Eine kurze Geschichte von „Die glorreichen Sieben“

Regisseur Antoine Fuqua begann in den 1990er Jahren mit der Produktionsfirma Propagandafilme , beeindruckende Musikvideos für Stevie Wonder, Prince und Usher. Wie andere Propaganda-Regisseure, darunter Michael Bay und David Fincher, hat Fuqua den Übergang zum Spielfilm geschafft, und seine Filmografie liest sich wie eine moderne Version von Hollywood-Gesellen wie Robert Aldrich. Fuqua macht muskulöse Actionfilme mit auffälligen Darbietungen. Denken Sie daran, es waren nicht Jonathan Demme, Spike Lee oder Ridley Scott, die Denzel Washington geliefert haben sein Oscar als bester Hauptdarsteller , aber der Typ, der gemacht hat Olympia ist gefallen .

Fuquas neuster Film ist ein Neustart von Die glorreichen Sieben . Er reteams mit seinem Trainingstag Stars Washington und Ethan Hawke und wird von einer gesunden Dosis Chris Pratt unterstützt. Fuqua hat die bereits vorhandene IP-Maschine bereits mit dem Clive Owen-Fahrzeug von 2004 durchlaufen König Arthur und eine Adaption der TV-Serie Der Ausgleicher 2014 mit Denzel in der Hauptrolle. Er ist der perfekte Regisseur für Die glorreichen Sieben : Seine Filme haben einen Naturalismus auf Straßenebene ( Ersatzkiller , Brooklyns Bestes , Südpfote ), und sie sind normalerweise in gewalttätigen moralischen Universen angesiedelt, die leicht westliche sein könnten ( Trainingstag , Tränen der Sonne , Schütze ). Die glorreichen Sieben gibt Washington die definitive Cowboy-Rolle (und jetzt das Franchise), die er reichlich verdient, und Fuqua ist das, was uns am ehesten einem Old-Hollywood-Genre am nächsten kommt.

Das Original Prächtige Sieben , 1960 veröffentlicht, war selbst ein Remake. John Sturges Film war eine Verwestlichung von Akira Kurosawas Sieben Samurai , im doppelten Sinne des Wortes. Die glorreichen Sieben ist einer der wenigen gelungenen Umzüge eines ausländischen Klassikers (neben Der Mann der zu viel wusste , 12 Affen , und Die Verstorbenen ) und ein seltenes Beispiel dafür, dass Hollywood etwas Großartiges nimmt und es nicht noch schlimmer macht.



Sieben Samurai ist einer der wahren Klassiker des Actionkinos. Es schuf die Grammatik, wie man Kampfszenen dreht. Wenn Sie wissen möchten, warum scheinbar jede Filmkampfszene im Regen stattfindet, sehen Sie sich die letzten 20 Minuten von an Sieben Samurai . Der Film hat das Tempo eines Westerns und seine Geschichte ist universell, so alt wie Robin Hood: Eine Bande von Ausgestoßenen trifft sich mit der Community, die sie zurückgewiesen hat, um sie zu retten. (Dies ist auch eines der wiederkehrenden Themen in Washingtons Filmen, insbesondere in seiner Arbeit mit Tony Scott.)

Sechs Jahre nach Kurosawas Film veröffentlicht, folgt Sturges’ Western der gleichen Linie wie das Samurai-Epos: Eine Stadt heuert in Ungnade gefallene Kämpfer an, um sie vor Banditen zu schützen. Dies war das Remake als perfekter Kulturaustausch; wie Kurosawa von amerikanischen Western entlehnte, entlehnte dieser amerikanische Western von Kurosawa.

