über den Sketch gedacht hat oder ob er es wirklich wusste Was denken. Letztendlich kommt es bei solchen Dingen hauptsächlich darauf an, ob du denkst, dass die Leute über ihn lachen oder mit ihm lachen. Und diese Entscheidung liegt bei Ihnen. Auf jeden Fall muss Chippendales vielleicht nicht mehr das zweite sein, was auftaucht, wenn Sie Farleys Namen suchen.

So elegant, so sinnlich sagt David Spade im Olympia-Sketch und spielt den Farbkommentator für Hartmans Spiel-für-Spiel-Typ.

Lehnen wir uns einfach zurück, antwortet Hartman, und trinken wir es.

Nate Rogers ist Autor und Redakteur in Los Angeles. Sein Schreiben ist erschienen in das Los Angeles Zeiten , Plakat , und anderswo.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Social Distancing Diaries: Die seltsamsten, lustigsten und faszinierendsten Baseball-Referenzseiten

Social Distancing Diaries: Die seltsamsten, lustigsten und faszinierendsten Baseball-Referenzseiten

Billiger Trick: Der vorhersehbare Untergang von Littlefinger

Billiger Trick: Der vorhersehbare Untergang von Littlefinger

Welches NFL-Team kann Deshaun Watson das beste „Godfather“-Angebot machen?

Welches NFL-Team kann Deshaun Watson das beste „Godfather“-Angebot machen?

Dein NFL-Matchup-Guide für Woche 7: Die Steelers und Titans bekommen endlich ihren ungeschlagenen Showdown Show

Dein NFL-Matchup-Guide für Woche 7: Die Steelers und Titans bekommen endlich ihren ungeschlagenen Showdown Show

Die NFL RedZone-Rangliste 2020

Die NFL RedZone-Rangliste 2020

Dodgers-Padres ist bereit, die nächste Yankees-Red Sox-Rivalität der MLB zu werden

Dodgers-Padres ist bereit, die nächste Yankees-Red Sox-Rivalität der MLB zu werden

Ist „La La Land“ ein gutes Musical?

Ist „La La Land“ ein gutes Musical?

‘The Legends Office’, Staffel 1 und 2

‘The Legends Office’, Staffel 1 und 2

Drew Brees ist jetzt ein schlechter Fantasy-Quarterback, weil die Heiligen gut sind

Drew Brees ist jetzt ein schlechter Fantasy-Quarterback, weil die Heiligen gut sind

Alabama kehrte zum Ruhm zurück, indem er zu dem wurde, was Nick Saban am meisten hasste

Alabama kehrte zum Ruhm zurück, indem er zu dem wurde, was Nick Saban am meisten hasste

„Venom“ und „A Star Is Born“ erreichen Symbiose und brechen Oktober-Box-Office-Rekorde

„Venom“ und „A Star Is Born“ erreichen Symbiose und brechen Oktober-Box-Office-Rekorde

Ein Power-Ranking von im Grunde alles auf Netflix 'Outer Banks'

Ein Power-Ranking von im Grunde alles auf Netflix 'Outer Banks'

„The Precapables“: „Game of Thrones“, S8E2

„The Precapables“: „Game of Thrones“, S8E2

Was Skip Bayless wirklich über Troy Aikman geschrieben hat

Was Skip Bayless wirklich über Troy Aikman geschrieben hat

Das Everything David Fincher-Ranking

Das Everything David Fincher-Ranking

Ist Nelly einflussreich?

Ist Nelly einflussreich?

Contrarian Feuersbrunst: The Fire and Fury of the New York Times Op-ed-Seite

Contrarian Feuersbrunst: The Fire and Fury of the New York Times Op-ed-Seite

„The Get Down“ ist der Ursprungsmythos, den Hip-Hop verdient

„The Get Down“ ist der Ursprungsmythos, den Hip-Hop verdient

Das meiste Jay Cutler-Ding, das Jay Cutler in „Very Cavallari“ gemacht hat: Woche 5

Das meiste Jay Cutler-Ding, das Jay Cutler in „Very Cavallari“ gemacht hat: Woche 5

Tausendjähriges Grau

Tausendjähriges Grau

„Assassin’s Creed“ ist ein schlechter Film, aber der beste Videospielfilm

„Assassin’s Creed“ ist ein schlechter Film, aber der beste Videospielfilm

In LA leben und sterben.

In LA leben und sterben.

Lose Enden von „Game of Thrones“: Wenn wir Ihre Leiche nicht gesehen haben, sind Sie dann wirklich tot?

Lose Enden von „Game of Thrones“: Wenn wir Ihre Leiche nicht gesehen haben, sind Sie dann wirklich tot?

„Picard“ ist kein Neustart der „nächsten Generation“

„Picard“ ist kein Neustart der „nächsten Generation“

„Uns“ ist der Beweis dafür, dass Originalfilme immer noch die Kassenzahlen erschrecken können

„Uns“ ist der Beweis dafür, dass Originalfilme immer noch die Kassenzahlen erschrecken können

Der Herrscher ist zurück: Drakeo der Herrscher ist endlich frei – und bereit zu sprechen

Der Herrscher ist zurück: Drakeo der Herrscher ist endlich frei – und bereit zu sprechen

Wie werden die COVID-19-Tests und die Kontaktverfolgung der NFL funktionieren?

Wie werden die COVID-19-Tests und die Kontaktverfolgung der NFL funktionieren?

Kevin Harts geringer Humor

Kevin Harts geringer Humor

Ein tiefer Einblick in „Ant-Man“

Ein tiefer Einblick in „Ant-Man“

Sechs große Fragen vor dieser verrückten NBA-Vorsaison

Sechs große Fragen vor dieser verrückten NBA-Vorsaison

Lektionen, die uns die Cavaliers-Warriors-Matches der regulären Saison beigebracht haben

Lektionen, die uns die Cavaliers-Warriors-Matches der regulären Saison beigebracht haben

Auston Matthews und Connor McDavid könnten endlich auf einem Playoff-Kollisionskurs sein

Auston Matthews und Connor McDavid könnten endlich auf einem Playoff-Kollisionskurs sein

Das nächste bestgehütete Geheimnis: Miles Bridges und die Geschichte des Rappings von NBA-Spielern

Das nächste bestgehütete Geheimnis: Miles Bridges und die Geschichte des Rappings von NBA-Spielern

Die besten Fernsehsendungen des Jahres 2020 (bisher)

Die besten Fernsehsendungen des Jahres 2020 (bisher)

Fitnessstudio, Bräune, Familie: 10 Jahre mit „Jersey Shore“

Fitnessstudio, Bräune, Familie: 10 Jahre mit „Jersey Shore“