Alles über Poker

Eines der ältesten und spaßigsten Kartenspiele der Welt ist Poker. Die Spielregeln sind relativ einfach, es wird stets mit 52 Karten gespielt und mit fünf Karten wird ein Podownload-1kerblatt gebildet, je nach Spiel darf man die Karten einige Male austauschen. Alle Spieler setzten einen Einsatz und hoffen darauf das beste Blatt zu haben, denn der Gewinner bekommt den ganzen Pot. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit durchs Bluffen zu gewinnen, man setzt immer weiter hohe Einsätze, so dass kein anderer Spieler mit zu gehen versucht, weil er nicht glaubt, dass sein Blatt stark genug ist um zu gewinnen.

Mittlerweile gibt es verschiedene Arten von Poker, die in Casino Betrieben oder Online als Glücksspiele angeboten werden. Zu einem den berühmtesten Variationen gehören Draw und Hold’em, wobei es auch Würfelpoker gibt. Um zu gewinnen braucht man ein starkes Blatt, im Poker gibt es bestimmte Kriterien, wobei ein Royal Flush das stärkste Blatt wäre. Daneben gibt es zum Beispiel die Möglichkeit mit einem Paar zu gewinnen, einem Full House oder einer Straße – es gilt stets, umso höher die Ziffern der Karten umso besser, und wenn Sie dann noch alle Karten in einer Farbe haben steigen die Gewinnchancen. Wie erwähnt können gute Pokerspieler allerdings auch mit einer schwachen Hand bluffen und mit Taktik gewinnen.

Als Anfänger empfiehlt es sich Pokerspiele von Profis zunächst zu studieren, die Spielregeln, Taktiken und Tricks zu lernen. Heutzutage gibt es Computer Software oder Webseiten die Ihnen beim Lernen behilflich sein können. Nach wenigen Monaten dürften Sie ein Gefühl fürs Spiel entwickelt haben und einen Stil der zu Ihnen passt. Nachdem Sie Freunde oder Unbekannte Spieler im Internet in allen möglichen Level besiegt haben, dürfen Sie sich als Fortgeschrittener sehen. Die nächste Herausforderung wäre gegen starke Spieler die sich gegenübersitzen zu spielen und diesmal wird nicht nur zum Spaß gepokert.

ADD YOUR COMMENT