Sturges reduzierte den Abenteueraspekt von Kurosawas dreistündigem Epos und ließ einen Großteil des Klassenkommentars des Originals weg (obwohl der amerikanische Film Kurosawas bittersüßes Ende behält). Die glorreichen Sieben 's Schauspielbank ist tief, voll von männlichen amerikanischen Fahnenträgern aus der Mitte des Jahrhunderts; Yul Brynner, Steve McQueen, Charles Bronson, Robert Vaughn und James Coburn geben ikonische Auftritte. Eli Wallach enthüllt hier zum ersten Mal seinen mexikanischen Banditencharakter (er würde die Charakterisierung in wiederholen Der gute der böse und der Hässliche ), die seine Rolle auf dem Bildschirm für den Rest seines Lebens definieren würde. Wallach gibt dem Antagonisten des Films ein Gesicht, im Gegensatz zu Kurosawas anonymer Gang. Dies ist ein wahrer Bösewicht, jemand, der Brynner in die Augen sehen und einen anderen skrupellosen Mörder erkennen kann.

zukünftiges Codein-verrücktes Album

Der Film wurde ursprünglich von Walter Bernstein entwickelt, der auf der schwarzen Liste steht (der im Abspann bleibt) und vermittelt ein echtes Gefühl für ein Leben als Freiberufler. Gerade das, was diese Charaktere auszeichnen, entfremdet sie von anderen Menschen. Es gibt eine Szene, in der die sieben ihr jüngstes, ungestümstes Mitglied umringen und ihm Geschichten darüber erzählen, wie ihr Lebensunterhalt sie einsam, mittellos und paranoid gemacht hat.

Es ist ein schematischer Film, wie Kurosawas Original. Weit über zwei Drittel des Films beobachtet man die Entwicklung des Teams und den Angriffsplan. Der Höhepunkt der Schießerei wird nur dadurch verstärkt, dass der Zuschauer genau weiß, was passieren wird. Sturges' Stil ist so sauber, dass man jede kleine Charakternuance mit maximaler Wirkung spürt: Robert Vaughn zittert jede Nacht vor Angst, weil er so viele Menschen getötet hat; James Coburn ist wütend, weil er einen Mann getötet hat, als er einfach nur auf sein Pferd schießen wollte. Diese Aufführungen heben den Film über seine Hollywood-Cash-In-Ursprünge hinaus. Die glorreichen Sieben bemüht sich, die mexikanischen Charaktere respektvoll zu präsentieren, und während der Dreharbeiten war ein Berater der mexikanischen Regierung am Set, aber es stinkt immer noch nach Karikatur. Egal wie großartig Wallach ist, er wird immer ein polierter Broadway-Bühnenschauspieler sein, der als Mexikaner spielt.

Direktor John Carpenter erwähnt Die glorreichen Sieben als Anfang vom Ende der großen amerikanischen Western. Es war das letzte große Studio Western, bevor das Fernsehen und der Revisionismus der Vietnam-Ära das Genre in eine andere Richtung lenkten. Die Western der 40er und 50er Jahre sind der Höhepunkt der Impulse des Genres; einfache, archetypische Charaktere hatten echte psychologische Tiefe. Wenn man einen Howard Hawks Western sieht und so viel Zeit mit den Charakteren verbringt, vergisst man, wie wenig Action in vielen von ihnen steckt.

Die glorreichen Sieben hat ein altmodisches Hangout-Feeling, wie klassische Hawks-Werke, aber es fügt eine soziale Botschaft hinzu – etwas, das amerikanische Western in den folgenden Jahrzehnten verstärken würden. Es erzählt die Geschichte eines kleinen Dorfes, das lernt, sich mit Hilfe von ausgestoßenen Revolverhelden zu verteidigen, eine Erzählung, die immer relevant ist und für verschiedene kulturelle Kontexte neu gefasst werden kann.

9 11 Feuerwehrfilm

Yul Brynner wiederholte den Charakter von Chris Adams in Rückkehr der Sieben sechs Jahre nach dem Original. Es gab drei direkte Fortsetzungen zu Die glorreichen Sieben , aber keiner erreichte das Niveau der Originalfilme. Jede Fortsetzung besteht aus einem Brynner-Charakter, der eine neue Sieben baut, um eine unmögliche Aufgabe in Mexiko zu übernehmen. Die erste Fortsetzung wurde vom zukünftigen Horrorregisseur Larry Cohen geschrieben und unter der Regie von Burt Kennedy (der das Meisterwerk der Exploitation leitete) Hannie Caulder und schrieb Filme für Randolph Scott und John Wayne), aber es ist wacklig und prall. Es ist auch sehr schlecht gefilmt. Warren Oates ist als Damenmann der Sieben fantastisch, aber das Endprodukt ist kaum zu sehen.

Brynner verstand, wie ikonisch seine Rolle als Chris war, als er in italienischen Western als dünn verschleierte Version des Charakters auftrat und in der Hauptrolle spielte Westwelt nur ein Jahr nach dem Finale Prächtig Film wurde veröffentlicht. Westwelt verwandelte Brynner in einen technologischen Golem und warf ihn als Roboter aus, der im Bild von Chris Adams gebaut wurde. Die stille Demütigung einer Maschine, die darauf ausgelegt ist, zu verlieren, passte gut zu Brynner, der sich endlich losmacht und das letzte Drittel von . inszeniert Der Terminator ein Jahrzehnt zu früh.

Waffen der glorreichen Sieben , der dritte Film der Reihe, spielt George Kennedy in der Rolle von Chris Adams. Es ist kein guter Film, aber viel besser als Rückkehr der Sieben . Waffen bekommt die Bedeutung des Teambuildings auf eine Weise, die der zweite Film nicht hat. Es entstand 1969 und ist von Spaghetti-Western-Filmemachern der zweiten Welle wie Sergio Corbucci beeinflusst. Regisseur Paul Wendkos drehte den Film mit Blick auf die grafische Rahmung statt auf flache amerikanische Western-Kompositionen. Der Film wurde ungefähr zur gleichen Zeit veröffentlicht wie Der wilde Haufen , was wäre, wenn Logans Run war zur gleichen Zeit veröffentlicht worden wie Krieg der Sterne .

Der letzte Film der Reihe, der Eintrag von 1972 Die herrliche Sieben-Fahrt! Er macht sich nicht nur den Stil des italienischen Westerns zu eigen, sondern wirbt offen um das erschöpfte Publikum des Genres. Chris Adams wird in seiner Blütezeit nach Leone von Lee Van Cleef gespielt. Der Film ist näher Das schmutzige Dutzend als Die glorreichen Sieben , mit einem widerstrebenden Adams, der sechs Kriminelle aus einem Gefängnistransport rekrutiert, um ihm zu helfen, ein weiteres kleines mexikanisches Dorf zu verteidigen. Dieser Film konzentriert sich mehr auf die Taktik als auf das Teambuilding. Es ist kaum ein Film, eher eine Reihe von Ereignissen, die nacheinander passieren. Es gibt keine herausragenden Aufführungen und es sieht genauso aus wie das, was es war – ein Versuch, den Stil des Tages einzuholen und davon zu profitieren. Es könnte eine Fernsehsendung sein, und die Einsätze sind niedrig genug, dass es genauso gut sein könnte.

In 1998, Die glorreichen Sieben wurde als Fernsehserie für CBS adaptiert. Regie führte der Neuseeländer Geoff Murphy (der Junge Waffen II ) und handelte von einem kleinen Seminolendorf, das eine neue Sieben anheuert, um es vor einem Regiment konföderierter Soldaten zu verteidigen. Weil es 1998 im Fernsehen lief, nennen sie sich The Ghosts of the Confederacy. Wie sich herausstellt, starb Subtilty 1997.

Die Besetzung in der TV-Fassung beinhaltet den normalerweise Teflon Michael Biehn in der Chris-Rolle, aber hier ist alles so verwässert, mit fad, gesichtslos, sub- Walker, Texas Ranger Ästhetik. Da ist nichts. Irgendwie lief es zwei Saisons.

kann den Film kaum erwarten

Die Übergänge zwischen den Filmen im Prächtig Serien spiegeln die sozialen und kommerziellen Kräfte wider, die den Western zum Zeitpunkt ihrer jeweiligen Veröffentlichungen umgaben. Kurosawa war am meisten an geschickten Menschen interessiert, die versuchen, eine Gesellschaft zu retten, die sie zurückgelassen hat, und so ihre Überalterung zu sichern. Die amerikanische Version dieser Geschichte ist ähnlich, hat jedoch ihre eigenen Fixierungen auf Verrat, insbesondere im Zusammenhang mit der Arbeit – ein sehr Hollywood-Problem in den Jahren nach den Anhörungen des House Un-American Activities Committee von Senator Joseph McCarthy.

Der erste Film schuf viele der Spaghetti-Western-Ästhetik und versuchte dann, diese Markenzeichen mit schädlicher Wirkung nachzuahmen. Die Sieben kehrten immer wieder nach Mexiko zurück und errangen kaum Siege. Mexiko entwickelt sich von einem realen Ort zu einer Reihe eindimensionaler Städte voller stereotyper Charaktere.

In der kommenden Fuqua-Version von Die glorreichen Sieben , kommen die Gesetzlosen und Kopfgeldjäger, um eine Stadt gegen ein Unternehmen zu verteidigen, das ohne Aufsicht operiert. Fuquas Einstellung scheint legitim pan-ethnisch zu sein, anstatt einen symbolischen mexikanischen oder schwarzen Charakter mitzunehmen. Die Vorstellung, dass kommerzielle Kräfte einen positiven Einfluss auf den sozialen Aspekt von Filmen haben, wird immer lächerlich sein, aber es ist schön zu sehen, dass eine vielfältige Besetzung mit einem afroamerikanischen Regisseur gegen einen reichen weißen Bösewicht anstelle einer anderen Gruppe von Mexikanern antritt Stereotypen.

Die glorreichen Sieben ist wie im Jahr 1960, und diese neue Variation hat mehr Chancen, die ikonischen Elemente des Originals anzusprechen und sogar Sieben Samurai . Dies ist eine Geschichte von Menschen, die für den Schutz einer Gesellschaft verantwortlich sind, die ihre Verwendung verloren hat. Es ist letztendlich eine Veteranengeschichte. Jede der Fortsetzungen wich von dieser Idee ab, um die mexikanische Umgebung zu erkunden, um die Renditen für Action-Setups zu verringern. Als Franchise wurde die Serie entwickelt, um Filmstars und Charakterdarsteller in einem Abenteuerformat ohne Sklaverei an eine bereits existierende Eigenschaft zu präsentieren, selbst als Remake. Das Prächtig Die Erzählung zeigt diese trainierten Krieger, die durch bloßen Charme und Charakterisierung unmögliche Dinge tun, und dieser neue hat Denzel in sich.

Interessante Artikel

Beliebte Beiträge

Wir sind bereit, dafür zu bluten

Wir sind bereit, dafür zu bluten

College-Basketball hat das Zeitalter von Villanova erreicht

College-Basketball hat das Zeitalter von Villanova erreicht

Die Neufassung von „Alles Geld der Welt“ hat seine Probleme nicht gelöst

Die Neufassung von „Alles Geld der Welt“ hat seine Probleme nicht gelöst

Kann Bryce Harper einen Handschuh für 300 Millionen Dollar kaufen?

Kann Bryce Harper einen Handschuh für 300 Millionen Dollar kaufen?

Vorhersage der Passing-, Receiving- und Rushing-Führungskräfte der NFL im Jahr 2018

Vorhersage der Passing-, Receiving- und Rushing-Führungskräfte der NFL im Jahr 2018

Aloe Vera ist eine Lüge

Aloe Vera ist eine Lüge

Der Ringer Guide zum Streaming im August

Der Ringer Guide zum Streaming im August

James Harden ließ ein Vierfach-Doppel fallen, wenn Sie hart genug blinzeln

James Harden ließ ein Vierfach-Doppel fallen, wenn Sie hart genug blinzeln

Die Rams haben Wade Phillips, den defensiven Weisen hinter dem offensiven Wunderkind, losgelassen

Die Rams haben Wade Phillips, den defensiven Weisen hinter dem offensiven Wunderkind, losgelassen

Die legendären Trainingsgeschichten von Frank Gore, der unzerstörbaren Kraft des Fußballs Football

Die legendären Trainingsgeschichten von Frank Gore, der unzerstörbaren Kraft des Fußballs Football

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Wie „Halt and Catch Fire“ zum einzigen würdigen Nachfolger von Prestige TV wurde

Warum die 37. Staffel von „Survivor“ die beste sein könnte

Warum die 37. Staffel von „Survivor“ die beste sein könnte

Donald Glovers nächste Phase ist da

Donald Glovers nächste Phase ist da

Wie das Point-MJ-Experiment die moderne NBA vorwegnahm

Wie das Point-MJ-Experiment die moderne NBA vorwegnahm

Bitte, lass Diego Luna einfach Jabba the Hutt berühren

Bitte, lass Diego Luna einfach Jabba the Hutt berühren

Rae Sremmurd gegen die Beatles

Rae Sremmurd gegen die Beatles

Bevor Reddit den Aktienmarkt störte, knackte es die Wirtschaft von „Animal Crossing“

Bevor Reddit den Aktienmarkt störte, knackte es die Wirtschaft von „Animal Crossing“

Wir alle brauchen etwas: Die mündliche Geschichte von Chucks BDSM-Enthüllung zu 'Billions'

Wir alle brauchen etwas: Die mündliche Geschichte von Chucks BDSM-Enthüllung zu 'Billions'

Die Chargers haben eine der attraktivsten Headcoaching-Stellen der NFLFL

Die Chargers haben eine der attraktivsten Headcoaching-Stellen der NFLFL

Können Sie den Stein riechen, der eine Präsidentschaftskampagne kocht?

Können Sie den Stein riechen, der eine Präsidentschaftskampagne kocht?

Das ist kein Mond

Das ist kein Mond

Highlights vom Sundance Film Festival 2021

Highlights vom Sundance Film Festival 2021

Die lange Geschichte des Kampfes der Oscars mit dem besten Originalsong

Die lange Geschichte des Kampfes der Oscars mit dem besten Originalsong

Migos, J. Cole und die Notlage der Rapper der alten Jahrtausende

Migos, J. Cole und die Notlage der Rapper der alten Jahrtausende

Das ‚Jack Ryan‘-Universum, dargestellt durch Tom Clancys letzte Szenen

Das ‚Jack Ryan‘-Universum, dargestellt durch Tom Clancys letzte Szenen

Die Macher der „Game of Thrones“-Titelsequenz brechen das neue Intro auf

Die Macher der „Game of Thrones“-Titelsequenz brechen das neue Intro auf

Gewinner und Verlierer der zweiten Runde von March Madness

Gewinner und Verlierer der zweiten Runde von March Madness

Der Aufstieg von Kevin Porter Jr. und Michael Porter Jr. Plus: Die Phoenix Suns beenden ihre Playoff-Dürre.

Der Aufstieg von Kevin Porter Jr. und Michael Porter Jr. Plus: Die Phoenix Suns beenden ihre Playoff-Dürre.

Eine hypothetische Erklärung, wie Lizzo mit einem zwei Jahre alten Song die Charts anführte

Eine hypothetische Erklärung, wie Lizzo mit einem zwei Jahre alten Song die Charts anführte

Bewertung jedes Deals ab Tag 1 der Free Agency Bonanza der NBA

Bewertung jedes Deals ab Tag 1 der Free Agency Bonanza der NBA

Die Geheimnisse der Schneckenhautpflege

Die Geheimnisse der Schneckenhautpflege

Apokalyptische Mama

Apokalyptische Mama

Schulbetäubung in ‚Atlanta‘: Earn und Alfred waren immer so This

Schulbetäubung in ‚Atlanta‘: Earn und Alfred waren immer so This

Ian Eagle steht beim Super Bowl bereit

Ian Eagle steht beim Super Bowl bereit

Der wahre Super Bowl-Verlierer? Mathematik

Der wahre Super Bowl-Verlierer? Mathematik